Das Gebot stand bei 45.000 Dollar: Achtjährige versteigert sich im Internet

TOP

Unglaublich: RB Leipzig schon beliebter als viele Traditionsvereine!

NEU

Schönheitskönigin von Ex-Freund mit Säure überkippt

NEU

So wünscht sich Cathy Lugner ihren neuen Traummann

NEU

Du willst ein lächeln wie die Stars? Dann schau mal hier!

ANZEIGE
141

Afd will den Landtag verschlanken

Oberwiesenthal - Über ihr Pläne wollte die AfD auf ihrem Parteitag in Oberwiesenthal reden. Doch Inhalte spielten kaum eine Rolle.
14 Abgeordnete stellt die neue AfD-Fraktion im Landtag. Chefin ist Frauke Petry (39, 2. v. r).
14 Abgeordnete stellt die neue AfD-Fraktion im Landtag. Chefin ist Frauke Petry (39, 2. v. r).

Von Juliane Morgenroth

Oberwiesenthal - Stundenlang beschäftigte die Partei sich mit sich selbst und ihren Personalquerelen. Erst ganz am Ende des Parteitags - kurz vor der Nach-Wahlparty - ging es um Inhalte.

Doch es gab keine Debatte. Fraktions-Chefin Frauke Petry (39) gab die Richtung vor. Konstruktiv und effizient werde die neue AfD-Landtagsfraktion arbeiten, so Petry: „Mit Streit nutzen wir nur dem politischen Gegner.“

Sie kündigte erneut an, dass sich die 14 AfD-Abgeordneten um niedrigere Hürden für Volksbegehren einsetzen werden. Außerdem soll der Landtag verkleinert werden.

„Sachsen leistet sich einen außerordentlich großen Landtag“, begründete Frauke Petry die Pläne. „In ein paar Jahren fehlt uns vermutlich dafür die politische Kraft.“

Zudem will die AfD den Posten des dritten Landtags-Vizepräsidenten abschaffen. Der habe Anspruch auf Dienstwagen, Chauffeur und Büro, aber nur wenig zu tun, so Frauke Petry.

Weitere Ziele: mehr Lehrer und Polizisten, die Familienpolitik. So soll etwa das Studieren mit Kind erleichtert werden. Die Umsetzung der Pläne dürfte als Oppositionspartei allerdings schwer werden ...

Fotos: dpa, mauritius

Der Spaß ist vorbei

Kommentar von Juliane Morgenroth

Wir sind keine Bürgerbewegung mehr, sondern eine Partei.“ Das sagt Sachsens AfD-Chefin Frauke Petry.

Nach dem Wahlerfolg gelte es nun, Sachpolitik zu machen. Davon war beim Parteitag aber nicht viel zu spüren. Der einzige Tagesordnungspunkt, der sich wirklich mit Inhalten beschäftigte, wurde gleich mal ganz ans Ende geschoben: die politischen Schwerpunkte als letzter Programmpunkt vor der Nach-Wahlparty.

Umso ausgiebiger beschäftigte sich die AfD mit sich selbst. Also vor allem mit dem Personal. Der Rausschmiss eines unerwünschten Landesvorstandsmitgliedes und die Neuwahl dauerten stundenlang.

Das entspricht nicht wirklich dem Signal, das die AfD senden wollte. Klar ist: Die Partei befindet sich immer noch in der Findungsphase, muss sich sortieren. Derzeit überlagern die Personalquerelen - auch die rechten Umtriebe einiger Mitglieder - alles andere.

Doch heute tagt der Landtag das erste Mal - der Spaß ist vorbei. Es wird ernst für die AfD. Sie muss jetzt beweisen, dass sie mehr kann, als sich mit sich selbst zu beschäftigen. Schließlich haben die Wähler die AfD ja wegen der Inhalte gewählt, wie die Partei selbst ständig betont. Los geht’s!

Folgenschwerer Snack: Stewardess wird wegen Sandwich gefeuert

NEU

Wieder Ärger für Bayern-Star: Muss Xabi Alonso ins Gefängnis?

NEU

TAG24 sucht neue Köpfe. Und zwar ganz fix!

ANZEIGE

Stasi-belasteter Staatssekretär Holm in Berlin tritt zurück

NEU

Darum ist Olivia Jones jetzt ganze sechs Zentimeter kleiner

NEU

Deshalb hört Hansi Flick so überraschend beim DFB auf

NEU

Kurz nach Abflug: Flugzeug von heftigem Blitz getroffen

NEU

Peinlich! Reese Witherspoon mit 17-Jähriger Tochter verwechselt

1.707

Am Flughafen gefasst: Dresdnerin reiste mit eigenen Kindern zum IS

10.884

Jetzt kommt die Bibber-Kälte: Der Winter sitzt in Sachsen fest

8.841

Dieses Video beweist: Ganz kleine Kinder können über hohe Zäune klettern

1.187

Wunder von der Weißeritz: Hund stürzt 50 Meter ab und überlebt

3.875

Mann wütet mit Beil: Polizei schiesst mutmaßlichen Täter an

4.035

Erschreckende Studie: Acht Männer so reich, wie die halbe Welt!

2.832

Trump: Merkel hat katastrophalen Fehler gemacht

5.761

Lufthansa-Airbus landet mit defekter Cockpit-Scheibe in Moskau

2.604

Weihnachtsbaum geht in Flammen auf: 250.000 Euro Schaden!

2.729

Mutter lässt in Australien drei Kinder absichtlich ertrinken

2.903

Knackis kochen für Touris: Grünen-Politiker will Knast-Restaurant

613

Fracht-Flugzeug stürzt in Wohngebiet: Mindestens 32 Tote

6.173
Update

Teixeiras "Plan B": Krabbenfischer auf Neuseeland

2.644

Zärtliche Berührungen, vielsagende Blicke: Was läuft zwischen Honey und Gina-Lisa?

5.061

Mit diesen Statements brachte Erika Steinbach die CDU gegen sich auf

2.945

Deutscher Trucker stirbt fast in Frankreich: Tochter rettet ihm das Leben

10.835

Deutscher Segler tot im Atlantik gefunden

4.329

Geisterfahrer verursacht Unfall: zwei Tote, mehrere Verletzte

9.989

Starb Jugendlicher, nachdem er diesen Energy-Drink trank?

9.102

Während er krank im Bett lag! Mutter hatte Sex mit Sohn (12)

21.295

"Sie weiß, was sie tut!" So nattert Désirée Nick über Pinkel-Hanka

10.314

Nach Irenes Tod: Macht Beate jetzt mit ihrem Vater weiter?

7.112

Pflicht erfüllt: Handballer lassen Chile bei WM keine Chance

781

4:0! RB putzt schottischen Rekordmeister

3.498

Wie bei Dracula! Diese Fledermäuse saugen Menschenblut

2.913

Wundermittel aus aller Welt gegen Erkältung

4.560

Betrunkene Fußballfans begrapschen Bordpersonal

5.732

Deutscher Polizist springt aus Fenster und "kapert" Taxi für Verfolgungsjagd

7.716

Lohnt sich der Kölner "Nafri"-Tatort?

3.408

Schneepflugfahrer rettet Betrunkenen

5.451

Darum gibt es bei dieser großen Supermarkt-Kette bald kein Nutella mehr

28.187

Spieler setzt 35.000 Dollar auf eine Zahl und sahnt Millionen ab

5.633

Mörtel-Ex fliegt bei DSDS durch und schockt die Jury komplett

10.354

Überfülltes Boot kentert: Mehr als 20 Menschen ertrinken

2.830

Mieter findet Baby-Leiche in seiner Badewanne

8.747