Waldbrandstufe 5! Die ersten Bäume brennen schon





Höchste Waldbrandgefahr in 
Sachsen. Die Feuerwehr musste bereits löschen.
Höchste Waldbrandgefahr in Sachsen. Die Feuerwehr musste bereits löschen.  © André März

Dresden - Die Hitze bringt nicht nur Sachsen zum Glühen, auch die Waldbrandgefahr steigt! Bereits gestern wurde im Norden Sachsens die höchste Gefahrenstufe 5 ausgerufen. 

Am Mittag brannte es zwei Mal im Friedewald (Landkreis Meißen). Beide Brände erstreckten sich über rund 200 Quadratmeter und konnten von der Feuerwehr gelöscht werden. 

Auch heute bleibt es laut Prognose des Deutschen Wetterdienstes im Norden brenzlig.  In den Landkreisen Nordsachsen, Meißen und Bautzen gilt die höchste Warnstufe. 

Der Staatsbetrieb Sachsenforst ruft die Sachsen darum zu besonderer Wachsamkeit auf.  Offenes Feuer im Wald sei tabu, die Zufahrtswege müssten für Notfälle freigehalten werden. 

Ab Dienstag soll es wieder kühler werden, die Waldbrandgefahr damit sinken.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0