Tragischer Unfall in Kletterpark: Besucher stürzt mehrere Meter in die Tiefe

Warstein – In einem Kletterpark in Warstein bei Soest ist am Donnerstag ein Besucher verunglückt.

Der Mann stürzte rund acht Meter in die Tiefe. (Symbolbild)
Der Mann stürzte rund acht Meter in die Tiefe. (Symbolbild)  © DPA

Nach ersten Erkenntnissen stürzte ein 54-jähriger Mann in dem Kletterpark "Am Hilleberg" aus großer Höhe ab.

Laut Polizei war der Kletterer aus Arnsberg gegen 19.15 Uhr mit einigen Bekannten auf Tour in dem stillgelegten Steinbruch, als er rund acht Meter in die Tiefe stürzte.

Es wird vermutet, dass der 54-Jährige vergessen hat, eine Steigklemme zu schließen.

Nach dem metertiefen Sturz schaffte er es noch selbst, aus der Böschung herauszuklettern.

Lebensgefahr bestand nicht. Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus.

Die B 55 war für den Einsatz zeitweise voll gesperrt. Hinweise auf ein Fremdverschulden gibt es keine.

Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus. (Symbolbild)
Ein Rettungshubschrauber brachte den schwer verletzten Mann ins Krankenhaus. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema OWL Unfall:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0