Geheime Sitzung! War Bundeswehr in verheerenden Syrien-Luftschlag involviert?

Top

Jetzt stellt Arbeitsagentur Strafanzeige wegen Betrugs

Top

Zweite trotz "Rücken"! Savchenko und Massot auf Medaillenkurs

459

52 Jahre Knast für Vergewaltigung und Tötung einer Siebenjährigen

3.448
2.166

Jetzt ist es offiziell: Trump wird 45.US-Präsident

Es war die letzte Hoffnung der Trump-Gegner, aber sie zerrann erwartungsgemäß. Mit klarer Mehrheit sprechen sich die Wahlleute für Trump als US-Präsidenten aus.
Donald Trump (70) wurde nun auch offiziell zum nächsten US-Präsidenten gewählt.
Donald Trump (70) wurde nun auch offiziell zum nächsten US-Präsidenten gewählt.

Washington - Donald Trump ist vom Gremium der Wahlleute nun auch offiziell zum nächsten US-Präsidenten gewählt worden. Der 70-Jährige Immobilienunternehmer erreichte bei den landesweiten Abstimmungen aller Bundesstaaten am Montag deutlich mehr als die nötige Mehrheit von 270.

Trump war bereits aus der Abstimmung am 8. November als Sieger hervorgegangen. Das Volk wählt den US-Präsidenten aber nur indirekt, entscheidend sind die Wahlleute. Trumps Gegner hatten auf den Montag die vage Hoffnung gegründet, unter den Republikanern könnten sich ausreichend Abtrünnige finden. Für Trump votierten aber 304 Wahlleute - deutlich mehr als nötig, aber zwei weniger als es dem Ergebnis des 8. November entsprochen hätte.

Für die Demokratin Hillary Clinton votierten 224 Wahlleute, das sind vier weniger als ihrem ursprünglichen Ergebnis gemäß.

Das Gremium der Wahlleute stimmten mit deutlicher Mehrheit für Trump.
Das Gremium der Wahlleute stimmten mit deutlicher Mehrheit für Trump.

Die Abweichler stimmten für Ohios Gouverneur John Kasich (1), den Libertären Ron Paul (1), Ex-Außenminister Colin Powell (3) und Faith Spotted Eagle (1), einen Sioux und Umweltaktivisten. Abweichungen wie diese sind im "Electoral College", dem Gremium der Wahlleute, äußerst selten.

Seit vielen Jahrzehnten ist im Schnitt nicht mehr als ein Wahlmann vom ursprünglichen Ergebnis abgewichen. Sechs Abweichler gab es zuletzt 1808. Auch das spiegelt noch einmal die große Unzufriedenheit, die es 2016 in den USA mit beiden Kandidaten gab.

Trump äußerte sich am Abend in einer Mitteilung hocherfreut. Er verband den Dank an seine Wähler mit neuen Angriffen auf eine angeblich falsche Berichterstattung der Medien. Er verbreitete außerdem weiter die unrichtige Behauptung, in einem "Erdrutsch" gewonnen zu haben.

Bei der Gesamtzahl aller Stimmen liegt der 70-Jährige allerdings 2,8 Millionen hinter Konkurrentin Hillary Clinton.
Bei der Gesamtzahl aller Stimmen liegt der 70-Jährige allerdings 2,8 Millionen hinter Konkurrentin Hillary Clinton.

Tatsächlich ist sein Ergebnis bei den Wahlleuten eines der schlechtesten der vergangenen zehn Wahlen. Bei der Gesamtzahl aller Stimmen liegt er satte 2,8 Millionen hinter Clinton.

Angesichts einer Präsidentschaft Trumps zeigten sich in einer Umfrage des Senders NBC und des "Wall Street Journal" 54 Prozent der Befragten unsicher oder besorgt. Das sind viel schlechtere Werte als bei Trumps Vorgängern. Bei Barack Obama hatten nur 34 Prozent entsprechende Sorgen geäußert, bei George W. Bush waren es 41 gewesen. Das Ergebnis der Wahlleute soll offiziell am 6. Januar im US-Kongress verkündet werden.

Trump wird dann am 20. Januar im Rahmen einer feierlichen Zeremonie in Washington zum 45. Präsidenten der USA vereidigt werden. Eine Entscheidung gegen Trump wäre am Montag nur theoretisch möglich gewesen. Dazu hätten mindestens 37 Wahlleute gegen das Wahlergebnis ihres Bundesstaates votieren müssen. Die meisten Wahlleute sind von den Gesetzen der Bundesstaaten und vom Regelwerk ihrer Partei in unterschiedlicher Strenge dem Wahlergebnis verpflichtet.

In vielen Staaten wurde die Abstimmung der Wahlleute von Anti-Trump-Protesten begleitet. Interessengruppen hatten versucht, die Wahlleute davon zu überzeugen, den umstrittenen Unternehmer noch im letzten Moment zu stoppen. Fünf Millionen Menschen unterzeichneten eine entsprechende Online-Petition.

Neben Clintons Führung bei der Zahl der Stimmen führten Trumps Gegner Erkenntnisse der Geheimdienste an, wonach Russland die Wahl im Sinne des Republikaners beeinflusst habe. Dies müsse vor einer Abstimmung erst untersucht werden.

Fotos: DPA

Unfassbar! Krankenschwestern verspotten nackten Patienten

7.127

Beim Perfekten Dinner! Er versteckt seiner Freundin Heiratsantrag

1.504

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

11.898
Anzeige

Premiere: So sieht Samsungs neues Galaxy S8 aus

2.279

Berliner Starfriseur hinter Gittern!

5.966

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.262
Anzeige

Keine Lust mehr auf Bühne? Mario Barth wird jetzt Radiomoderator

1.632

Das soll wirklich Cristiano Ronaldo sein?

1.093

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

18.048
Anzeige

Großalarm in Washington: Schüsse in Nähe des Kapitols

2.759

Wettskandal: Fünf Fußball-Profis festgenommen

2.734

Wildpinkler verliert Gleichgewicht und stürzt in die Elbe

2.102

Nacktes Überleben im TV! Kandidaten müssen alles abgeben

3.381

Verschwörung am Himmel? Wissenschaftler erklären Chemtrails offiziell zu Wolken

5.028

Berliner U-Bahn-Fahrer soll Frauen über Lautsprecher beleidigt haben

2.920

Weitere Leichenteile in Havel-Oder-Kanal entdeckt

598

Dauereinsatz! 25 Skiunfälle innerhalb von eineinhalb Stunden

3.028

Schüler rasieren sich aus Solidarität mit krebskrankem Freund Glatze

4.603

Neuer Ärger um die Fürstin! Diesmal geht's um Steuerbetrug

3.002

Fahrrad am Bahnhof gefunden: Wo ist Lucy S.?

4.062

Schwere Kopfverletzung? Was ist nur mit David Beckham passiert?

13.347

Busfahrer brutal von 19-Jährigem verprügelt: Fahrgäste schreiten ein

3.140

Angst vor Dynamo-Fans: Stuttgart fährt erstmals seit 2010 Wasserwerfer auf

10.586

Boxer Marco Huck darf Samstag um WBC-Titel kämpfen

142

Rechtsstreit geht weiter: Kunde will VW zurückgeben

609

Jetzt kommen die Kugeln in die Waffel: Poldi eröffnet Eisdiele

1.571

Mann will mit Ehefrau in den Urlaub und merkt erst in Spanien, dass sie fehlt

2.730

Familienfehde: Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen

2.911

Leipziger Bloggerin entlarvt platte Flirt-Tipps

1.519

Zieht mit dem AfD-Politiker ein Reichsbürger in den Bundestag?

1.958

Mit diesem Nikab-Bild sorgt Alicia Keys für riesige Empörung

2.810

Er ist todkrank und braucht eure Hilfe!

3.718

Bruno hat Rücken! Kann unser Eislauf-Traumpaar dennoch WM-Medaille holen?

596

TV-Show vergisst Kandidaten in der Wildnis

20.542

Wie viele Opfer des Horror-Paars von Höxter gibt es noch?

2.608

Taucher suchen in der Elbe weiter nach vermisstem Philipp (17)

8.568
Update

Polizei erwischt 15-jährigen am Steuer: Der zeigt seine Krankenkarte

4.359

Berliner Münzdiebe wurden in der Vergangenheit gevierteilt

3.108

Er klebte einem Hund die Schnauze zu: Tierquäler kommt hinter Gitter

6.517

Neu-Auswanderer wollen "Krümels Stadl" Konkurrenz machen

2.212

Mann geht auf Polizeiwache und fragt, ob er gesucht wird

3.571

Frau stürzt Böschung hinab und bleibt mit Kopf in Felsspalte stecken

6.177

Männer schneiden Schlange auf und finden ihren vermissten Freund darin

17.984

Ab April im Umlauf: So sieht der neue 50-Euro-Schein aus

5.290

"Fußballgott!": Fans bereiten Schweini heldenhaften Empfang in Chicago

1.590

Flugzeug kommt von Landebahn ab und geht in Flammen auf

3.936

Innenminister Jäger als Zeuge geladen: Was sagt er über Anis Amri?

515

Muslime protestieren gegen schwulen Kita-Erzieher

12.369

Rentner rammt Laterne - die kracht direkt auf Kinderwagen

6.554

Familienfehde eskaliert: Messerstecherei in Herford

16.315
Update

So fies wird GZSZ-"Jule" im Netz gemobbt

17.241

Sie wollte nur ein Selfie machen: 14-Jährige von Baumstamm begraben - tot!

7.618

So spektakulär lief der 100-Kilo-Münzraub wirklich ab

8.675

Lebensgefahr! Aldi Nord ruft diese Puppen zurück

9.228

Ehefrau am Flughafen vergessen! Rentner wird erst in Spanien stutzig

9.241