Schädlingsbekämpfer löst an Schule Polizeieinsatz und Panik aus

Warburg - Ein von der Stadt bestellter Schädlingsbekämpfer hat am Donnerstagmittag an einer Haupt- und Realschule in Warburg für Panik gesorgt.

Eigentlich wollte der Mann nur die Schädlinge bekämpfen. (Symbolbild)
Eigentlich wollte der Mann nur die Schädlinge bekämpfen. (Symbolbild)  © DPA

Gegen 12.35 Uhr war der Mann mit einem Gewehr, das in seinem Auto lag, von einem Lehrer gesehen worden.

Dieser geriet daraufhin in Panik, da er die Situation als bedrohlich einschätzte und alarmierte die Polizei.

Während sich gleich mehrere Streifenwagen der Polizei auf den Weg zum Schulgelände machten, räumte die Schule vorsorglich den Schulhof.

Als die Polizei schließlich eintraf, stellte sie fest, dass der Mann eine gültige Genehmigung zum Abschuss von Schädlingen besaß und er sich berechtigt auf dem Schulgelände aufhielt.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0