Versuchte Tötung in Industrie-Gebiet: Polizei sucht drei Brüder

Waiblingen - Nach den Schüssen auf einen 33 Jahre alten Mann in einem Gewerbegebiet in Waiblingen im Rems-Murr-Kreis (TAG24 berichtete) fahndet die Polizei mit Lichtbildern nach drei dringend tatverdächtigen Männern.

Die Männer haben sich inzwischen gestellt. (Symbolbild)
Die Männer haben sich inzwischen gestellt. (Symbolbild)  © Rolf Vennenbernd/dpa

Wie die Polizei Aalen und die Staatsanwaltschaft Stuttgart am späten Dienstagnachmittag gemeinsam mitteilten, handelt es sich um drei Brüder irakischer Abstammung.

Ihr vierter Bruder hat sich bereits am Samstagnachmittag zusammen mit seinem Anwalt bei der Polizei gestellt (TAG24 berichtete). Er befindet sich seitdem in Untersuchungshaft.

Der Aufenthaltsort seiner drei Brüder ist weiterhin unbekannt. Deshalb fahnden die Beamten jetzt öffentlich nach ihnen. Gesucht werden die Brüder Ibrahim (29), Leyth (26) und Haymen (23) A.S.

Hinweise die zur Ergreifung der Täter und Ermittlung ihres Aufenthaltsortes beitragen könnten, nimmt die Kriminalpolizei Waiblingen unter Tel. 07151/950-333 oder jede andere Polizeidienststelle unter 110 entgegen.

Update 15.38 Uhr: Auch die anderen Täter haben sich inzwischen der Polizei gestellt. Mehr Infos dazu gibt es hier.

Titelfoto: Rolf Vennenbernd/dpa

Mehr zum Thema Fahndung:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0