Biker (60) stirbt nach Frontalcrash gegen Baum, Maschine fackelt ab

Wanzleben - Bei einem tragischen Verkehrsunfall im Landkreis Börde (Sachsen-Anhalt) ist am Donnerstagvormittag ein 60 Jahre alter Motorradfahrer ums Leben gekommen.

Polizisten sichern Spuren an der Unfallstelle bei Wanzleben.
Polizisten sichern Spuren an der Unfallstelle bei Wanzleben.  © Tom Wunderlich

Nach Polizeiangaben war der Mann mit seiner Maschine auf der Landstraße 46 zwischen Wanzleben und Domersleben unterwegs.

Aus ungeklärter Ursache kam der 60-Jährige dort gegen 10.50 Uhr von der Fahrbahn ab und prallte frontal gegen einen Baum.

Sein Motorrad fing umgehend Feuer und brannte komplett ab, während der Mann leblos auf der Straße lag.

Ein per Hubschrauber angeforderter Notarzt konnte den Biker nicht mehr retten, er erlag noch am Unfallort seinen schweren Verletzungen.

Laut Burkhard Wegner, dem Stadtwehrleiter der Feuerwehr Wanzleben, sei der 60-Jährige sofort tot gewesen.

Die L46 musste für die polizeilichen Maßnahmen voll gesperrt werden.

Laut Feuerwehr war der 60-Jährige sofort tot.
Laut Feuerwehr war der 60-Jährige sofort tot.  © Tom Wunderlich

UPDATE, 17.30 Uhr: Im Magdeburger Süden hat sich am Nachmittag der nächste schwere Motorradunfall ereignet. In der Calenberger Straße fuhr nach ersten Infos ein 19-Jähriger in südliche Richtung, verlor am Abzweig Randau die Kontrolle.

Er rutschte mit seiner Maschine in den Straßengraben, krachte gegen ein Verkehrsschild. Auch hier wurde ein Notarzt zur Unfallstelle geflogen. Der Biker kam mit schweren Verletzungen in ein Krankenhaus.

© Tom Wunderlich

Mehr zum Thema Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0