Brüder (14, 15) greifen Taxifahrerin an und flüchten mit ihrem Auto

Waldkraiburg - Zwei Jugendliche im Alter von 14 und 15 Jahren haben eine Taxifahrerin im oberbayerischen Waldkraiburg (Lkr. Mühldorf am Inn) angegriffen und sind anschließend mit dem geraubten Auto der Frau geflüchtet.

Die beiden Jugendlichen flüchteten mit dem Taxi. (Symbolbild)
Die beiden Jugendlichen flüchteten mit dem Taxi. (Symbolbild)  © Jaromír Chalabala, 123RF

Wie die Polizei am Montag mitteilte, sollte die 67 Jahre alte Taxifahrerin die beiden Jugendlichen am Freitagabend in eine Jugendhilfeeinrichtung fahren.

Während der Fahrt griffen die Brüder die Frau plötzlich an und stießen sie aus dem Taxi. Anschließend flüchteten die beiden mit dem Taxi der 67-Jährigen in Richtung Mühldorf.

Auf einem Pendlerparkplatz bei Mettenheim ließen sie das Auto stehen und wollten anschließend ihre Flucht per Anhalter fortsetzen.

Zwischenzeitlich war der Raub bereits der Polizei gemeldet worden und die Fahndung nach den Brüdern lief. An der Autobahnanschlussstelle Mühldorf-West konnte sie schließlich eine Streife festnehmen.

Die 67-jährige Taxifahrerin wurde in ein Krankenhaus gebracht. Sie erlitt bei der Tat eine Verletzung am Knie und einen Schock.

Auf Antrag der Staatsanwaltschaft Traunstein wurden die beiden jugendlichen Tatverdächtigen am Samstag dem Ermittlungsrichter vorgeführt, der Haftbefehle erließ. Beide kamen im Anschluss in eine Jugend-Justizvollzugsanstalt.

Eine Polizeistreife nahm die Jugendlichen schließlich fest. (Symbolbild)
Eine Polizeistreife nahm die Jugendlichen schließlich fest. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: Jaromír Chalabala, 123RF

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0