Radfahrer finden verkohlte Leiche am Straßenrand

Top

Mann befreit Mutter und zwei Kinder aus diesem Auto

Top

Teilnehmer für Studie zu Rheuma in Berlin gesucht!

1.296
Anzeige

Verletzungsschock! Neuer fällt nach Fuß-OP aus

Top

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

18.089
Anzeige
3.782

Warum hat der CFC zu wenig Geduld mit seinen Spielern?

Chemnitz - Einen Titel hat der CFC in dieser Saison sicher, den das Transfer-Meisters! Im Sommer kamen elf Neue, zehn Spieler verließen den Verein. Mit Jahresbeginn wurde der Kader erneut kräftig umgekrempelt (sechs Zu-, acht Abgänge).
Das sind die neuen Himmelblauen: Jan Klauke, Daniel Frahn, Alexander Bittroff (hinten, von links), Jan Koch, Marius Gersbeck und Eke Uzoma (vorn, von links).
Das sind die neuen Himmelblauen: Jan Klauke, Daniel Frahn, Alexander Bittroff (hinten, von links), Jan Koch, Marius Gersbeck und Eke Uzoma (vorn, von links).

Von Olaf Morgenstern

Chemnitz - Einen Titel hat der CFC in dieser Saison sicher, den das Transfer-Meisters! Im Sommer kamen elf Neue, zehn Spieler verließen den Verein. Mit Jahresbeginn wurde der Kader erneut kräftig umgekrempelt (sechs Zu-, acht Abgänge). MORGENPOST fragte bei Sportdirektor Stephan Beutel nach.


2:5 zum Auftakt in Kiel - war diese Niederlage für Sie als Sportdirektor besonders deprimierend?

Beutel: „Wir haben in den vergangenen Wochen viel gearbeitet. 14 Transfers mussten abgewickelt werden, das war eine Menge Holz. Aber letztlich ist es unerheblich, ob der Sportdirektor viel oder wenig getan hat. Es ist insgesamt und für uns alle enttäuschend, dass wir mit diesem sehr negativen Ergebnis in das Punktspieljahr gestartet sind.“

14 Transfers allein in der Winterpause - damit liegt der CFC an der Spitze aller Drittligisten. Im Umfeld des Vereins gibt es viele, die die ständigen Veränderungen im Spielerkader kritisch sehen …

Beutel: „Die Entscheidungen waren unpopulär, aber absolut notwendig. Die Mannschaft hat sich nicht so entwickelt, wie wir uns das im Sommer erhofft haben. Deshalb musste es Korrekturen geben. Mit Daniel Frahn oder Alexander Bittroff wurde Qualität dazu geholt. Und wir haben den Kader insgesamt verkleinert. Fakt ist aber auch, dass wir nicht in jeder Transferperiode so einen großen Umbruch vollziehen wollen. Die Mannschaft ist jetzt so aufgestellt, dass sie im kommenden Sommer nur punktuell verändert werden muss.“

Sportdirektor Stephan Beutel war in der Winterpause erneut fleißig auf dem Transfermarkt aktiv. Die ständigen Veränderungen im CFC-Kader sehen viele inzwischen kritisch.
Sportdirektor Stephan Beutel war in der Winterpause erneut fleißig auf dem Transfermarkt aktiv. Die ständigen Veränderungen im CFC-Kader sehen viele inzwischen kritisch.

Mit Daniel Batz, Marco Rapp, Christian Cappek und Alexander Nandzik gingen vier Spieler nach einem halben Jahr wieder weg. Hat der CFC zu wenig Geduld?

Beutel: „Es gab ja auch Spieler, die auf uns zugekommen sind und von sich aus weg wollten. Daniel Batz zum Beispiel war unzufrieden mit seiner Rolle als Ersatztorwart. Bei Marco Rapp war es so, dass für ihn bei uns keine Perspektive mehr absehbar war. Wir haben auf seiner Position mit Jamil Dem einen Spieler, der sehr solide und konstant auf einem hohen Niveau spielt. Rapp ist aber in einem Alter, wo er spielen möchte. Wir haben gemeinsam nach Lösungen gesucht und gefunden. Auch mit Christian Cappek haben wir uns zusammengesetzt und ganz offen über seine Zukunft geredet. Er hatte mit Saarbrücken und Wehen Wiesbaden dann zwei Optionen. Wir werden sehen, ob es jetzt in Wiesbaden für ihn passt.“

Spieler ohne Perspektive wurden Anfang Januar in die Trainingsgruppe II geschickt …

Beutel: „Die haben wir innerhalb kürzester Zeit wieder aufgelöst. Das war unser Anliegen. Wir wollten für die Spieler, die keine Perspektive mehr hatten, dauerhaft bei uns zu spielen, Lösungen finden. Das haben wir geschafft. Alle Spieler haben neue Vereine gefunden.“

Zurück zum aktuellen Tagesgeschäft: Morgen kommt der 1. FC Magdeburg. Wird sich die Mannschaft in diesem Prestigeduell besser präsentieren als in Kiel?

Beutel: „Wir versuchen, trotz der schwierigen Situation konzentriert weiter zu arbeiten. Wir wollen uns in den kommenden Wochen da unten raus arbeiten. Ich bin optimistisch, dass uns das gelingt, weil die Mannschaft in der Vorbereitung ein deutlich besseres Gesicht gezeigt hat als in Kiel.“

Fotos: Peggy Schellenberger, picture point/Kerstin Kummer

Warum liegt hier ein Penis auf dem U-Bahn-Sitz?

Top

Er wollte zur Oma: Polizei entdeckt Fünfjährigen allein im Morgengrauen

Neu

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

Anzeige

Als die Mutter dieses Foto von ihrer Tochter schießt, ist diese in Lebensgefahr

Neu

Deutscher wegen tödlicher Schlägerei auf Bali festgenommen

Neu

So kriegst Du im Krankenhaus ein exklusives Einzelzimmer

12.266
Anzeige

Mit diesem Rockstar macht Sophia Thomalla rum

Neu

Rammte er einem Polizisten ein Messer in die Brust?

Neu

Anwalt sicher: Beate Zschäpe ist schuldunfähig

Neu

Defekte Airbags: Toyota ruft fast drei Millionen Autos zurück

Neu

Pilot stirbt während Landeanflug im Cockpit

5.546

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

12.304
Anzeige

Mehr als 50 Verletzte bei Zugunglück in Nordindien

315

Online-Petition fordert Lügen-Detektor-Test für Eltern von verschwundener Maddie

1.700

Wie eklig! In diesen Rocher-Kugeln tummeln sich Würmer

2.682

Angestellt beim Papa: Nun zieht Ivanka Trump ins Weiße Haus

983

Sechsjährige von Tram erfasst. Doch sie hatte einen Schutzengel

239

So viel verdient YouTube-Star Bibi im Monat wirklich

4.505

Gottestlästerer darf weiter auf "Spruchtaxi" gegen Kirche hetzen

3.125

Berliner Politikerinnen stehen auf Erdogans Spionage-Liste

233

Reichsbürger-Vorwurf: Will die AfD diesen Politiker los werden?

1.053

So gruselig ist der Trailer vom neuen Horrorfilm von Stephen King

3.649

Bus und Truck krachen frontal zusammen: 13 Tote bei Busunfall

2.136

Riesiger Truthahn kracht durch Autoscheibe und verletzt Familie

3.293

Zweite trotz "Rücken"! Savchenko und Massot auf Medaillenkurs

1.045

Geheime Sitzung! War Bundeswehr in verheerenden Syrien-Luftschlag involviert?

2.178

52 Jahre Knast für Vergewaltigung und Tötung einer Siebenjährigen

7.630

Unfassbar! Krankenschwestern verspotten nackten Patienten

15.301

Beim Perfekten Dinner! Er versteckt seiner Freundin Heiratsantrag

2.829

Premiere: So sieht Samsungs neues Galaxy S8 aus

3.813

Berliner Starfriseur hinter Gittern!

9.581

Keine Lust mehr auf Bühne? Mario Barth wird jetzt Radiomoderator

3.185

Jetzt stellt Arbeitsagentur Strafanzeige wegen Betrugs

8.343

Das soll wirklich Cristiano Ronaldo sein?

1.755

Großalarm in Washington: Schüsse in Nähe des Kapitols

3.354

Wettskandal: Fünf Fußball-Profis festgenommen

3.541

Wildpinkler verliert Gleichgewicht und stürzt in die Elbe

2.657

Nacktes Überleben im TV! Kandidaten müssen alles abgeben

4.845

Verschwörung am Himmel? Wissenschaftler erklären Chemtrails offiziell zu Wolken

7.822

Berliner U-Bahn-Fahrer soll Frauen über Lautsprecher beleidigt haben

3.719

Weitere Leichenteile in Havel-Oder-Kanal entdeckt

782

Dauereinsatz! 25 Skiunfälle innerhalb von eineinhalb Stunden

3.899

Schüler rasieren sich aus Solidarität mit krebskrankem Freund Glatze

6.030

Neuer Ärger um die Fürstin! Diesmal geht's um Steuerbetrug

3.818

Fahrrad am Bahnhof gefunden: Wo ist Lucy S.?

4.860

Schwere Kopfverletzung? Was ist nur mit David Beckham passiert?

16.138

Busfahrer brutal von 19-Jährigem verprügelt: Fahrgäste schreiten ein

5.034

Angst vor Dynamo-Fans: Stuttgart fährt erstmals seit 2010 Wasserwerfer auf

12.922

Boxer Marco Huck darf Samstag um WBC-Titel kämpfen

176

Rechtsstreit geht weiter: Kunde will VW zurückgeben

774

Jetzt kommen die Kugeln in die Waffel: Poldi eröffnet Eisdiele

1.869

Mann will mit Ehefrau in den Urlaub und merkt erst in Spanien, dass sie fehlt

3.148

Familienfehde: Mordkommission hat Ermittlungen aufgenommen

3.234

Leipziger Bloggerin entlarvt platte Flirt-Tipps

1.825