All sein Flehen half ihm nichts: Dorfbewohner begraben Mann bei lebendigem Leib

Wanihem (Nigeria) - Grausames Drama in der nigerianischen Gemeinde Wanihem: Am Mittwoch wurde dort ein Mann zusammen mit der Leiche seines Bruders bei lebendigem Leib begraben - auf diese Weise getötet, berichtet der "Independent" aus Nigeria.

Die Männer kannten keine Gnade und schütteten die Grube knallhart zu (Symbolbild).
Die Männer kannten keine Gnade und schütteten die Grube knallhart zu (Symbolbild).  © 123RF

Zuvor soll der jüngere Bruder den älteren brutal ermordet haben. Laut "Independent" ist vollkommen unklar, was zwischen den beiden vorgefallen war.

Demnach habe es keinen Streit zwischen ihnen gegeben, als der jüngere plötzlich mit einer Machete auftauchte und seinen Bruder enthauptete, während dieser gerade zu Abend aß.

Die Frau des Opfers rief in Panik die Dorfbewohner zu Hilfe, die den Mörder in die Enge trieben, als der sich in seinem Zimmer verbarrikadierte und jedem drohte, ihn ebenfalls mit der Machete zu enthaupten.

Drei junge Männer stürmten trotz der Drohungen ins Zimmer des Mannes und überwältigten ihn. Ein Zeuge berichtete folgendes: "Sie banden seine Arme und Beine zusammen und warfen ihn in das Grab, das sie für seinen Bruder ausgehoben hatten und legten den Körper seines Bruders auf ihn und schütteten das Grab mit Erde zu."

Und weiter: "Er hat gebettelt und gerufen, dass sie sich seiner erbarmen sollten, aber niemand hat ihm zugehört. All das geschah einige Wochen nach dem Tod ihrer Mutter."

Ob sich die Polizei in den Fall eingeschaltet hat, ist derzeit unklar.

Mehr zum Thema Mord:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0