Flüchtlinge finden leichter einen Kita-Platz

NEU

Anschläge auf Soldaten geplant: Terrorverdächtiger ist ein Berliner

NEU

Neuer Trump-Skandal im Weißen Haus: CNN und New York Times fliegen raus

NEU

Frau drohte diesem Mann: Er bestahl die Armen für seine SM-Triebe

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

7.044
Anzeige
1.493

Was kommt jetzt auf die GAGFAH-Mieter zu?

Dresden - Nach dem angekündigten Verkauf der GAGFAH gibt es große Aufregung: Was kommt jetzt auf die Mieter zu?
Zu vermieten: Die Deutsche Annington hat momentan die meisten Wohnungen in Dortmund und Berlin.
Zu vermieten: Die Deutsche Annington hat momentan die meisten Wohnungen in Dortmund und Berlin.

Von Dirk Hein

Dresden - Aufregung auf dem Immobilienmarkt. Die „Deutsche Annington“, mit 184 000 Wohnungen und Sitz in Düsseldorf Deutschlands größter Vermieter, will die GAGFAH schlucken.

Der Deal soll schon im Januar über die Bühne gehen. Beide Unternehmen sind an der Börse notiert. Geplant ist daher, GAGFAH-Aktionären über 18 Euro je Anteilsschein zu bieten.

Aktuell steht die GAGFAH-Aktie nach einem Sprung um zwei Euro bei 17,50 Euro. Doch worauf müssen sich Mieter der 38 000 Dresdner GAGFAH-Wohnungen einstellen?

Fakt ist: Sowohl GAGFAH als auch Annington sorgten immer wieder für Negativschlagzeilen.

„Es sind beides Großvermieter mit ähnlichen Wurzeln. Beide sind durch Ankäufe groß geworden. Beide verfolgen die gleiche Geschäftspolitik“, so Ulrich Ropertz (60), Sprecher vom Deutschen Mieterbund.

Annington-Vorstandsboss Rolf Buch will Chef der Dresdner GAGFAH-Wohnungen werden.
Annington-Vorstandsboss Rolf Buch will Chef der Dresdner GAGFAH-Wohnungen werden.

Gerade in Dresden hatte im letzten Jahr aber aufseiten der GAGFAH ein Umdenken eingesetzt, das Unternehmen investierte kräftig und polierte dadurch ordentlich das Image auf.

Auch daran muss sich laut Mieterbund nichts ändern.

„Beide Unternehmen investieren da, wo es sich lohnt“, so Sprecher Ropertz weiter.

Auch nach dem Zusammenschluss (für den übrigens noch ein neuer Name gesucht wird) bleibt Dresden in einer herausragenden Position - der bislang größte Standort bei Annington war Dortmund mit 17 600 Wohnungen.

Sämtliche Mietverträge bleiben bestehen. Mieterhöhungen wegen des Eigentümerwechsels sind ausgeschlossen.

GAGFAH-Boss Thomas Zinnöcker wäre nach der Übernahme nur noch "Vize".
GAGFAH-Boss Thomas Zinnöcker wäre nach der Übernahme nur noch "Vize".

Auch die zwischen GAGFAH und der Landeshauptstadt beschlossene Sozialcharta muss übernommen werden.

Entsprechend gespalten reagiert die Politik. „Fusionen sind in der Immobilienbranche nicht selten und meist kein Grund für die Mieter, sich Sorgen zu machen“, so FDP-Chef Holger Zastrow (45).

Linke- Chef André Schollbach (36) sieht „die Gefahr, dass der entstehende Immobiliengigant versucht, die angespannte Lage auf dem Dresdner Wohnungsmarkt auszunutzen und seine Gewinne auf Kosten der Mieter zu maximieren“.

Am Dienstag will sich GAGFAH-Boss Thomas Zinnöcker (53) ausführlich zum Deal äußern.

SO BERICHTETE MOPO24 ÜBER DEN GAGFAH-VERKAUF.

Fotos: Holm Helis, Ove Landgraf, Imago, DPA

Mehr als 30 Tote bei zwei schweren Unfällen in Südamerika

736

Böse Überraschung! Sex-Ferkel masturbiert ausgerechnet vor Zivilpolizistin

5.374

Millionen User sind unfreiwillig in kriminellen Netzwerken

3.142

Trotz Fußverletzung: Kann Pietro zu Let's Dance?

1.439

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.470
Anzeige

Achtung Rückruf! Habt ihr diese Kartoffelsalate im Kühlschrank?

1.675

Note "Sehr gut"? Der Lehrer darf weitermachen

2.872

Jetzt musst Du keine Angst mehr vor dem Zahnarzt haben

2.428
Anzeige

Ersetzt dieser neue Messenger bald unser WhatsApp?

4.698

2000 Euro Belohnung! Polizei fahndet nach mutmaßlichem Vergewaltiger

5.767

Was stimmt an diesem Foto aus dem Fitnessstudio nicht?

11.300

Diskussion um heiße Bikini-Fotos: So antwortet der Tennis-Star seinen Kritikern

3.289

Frau im Schwarzwald getötet: Verdächtiger festgenommen

5.381

Wegen AfD-Bundesparteitag: NRW setzt Blitz-Marathon aus

1.391

Adieu, Hip Hop! K.I.Z. feiern ihr Schlager-Debüt

2.642

Sie wollen auch Indianerkostüme zu Fasching verbieten

4.143

Polizei beendet Spritztour mit diesem verrückten Rennmobil

3.004

Mit diesem Aushang sucht die Bundesbank nach dem Besitzer von zwei Cent!

4.501

Sie fesselten und quälten einen 17-Jährigen: Drei Männer festgenommen

2.912

Riesige Menge Gegengift rettet Kind nach Spinnenbiss das Leben

5.836

Gericht stellt klar: Bäume gehören nicht auf Balkone

5.000

Cristiano Ronaldo mit erneutem Arroganz-Anfall auf dem Spielfeld

7.473

Nach Mord in Recke: Polizei sucht älteren Mann mit Hund

541

Aus für den Meister-Trainer: Leicester entlässt Ranieri

911

Sitzungspräsident stirbt während seiner Büttenrede

9.689
Update

Münchner Eisbären-Baby wagt sich aus seiner Höhle

1.223

Ist Kiffen in Berlin bald legal?

891

Das war knapp: Baum fällt Lkw vor die "Nase", Fahrer kann sich retten

430

Mit diesem Tweet sorgt Cathy Lugner beim Wiener Opernball für Entsetzen

8.564

Freundin packt aus! So versaut war das Leben der Kreissägen-Mörderin in der SM-WG

17.282

Wettbetrug in der Bundesliga? Mehrere Schiedsrichter verdächtig

7.586
Update

Wollen die Berliner keine fremden Christen in ihren Wohnungen?

860

17-Jähriger stürzt bei Karneval fünf Meter tief und knallt auf Asphalt

4.038

Frau soll immer wieder Sex mit Hund gehabt und es gefilmt haben

20.286

Stillgelegtes Kraftwerk soll Berlin bei Blackout retten

574

Deutschlandtrend: SPD nach 10 Jahren wieder vor Union

5.583

Dänischer Politiker will Grenze zu Deutschland verschieben

5.964

Hippie-Ikone Jutta Winkelmann ist tot

3.862

Autsch! Böser Unfall bei Katy Perrys Mega-Performance

3.164

Nach Rassismus-Eklat: Heiße Club-Chefin geht auf heulenden Fußball-Profi los

10.409

Warum steht Barbara Schöneberger halbnackt vor Joko?

9.308

Kaninchen stellt sich der Polizei: Fahndung nach Besitzer läuft

3.996