Schwer verletzt! Polo-Fahrerin übersieht 40-Tonner

Sinsheim - Schwerer Unfall auf der B292 in Waibstadt nahe Sinsheim (Baden-Württemberg)!

Die Fahrerin dieses Polos musste aus dem Wrack befreit werden.
Die Fahrerin dieses Polos musste aus dem Wrack befreit werden.  © pr-v

Das Unglück ereignete sich am Dienstagmorgen gegen 7.45 Uhr, so die Polizei. Demnach war eine Autofahrerin von Neckarbischofsheim kommend in Richtung Waibstadt-Bernau unterwegs.

Als sie auf die B 292 in Richtung Helmstadt abbiegen wollte, übersah sie einen voll beladenen Tanklastzug, der auf der B 292 aus Richtung Sinsheim ebenfalls Richtung Helmstadt fuhr. Der Polo der Frau krachte in den 40-Tonner.

Durch die Wucht des Zusammenstoßes wurde die Autofahrerin in ihrem VW eingeklemmt und musste von der Feuerwehr befreit werden. Sie kam schwer verletzt per Rettungswagen in eine Klinik.

Die B 292 war rund eine halbe Stunde voll gesperrt. Nachdem die Schwerverletzte geborgen war, wurde eine Spur wieder freigegeben und der Verkehr an der Unfallstelle vorbei geleitet. Die Fahrbahn wurde um 9.30 Uhr schließlich wieder komplett freigegeben.

"An der Einmündung war zum Unfallzeitpunkt nach derzeitigen Erkenntnissen die Ampelanlage außer Betrieb", heißt es in der Mitteilung abschließend. "Der Verkehrsregelung erfolgte durch die vorhandenen Verkehrszeichen."

Nach dem Unfall war die Bundesstraße 292 gesperrt.
Nach dem Unfall war die Bundesstraße 292 gesperrt.  © pr-video/René Priebe

Mehr zum Thema Stuttgart Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0