Tödlicher Arbeitsunfall! 62-Jähriger wird in Säge-Maschine gezogen

Warstein - Was für eine schreckliche Vorstellung! Ein 62-Jähriger war am Freitagmorgen gerade dabei, in einem Sägewerk in Warstein (NRW) die Lichtschranke einer automatisierten Arbeitsstraße zur Holzverarbeitung zu reinigen.

Als der Mitarbeiter die Maschine reinigte, wurde er plötzlich hineingezogen. (Symbolbild)
Als der Mitarbeiter die Maschine reinigte, wurde er plötzlich hineingezogen. (Symbolbild)  © 123RF

Die hatte zuvor wohl die Maschine gestoppt, wie die Polizei mitteilt. Nachdem der Arbeiter sie gereinigt hatte, lief die Maschine sofort wieder an.

Der 62-Jährige hatte keine Chance: Er wurde hineingezogen! Vorm Reinigen hatte er wohl vergessen, die Arbeitsstraße komplett abzuschalten.

"Die herbeigerufenen Rettungskräfte konnten nur noch den Tod des in der Maschine steckenden Mannes feststellen", erklärte ein Sprecher der Polizei.

Das Amt für Arbeitsschutz sei informiert worden und habe gemeinsam mit der Polizei entsprechende Ermittlungen aufgenommen.

Titelfoto: 123RF


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0