Skoda wird von Mercedes von Autobahn gerammt und überschlägt sich

Wanzleben - Auf der A14 hat es am Montagvormittag gekracht: Ein Mercedes hatte bei einem Ausweichmanöver einen Skoda von der Fahrbahn gerammt.

Der Fahrer des Skoda wurde in ein Krankenhaus verbracht.
Der Fahrer des Skoda wurde in ein Krankenhaus verbracht.  © Matthias Strauß

Nach ersten Angaben hatte ein Lkw kurz nach der Anschlussstelle Wanzleben auf der A14 zum Überholen angesetzt. Das bemerkte der Fahrer eines Mercedes Coupé nicht und konnte deshalb nicht mehr rechtzeitig bremsen. Um nicht in den Laster zu fahren, lenkte dessen Fahrer nach rechts, übersah dabei aber den Skoda, der die rechte Fahrspur befuhr.

Der Mercedes rammte den Skoda seitlich. Dieser kam nach rechts von der Fahrbahn ab, knallte in die Leitplanke, überschlug sich und blieb dann völlig zerstört auf dem Dach liegen.

Ersthelfer konnten den Skoda-Fahrer noch vor Eintreffen des Rettungsdienstes aus dem Wrack befreien. Er wurde in ein Krankenhaus verbracht. Der Mercedes-Fahrer wurde leicht verletzt, an seinem Fahrzeug entstand erheblicher Schaden.

Die A14 musste einspurig voll gesperrt werden. Für fünf Kilometer staute sich der Verkehr.

Der Skoda überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.
Der Skoda überschlug sich und blieb auf dem Dach liegen.  © Matthias Strauß

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0