Massensterben an Küste: Rätsel um rund 70 tote Wale

San Francisco - US-Experten sind über eine ungewöhnlich hohe Zahl toter Grauwale an der amerikanischen Westküste besorgt.

Ein Mann steht auf dem angeschwemmten Kadaver eines Grauwals am Ocean Beach.
Ein Mann steht auf dem angeschwemmten Kadaver eines Grauwals am Ocean Beach.  © Jeff Chiu/AP/dpa

Nach Angaben der Ozean- und Klimabehörde NOAA sind von Januar bis Ende Mai rund 70 Grauwale in den Bundesstaaten Kalifornien, Oregon, Washington und Alaska angespült worden.

Dies sei die höchste Zahl seit dem Jahr 2000, als ein ähnlich großes Sterben der bis zu 15 Meter langen Tiere beobachtet wurde, teilte die Behörde am Freitag (Ortszeit) mit.

Die tatsächliche Zahl der toten Meeressäuger soll zudem viel höher sein, denn nur wenige werden an Land gespült. Die meisten Tiere würden weiter von der Küste entfernt sterben und dort auf den Meeresboden sinken.

Die Ursachen für den "ungewöhnlichen Sterblichkeits-Vorfall" in diesem Jahr sollen untersucht werden, hieß es. Mögliche Todesursachen sind Unterernährung und Zusammenstöße mit Schiffen.

Die Wissenschaftler wollen unter anderem Auswirkungen der Meereserwärmung auf die Nahrungsversorgung prüfen.

Nach Angaben der Biologen befinden sich viele Grauwale in einem geschwächten Zustand, der mit einer schlechteren Nahrungsversorgung in den arktischen Gewässern zusammenhängen könnte. Die Wale ernähren sich von Flohkrebsen und anderen kleinen Meerestieren.

Grauwale (Eschrichtius robustus) leben heute nur noch im Pazifik, wobei zwischen einer westpazifischen und einer ostpazifischen Population unterschieden wird. Die ostpazifische Population überwintert vor den Küsten von Kalifornien und Mexiko und verbringt den Sommer im nährstoffreichen Golf von Alaska. Ihr Bestand wird auf derzeit 27 000 Tiere geschätzt.

Die westpazifische Population hingegen ist stark gefährdet und wird nach letzten Schätzungen auf etwa 200 Tiere beziffert. Sie haben ihre sommerlichen Nahrungsgründe vor der russischen Insel Sachalin nördlich von Japan.

Lehrer und Schüler der Northwest Montessori School Seattle schauen sich den angeschwemmten Kadaver eines Grauwals auf der Olympic-Halbinsel an.
Lehrer und Schüler der Northwest Montessori School Seattle schauen sich den angeschwemmten Kadaver eines Grauwals auf der Olympic-Halbinsel an.  © Gene Johnson/AP/dpa

Mehr zum Thema Tiere:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 1.280
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 1.519
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 751
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE 921
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 1.088
Möbelhaus in Zwickau lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Zwickau lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 1.274
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 665
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 969
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 744
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 688
Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an Möbelhaus bietet allen Kunden, die Termin haben, bis Samstag (13.3.) folgendes an ANZEIGE 715
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 979
Möbelhaus in Gütersloh lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Gütersloh lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 622
Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion Große Möbelkette lässt wieder Leute rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 1.017
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 3.501
Möbelhaus in Laatzen lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Laatzen lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 613
Möbelhaus in Görlitz lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Görlitz lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 2.149
Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! Hier spart Ihr gerade richtig auf Möbel und Teppiche! ANZEIGE 639
Möbelhaus in Bad Vilbel lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Bad Vilbel lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 545
Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen Dieses Möbelhaus lässt bis Samstag (13.3.) geniale Click & Meet-Aktion laufen ANZEIGE 631
Möbelhaus in Hannover lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion Möbelhaus in Hannover lässt bis 13.3. nur mit Termin rein und startet krasse Aktion ANZEIGE 606