Entdeckung unter Grundschule sorgt für viele Fragezeichen

Wales - Lange war es nur ein Gerücht, doch in einer walisischen Grundschule in Rhondda tauchte jetzt tatsächlich ein Krokodil auf.

Das Krokodil wurde unter den Holzdielen gefunden.
Das Krokodil wurde unter den Holzdielen gefunden.  © Screenshot/Twitter/ITVWales

Immer wieder wurde erzählt, dass irgendwo unter der "Ysgol Gynradd Gymraeg Bodringallt"-Grundschule ein Krokodil vergraben sein soll. Doch so richtig glauben wollte das keiner. Bis jetzt.

Denn bei Renovierungsarbeiten wurde das tote Tier unter den Holzdielen gefunden. Der "Sun" erzählte Schulleiter Dr. Neil Pike, dass auch er nicht an die Gerüchte geglaubt hätte.

Ein Soldat, der im Ersten Weltkrieg diente, soll in den 20er Jahren das Krokodil der Schule gegeben haben. Eigentlich sollte es in einem Schaukasten ausgestellt werden, doch dann verschwand es plötzlich.

Bei dem Tier soll es sich um einen Kaiman handeln, der ebenfalls zur Familie der Krokodile gehört. Nun muss entschieden werden, wie es mit dem Tier weitergeht. Möglich, dass das Tier entweder wieder begraben wird oder doch ausgestellt wird.

Außerdem will man nun mehr über die Vergangenheit des Krokodils erfahren und warum der Soldat es mitbrachte.

Titelfoto: Screenshot/Twitter/ITVWales


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0