Bürgermeister muss Bergstadtfest abbrechen!

Oberbürgermeister Sven (SPD) Krüger kam auf die Bühne und musste die traurige Entscheidung mitteilen.
Oberbürgermeister Sven (SPD) Krüger kam auf die Bühne und musste die traurige Entscheidung mitteilen.  © DPA

Freiberg - Das Bergstadtfest in Freiberg (Landkreis Mittelsachsen) wurde am Abend unterbrochen. Grund dafür ist eine ernst zunehmende Unwetterlage.

Wegen der anhaltenden Unwetter in Sachsen wurde nun das größte Volksfest in Mittelsachsen unterbrochen.

Das berichtete am Donnerstagabend die Freie Presse. Gegen 19:00 Uhr sei Oberbürgermeister Sven (SPD) Krüger auf die Bühne gekommen und hätte die Unterbrechung verkündet. 20 Uhr fiel die endgültige Entscheidung!

Grund dafür ist eine Unwetterwarnung. Auch der Handyempfang in der Bergstadt sei beeinträchtigt. Innerhalb einer halben Stunde sei das Festgelände geräumt gewesen.

Derzeit zieht ein heftiges Gewitter über Freiberg hinweg.

Am Wochenende werden wieder über Hunderttausend Besucher bei dem traditionellen Fest erwartet.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0