Was kochen Kinder hier im Kartoffel-Doppelstockbus?

Selbst gemacht schmeckt’s immer noch am besten! Die Schüler der Klasse 3b bereiten Salzkartoffeln und Kräuterquark zu.
Selbst gemacht schmeckt’s immer noch am besten! Die Schüler der Klasse 3b bereiten Salzkartoffeln und Kräuterquark zu.

Chemnitz - „Rock die Knolle“ hieß es am Dienstag in der Schlossschule. Die Grundschüler bereiteteten in einem grünen Doppelstock-Bus Kartoffelspeisen zu. Zutaten: sächsisches Gemüse.

„Alle 15 Minuten entsteht ein Gericht wie eine Kartoffelsuppe oder fettarm zubereitete Pommes“, sagt Adriane Weiß (51).

Sie ist Chefin des Sächsischen Qualitätskartoffelverbandes, einer 75 Mitglieder starken Interessenvertretung regionaler Bauern.

Der 1994 gegründete Verein aus Leipzig veranstaltet seit zwei Jahren eine „Erdäpfel-Schultour“. Ihr grüner Bus, extra zur Multifunktionsküche umgerüstet, steuert 20 sächsische Grundschulen an.

Profi-Koch Martin Schneider (45) animiert dann die Kids zum gemeinsamen Schnippeln und hilft ihnen bei der Kartoffel-Zubereitung.

„Auch Ketchup wird selbst gemacht. Das ist dann durch und durch sächsisch“, sagt Frau Weiß. Alle Erdäpfelspeisen sind fleischlos. „So vermeidet man Konflikte. Mit unseren Kartoffeln schmeckt es ja auch so.“

Der grüne Koch-Doppelstockbus vor der Schlossschule. Er wurde extra zu einer Multifunktionsküche umgerüstet.
Der grüne Koch-Doppelstockbus vor der Schlossschule. Er wurde extra zu einer Multifunktionsküche umgerüstet.

Fotos: Maik Börner


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0