Frau in Wohnung erstochen: Polizei nimmt Ehemann fest!

Waldbröl – In ihrer Wohnung in Waldbröl (Oberbergischer Kreis) ist eine 28-jährige Frau tödlich verletzt worden.

Die Frau wurde schwer verletzt in ihrer Wohnung aufgefunden.(Symbolbild)
Die Frau wurde schwer verletzt in ihrer Wohnung aufgefunden.(Symbolbild)  © 123rf/Udo Herrmann

Dringend tatverdächtig sei der 41-jährige Ehemann, teilte die Polizei am Dienstag mit.

Nach einem Notruf fanden Rettungskräfte am Dienstagnachmittag die schwerstverletzte Frau vor. Sie starb kurz darauf in einer Klinik.

Den Ehemann nahmen Polizisten im Treppenhaus des Mehrfamilienhauses fest. Sie stellten den Angaben zufolge ein von ihm mitgeführtes Messer sicher.

Notfallseelsorger betreuten Angehörige vor Ort. Die Kripo Köln hat eine Mordkommission eingerichtet. Die Ermittlungen dauern an.

Update, 14.50 Uhr: Haftbefehl wegen Totschlags erlassen

Das zuständige Amtsgericht Waldbröl hat gegen den Ehemann (41) Haftbefehl wegen Totschlags erlassen. Der Mann hatte in seinen Vernehmungen bereits gestanden. Zu seinen Motiven werden derzeit noch keine Angaben gemacht.

Die Polizei nahm den Ehemann (41) wegen des dringenden Tatverdachts fest. (Symbolbild)
Die Polizei nahm den Ehemann (41) wegen des dringenden Tatverdachts fest. (Symbolbild)  © 123RF/Monika Gruszewicz

Titelfoto: 123rf/Udo Herrmann

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0