Heißluftballon stürzt ab: Sechs Personen verletzt

Warendorf - Beim Absturz eines Heißluftballons nahe Warendorf in Nordrhein-Westfalen sind sechs Menschen verletzt worden.

Mitten auf einem Feld stürzte der Ballon ab.
Mitten auf einem Feld stürzte der Ballon ab.  © DPA

Eine Windböe hatte den Ballon gegen 20.55 Uhr bei Starkregen zusammengedrückt, woraufhin der Korb nach Polizeiangaben aus zehn Metern Höhe auf ein Feld nahe der Ortschaft Füchtorf krachte.

Drei Ballonfahrer erlitten bei dem Unfall am Samstagabend schwere Verletzungen, drei kamen mit leichten Blessuren davon.

Eine Person wurde mit einem Rettungshubschrauber in ein Krankenhaus geflogen.

Die genauen Umstände/Ursachen des Absturzes sind noch unklar.

Am 17. Juni nehmen die Bezirksregierung Münster und die Bundesstelle für Flugunfallforschung die Ermittlungen auf.

Ein Windböe riss den Ballon zu Boden.
Ein Windböe riss den Ballon zu Boden.  © DPA

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0