Irre! Innenstadt-U-Bahn-Linien in Frankfurt wochenlang gesperrt

Frankfurt - In der Mainmetropole wird in den Sommerferien die wichtigste und zentralste U-Bahnstrecke für Bauarbeiten gesperrt.

Die von der Sperrung betroffenen U-Bahn-Linien transportieren täglich rund 125.000 Fahrgäste.
Die von der Sperrung betroffenen U-Bahn-Linien transportieren täglich rund 125.000 Fahrgäste.  © dpa/Boris Roessler

Von Heddernheim im Norden bis zum Südbahnhof werden vom 1. Juli bis 12. August keine Züge fahren, wie die Frankfurter Verkehrsgesellschaft (VGF) am Mittwoch berichtete.

Betroffen sind die Linien U1, U2, U3, U8 und U9. Die Strecke wird täglich von rund 125.000 Fahrgästen benutzt.

Verkehrsdezernent Klaus Oesterling (SPD) sagte, es sei bei der anstehenden Sanierung sinnvoller, "alles zusammenzupacken", als in einzelnen Abschnitten umzusetzen. Für die Kunden bietet die VGF einen Ersatzverkehr mit Bussen an, die tagsüber doppelt auf der Strecke zwischen Heddernheimer Landstraße und Konstablerwache in der Innenstadt verkehren.

Ebenfalls für die Sommerferien kündigte das Verkehrsunternehmen für den östlichen Ast der U-Bahn-Linien U4 und U7 Gleisarbeiten an. Das vom 29. Juni bis zum 22. Juli angesetzte Projekt hängt mit dem Bau des Riederwaldtunnels zusammen.

Tunnelbau ab 2020 geplant

Der etwa 1100 Meter lange Tunnel soll die Lücke zwischen den Autobahnen 66 und 661 im Osten von Frankfurt schließen.

Mit dem Bau des eigentlichen Tunnelbauwerks soll im Jahr 2020 begonnen werden, derzeit laufen die vorbereitenden Arbeiten.

Titelfoto: dpa/Boris Roessler

Mehr zum Thema Frankfurt am Main:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0