Herrenloses Schaf stellt Polizei vor Rätsel: Wo kommt es nur her?

Wald-Michelbach - Besitzer gesucht: Im hessischen Teil des Odenwaldes ist seit längerem ein herrenloses Schaf unterwegs.

Das Schaf wird von Anwohnern mit Wasser und Heu versorgt (Symbolfoto).
Das Schaf wird von Anwohnern mit Wasser und Heu versorgt (Symbolfoto).  © Polizei Odenwald

Wie die Polizei in Wald-Michelbach am Dienstag mitteilte, hatte eine Bürgerin das herdenlose Tier gemeldet.

Das Schaf hält sich demnach seit einigen Tagen in Gärten und Wiesen entlang der Wald-Michelbacher Hauptstraße auf und wird dort von Anwohnern mit Heu und Wasser versorgt.

Die eingeschaltete Polizei ermittelte, dass das schwarz-braune Tier schon längere Zeit im Bereich des nahe gelegenen Gorxheimertals unterwegs ist. Doch wem es gehört, bleibt weiter im Dunklen: Auch Nachfragen bei Landwirten und Nutztierhaltern in der Nähe seien ergebnislos geblieben, hieß es.

Die Polizei sucht nun Zeugen.

Immer wieder taucht das Huftier in Gärten und auf Wiesen auf.
Immer wieder taucht das Huftier in Gärten und auf Wiesen auf.  © Screenshot Google Maps

Titelfoto: Polizei Odenwald

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0