Anschläge auf Bundeswehr geplant: SEK fasst Terror-Verdächtigen

TOP

Aus der Traum: Deutsche Handballer fliegen gegen Katar raus

NEU

Betrunkene sorgen für Großeinsatz auf dem Brocken

2.627

Patient will Notärztin küssen und gibt sich als Delfin aus

3.300

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
3.618

Warum jetzt alle Spaghetti essen und das bei Facebook posten!

Wegen dieser vielen guten Idee strömt Hilfe von allen Seiten in das Erdbebengebiet ein!
Das "Spaghetti-Rezept-Geburts-Dorf" Amatrice bekommt Spenden... Auf Facebook startete Paolo Campana den Aufruf, in Solidarität mit den Erdbebenopfern Pasta all'Amatricina zu kochen - mit spektakulärem Erfolg!
Das "Spaghetti-Rezept-Geburts-Dorf" Amatrice bekommt Spenden... Auf Facebook startete Paolo Campana den Aufruf, in Solidarität mit den Erdbebenopfern Pasta all'Amatricina zu kochen - mit spektakulärem Erfolg!

Rom - Wegen dieser guten Idee kommt Hilfe für Italien von allen Seiten! Nach dem verheerenden Erdbeben mit mindestens 267 Toten kommt eine Welle der Hilfsbereitschaft. Und das alles geht auch durch den Magen!

Auf Facebook teilen momentan sehr viele Spaghetti-Bilder. Warum das denn? Begonnen hat das "große Fressen" mit einer Idee eines Grafikers aus Rom, wie das ZDF mitteilt. 

Paolo Campana aus Rom begann mit der leckeren Aktion: "An Silvester habe ich noch mit Freunden im 'Hotel Roma' in Amatrice zu Abend gegessen, wo es die beste Amatriciana im ganzen Dorf gibt. Heute ist nichts mehr von dem Restaurant übrig", sagt er. 

Viele Restaurants in der ganzen Welt setzen seit dem schrecklichen Erdbeben "Spaghetti all'Amatriciana" auf die Speisekarte - und spenden zwei Euro von jedem bestellten Spaghetti-Gericht für die Opfer der Tragödie.

Binnen weniger Stunden haben sich schon mehr als 700 Restaurants in Italien und aller Welt der Initiative angeschlossen: Für ein ganzes Jahr wollen sie nun das berühmte italienische Nudelgericht Spaghetti all'Amatriciana auf ihre Menüs setzen!

Auch Star-Koch Jamie Oliver macht mit beim Essen und Spenden - der Hashtag lautet: #EatForItaly.

Ein simples Nudelgericht mit der typischen Sauce aus Tomaten, Speck, Olivenöl und Pecorino-Käse mit einem Hauch Chili hilft nun, Gutes zu tun und zu schlemmen!.
Ein simples Nudelgericht mit der typischen Sauce aus Tomaten, Speck, Olivenöl und Pecorino-Käse mit einem Hauch Chili hilft nun, Gutes zu tun und zu schlemmen!.

Die geniale Pasta-Initiative ist nicht die einzige Hilfe für die mittelitalienische Erdbebenregion. 

In den Blutspendezentren ist in ganz Italien seit Tagen lange Schlangen angesagt, in Perugia mussten Spendewillige wegen zu großen Andrangs nach Hause geschickt werden...

Ein Kreuzfahrtunternehmen schickte 150 Matratzen in die Unglücksregion, zahlreiche Hilfs-Organisationen wie das Rote Kreuz oder Caritas richteten Sammelstellen für Hilfsgüter ein, wo Bürger Nahrung, Trinkwasser oder Kinderspielzeug für die Erdbebenopfer abgeben können. 

Ein Immobilienunternehmen schlug vor, den obdachlos gewordenen Opfern die 30.000 Häuser zur Verfügung zu stellen, die laut einer kürzlich angestellten Untersuchung im Umkreis von 20 bis 30 Kilometern um das Epizentrum herum leer stehen." 

Auch das italienische Kulturministerium will die Eintrittsgelder sämtlicher Museen am kommenden Sonntag für die Erdbebenregion spenden. Und auch Nationalspieler Sami Khedira hat 20.000 Euro gespendet! 

Fotos: Imago

Donald Trump hat die Torte von Obama kopiert

1.537

Junger Mann will seine Familie töten. Tatort-Wettlauf gegen die Zeit

897

Willst Du Honey eine Immobilie abkaufen?

ANZEIGE

So viel Dschungel steckt in euren Wohnungen

999

Frau vernascht Mann mitten im Münchner Hauptbahnhof

12.113

Demenzkranker Opa ersticht seine Ehefrau

3.035

Mehrheit will Partei-Rauswurf von AfD-Höcke

2.577

Fahrer verliert Kaminofen auf der Autobahn

2.885

Diesen deutschen Fußballer finden Frauen besonders heiß

3.157

US-Soldaten fahren in Polen in den Graben! Zwei Verletzte

2.893

Hat nichts gespürt: Mutter bekommt Baby während sie schläft

5.771

Nebel: Erfurter Stadion-Einweihung gegen Dortmund abgesagt!

3.774

Anzeige! Sachse masturbiert im IC nach Hannover

10.963

Australien Open: Kerber fliegt gegen Außenseiterin raus

548

Ein Verletzter: Berliner Polizeiautos mit Steinen beworfen

1.450
Update

Mann zieht aus Wohnung aus und lässt Fische zum Sterben zurück

3.062

Hoden-Gate! Dieter Hallervorden macht den Eiertanz!

5.195

Einen Tag nach Amtsantritt! Taliban versuchen, Trump zu erpressen

11.441

Heißluftballon muss in Wohngebiet notlanden

4.948

Mann fährt ohne Führerschein, aber mit geklauten Kennzeichen

1.214

Hilfe, kommt jetzt auch noch die Katzen-Steuer?

11.880

Nach Lawinenkatastrophe in Italien: Flüchtlinge helfen Rettern

3.483

Darum überprüft Sachsen alte Registrierungen von Asylbewerbern

3.143

Schon im Bett...? So witzig verarscht dieser Brite seine Freundin

3.764

Darum fotografiert sich diese Frau in der H&M-Umkleide

7.539

Während Fahrer pinkeln ist: Mann klaut Straßenbahn

4.827

Beziehungs-Aus! Gina-Lisa bereit für Honey?

7.385

Heftiges Erdbeben erschüttert Südpazifik-Region

2.588

Mit dieser Nachricht wendet sich eine junge Frau an alle Hundehasser

3.614

Zusammen auf Filmball! Mörtelt "Mörtel" nun mit der nächsten Ex?

3.425

Anwohner sollen Fenster schließen: Großbrand in Magdeburg

5.277
Update

Erfurter Stadion wird mit Spiel gegen Dortmund eröffnet

751

Millionen Menschen protestieren lautstark gegen Trump

2.279

Diese sechs Faktoren bestimmen Euer Sex-Leben

10.242

Mindestens 27 Tote bei Zugunglück in Südindien

1.063

Jens hängt fett ab und bringt Hanka auf die Palme

8.937

Mit einem Mann mehr: RB Leipzig watscht Verfolger Frankfurt ab

3.215

Deshalb zahlte eine Frau fast 460 Euro für ein McDonald's-Menü

17.424

Dieb klaut Kennzeichen und hinterlässt diese Entschuldigung

23.826

Musste dieses Mädchen wegen eines Online-Dates sterben?

7.477

So sexy geht Cathy Lugner wieder auf Männerjagd

6.933

Tornado überrascht Menschen im Schlaf - Vier Tote in Mississippi

1.203

"Alles, was Sie für die tollen Tage brauchen": dm verkauft Pfeffer-Spray als Faschingsartikel

2.919