Er hatte viel gezapft, aber kein Benzin! Mann will an Tanke bezahlen und wird von der Polizei abgeholt

Warschau - Eine irre Geschichte aus Warschau! Dort wollte am Montagabend ein Autofahrer an einer Tankstelle unbedingt für Treibstoff bezahlen. Vorher hatte er sogar recht ordentlich getankt...

© 123rf.com/William Perugini

Allerdings kein Benzin, sondern jede Menge Alkohol! Das hinderte den betrunkenen Mann allerdings nicht daran, sich noch ins Auto zu setzen und mit seinem Toyota zur nächsten Tankstelle zu fahren, berichtet das polnische Nachrichtenportal "Interia".

Der Fahrer war zu dem Zeitpunkt allerdings schon so hackevoll, dass er nicht mehr zum Tanken kam. Stattdessen wollte er direkt nach seiner Ankunft für den Kraftstoff bezahlen.

Damit dem Fahrer nicht noch etwas passiert, alarmierte die Kassiererin der Tankstelle die Polizei der Stadtwache in Warschau und bat um Hilfe, als der Mann nicht locker ließ und darauf bestand, endlich seine Rechnung zu begleichen.

Die Beamten griffen sofort ein, was allerdings dazu führte, dass der Mann nun ordentlich aggressiv wurde und anfing, mit den erhobenen Armen herum zu fuchteln und dabei zu fluchen.

Ein Atemalkoholtest ergab bei ihm schließlich einen Wert von 2,5 Promille. Der Mann wurde zum Ausnüchtern mit auf das Revier genommen.

Titelfoto: 123rf.com/William Perugini


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0