Cathy ganz ehrlich! So war der Sex mit Richard Lugner wirklich

13.057

"Wut und Hass": Stimmung im Osten vor Bundestagswahl besorgniserregend

6.494

Dieses Eis bringt wirklich jede Frau zum stöhnen!

4.400
Anzeige

Baum-Massaker! CDU ließ für Wahlkampfparty alte Linden absägen

378
3.323

Flüchtlinge überstehen 1000 Kilometer in Lkw-Hohlraum

Selbst ein Sprecher der Polizei ist schockiert: Es ist Wahnsinn, was die Schlepper mit Menschen machen.
Ein Polizist betrachtet das Versteck in dem sichergestellten Kleinlaster.
Ein Polizist betrachtet das Versteck in dem sichergestellten Kleinlaster.

Waidhaus - Eingequetscht in einen gerade mal 30 Zentimeter hohen Mini-Hohlraum: Fahnder von Bundes- und Landespolizei haben im bayerischen Waidhaus acht Flüchtlinge aus einer Luke unter der Ladefläche eines Kleinlastwagens befreit.

Der 41 Jahre alte Fahrer des aus Rumänien kommenden Wagens wurde festgenommen, wie die Polizei am Dienstag mitteilte.

In einem 1,20 Meter breiten, 3,30 langen und lediglich 30 Zentimeter hohen Hohlraum lagen sieben Männer und eine Frau. Die 18 bis 37 Jahre alten Migranten stammten aus dem Irak und der Türkei. Sie hatten während der 1000 Kilometer langen Strecke in ihrem Versteck verharrt - eine lebensgefährliche Tortur.

"Wir haben ja schon viel gesehen, aber Menschen in so eine Luke reinzupferchen, das ist unglaublich", sagte ein Polizeisprecher. "Es ist wirklich Wahnsinn, was die Schlepper mit den Menschen machen." Die Flüchtlinge hätten nach ihrer Entdeckung Probleme gehabt, aus der Luke zu kriechen. "Die waren völlig starr." Sie hätten kaum zu trinken gehabt und sich kaum bewegen können. "Da geht es nur um das Überleben." Ein Unfall mit so einem Fahrzeug würde den sicheren Tod für die Menschen bedeuten, sagte der Sprecher.

Bei der Kontrolle hatte der Fahrer zunächst bereitwillig die Plane über der Ladefläche geöffnet und die darauf befindlichen Paletten und Ersatzreifen vorgezeigt. Als die Beamten jedoch den doppelten Boden bemerkten, habe der Fahrer laut Polizei spontan seine "Coolness" verloren. Der Schlepper und ein Komplize, der in einem Auto unterwegs war, wurden einem Ermittlungsrichter in Weiden vorgeführt.

In diesem Kleinlaster wurden die acht Menschen unterhalb der Ladefläche versteckt.
In diesem Kleinlaster wurden die acht Menschen unterhalb der Ladefläche versteckt.

Fotos: Bundespolizei/dpa

Straßen-Streit eskaliert: Rollerfahrer niedergestochen

5.119

So romantisch! Diese Bachelor-Kandidatin hat sich verlobt

1.526

Davor brauchst Du jetzt keine Panik mehr zu haben!

90.245
Anzeige

Seil löst sich: Dieter Bohlens Schock-Unfall beim Supertalent!

8.376

Tausende Polen demonstrieren für Rechte Homosexueller

497

"Angepisst!" Sind 750 Liter Urin Kunst?

2.417

Verknallter Pinguin hat Liebeskummer wegen Manga-Mädchen

1.442

TAG24 sucht genau Dich!

61.281
Anzeige

Frau soll von zwei Männern vergewaltigt worden sein: Warum wurde dieser Fall bisher verschwiegen?

6.015

Mit diesem Bild bringt Verona Männer um den Verstand!

2.866

Brief an Nachbarn: Anwohner findet Fingernägel & Co auf Balkon, doch er bleibt "höflich"

2.252

Tatort-Star Neuhauser: Sechsmal wollte sie sich das Leben nehmen

1.452

Gefährlicher Trend: Wieder eine Reizgas-Attacke in Schule!

102

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Stress und Krebs?

1.987

Herrliche Bilder: Hatte es dieser blinde Passagier so eilig?

2.463

Haut Florian Wess Gina-Lisa hier richtig in die Sch****?

3.193

Gebt Frankfurt den besten Platz auf dem Monopoly-Brett!

107

Wegen kleinen Rempler: Gruppe prügelt Fahrgäste ins Krankenhaus

4.192

Linken-Politiker postet dieses Foto und löst Polizei-Einsatz aus!

6.894

Land gibt Gebäude zurück: Immer weniger Flüchtlingsheime nötig

165

Skandal in Sachsen-Knast! KZ-Spruch hängt im Mitarbeiter-Büro

4.477

Alarm in Mexiko-Stadt: Schon wieder ein heftiges Erdbeben!

990

Nach dem Eier-Skandal: Krebserregendes Gift in 22 Biersorten gefunden

8.167

Weil sie nur auf ihr Handy glotzte: Frau wird von Straßenbahn erfasst und verliert Bein

6.535

Brutalo-Mann sticht Herrchen nieder und wirft Rad nach Hund

1.601

Mann will bei Notarzteinsatz helfen: Dann landet er selbst im Krankenhaus!

2.352

Tragödie am Kloster: Dreijährige stirbt nach Reitunfall

3.172

10 Supermärkte betroffen! Mitarbeiter finden Koks unter Bananen

2.437

Wegen Brotdose: Landeskriminalamt, Feuerwehr und Rettungsdienst im Einsatz

2.516

Schwulenhass: Prügel-Attacke auf Radfahrer am helllichten Tag

2.189

Mysteriöse Bombendrohungen: Hunderttausende Menschen in Russland terrorisiert

2.060

Weit weg von zuhause! Klinik schmeißt Schwerbehinderten raus: Kollaps

2.919

Nachbarn hörten ihn schreien: Frau schneidet ihrem Liebhaber den Penis ab

5.582

Shitstorm auf Twitter: Polizei entschuldigt sich

1.945

Erdbeben in Nordkorea von Explosion ausgelöst?

3.329

Mutter opferte das eigene Leben für ihr Baby: Doch alles war umsonst

10.935

Jetzt wird Chantal politisch: Darüber macht sich Jella Haase Sorgen

1.362

Riss im Staudamm: Hunderte Menschen müssen evakuiert werden

3.336

Studie: Tätowierte Menschen haben schlechtere Schulabschlüsse

2.216

Vulkan auf Bali kurz vor Ausbruch! 14.000 Menschen auf der Flucht

4.712

16-Jähriger läuft bei Rot über die Straße und stirbt

3.163

Ältester Pornostar der Welt (82) verrät sein Sex-Geheimnis

5.527

Familie will sich von Koma-Patient verabschieden, dann der Schock

22.105

Emotionales Geständnis: Charlotte Würdig spricht über Fehlgeburten

2.926

Fahndung nach Messerstecher, Opfer ringt mit dem Tod

3.033

Fünf Wochen zu Unrecht in der Psychiatrie

2.915

Hier ist die Burka in ganz Deutschland ab sofort verboten

13.638

Schrecklich! Wurde das Mädchen (11) von Vater und Onkel missbraucht?

3.417

AfD-Politikerin wegen gefährlicher Körperverletzung an Polizist verurteilt

2.926

Schock! Mann (21) stürzt von Balkon in den Tod

2.438

Halbnackt und blutüberströmt! Dresdner Polizist ignorierte Folterfotos

10.342

Wohngebiet in Angst: Warum kümmert sich niemand um diesen toten Mann?

54.276

Welche knackigen Dirndl-Mädels lassen sich denn hier unter den Rock schauen?

5.081

Mord an Schlossherrin: Tatverdächtiger nach Deutschland ausgeliefert

1.635

Für diesen Schlafplatz zahlen Asylbewerber Hotelpreise

4.388