Auch dieses Festival versinkt im Starkregen

1.925

Heftiger Unfall! 77-Jähriger rammt drei Autos und einen Lkw

274

23 Tote bei Bahnunglück in Indien

638

Männer rasten aus und verprügeln eigenen Onkel mit Dachlatte

258

Tag24 sucht genau Dich!

47.426
Anzeige
20.904

So verlief der Demo-Abend in Freital!

Freital - Verschiedene Gruppen und Parteien haben am Freitagabend zu einer Kundgebung für Weltoffenheit und Toleranz nach Freital aufgerufen.

Freital - Nach tagelangen Protesten gegen ein Asylbewerberheim in Freital haben am Freitag mehrere hundert Menschen ihre Solidarität mit den Flüchtlingen demonstriert. Nach Polizeiangaben kamen rund 550 Unterstützer zu einer Kundgebung für Weltoffenheit und Toleranz. Die Polizei hielt nach eigenen Angaben bis zu 250 Gegner der Unterkunft auf Abstand.

Zwischenzeitlich war die Stimmung angespannt. Die Polizei nahem zwei Teilnehmer (37, 32) der asylkritischen Versammlung in Gewahrsam. "Sie hatten wiederholt Ordner der eigenen Versammlung bedrängt, Polizeibeamte beleidigt und "Sieg Heil" gerufen", informierte Polizeisprecher Thomas Geithner.

Nach Ende der Veranstaltung versammelten sich etwa 50 Teilnehmer der Asylkritiker auf dem Parkplatz des Toom-Baumarktes und bepöbelten sich mit abziehenden Teilnehmern von "Pro Leonardo". Ein Teilnehmer (23) von "Pro Leonardo" wurde nach Polizeiangaben durch eine geworfene Dose am Kopf verletzt.

Die Polizei musste Pfefferspray einsetzen, um die Lager voneinander getrennt zu halten.

Im Umfeld des Asylheims wird die Polizei weiterhin rund um die Uhr Präsenz zeigen.

So berichtete MOPO24 im Liveticker.

22:49 Uhr: Die Asylheim-Beschützer laufen jetzt mit Polizeibegleitung in Richtung Bahnhof.

22:40 Uhr: Mehrere nachgeforderte Einsatzwagen der Polizei sind auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes eingetroffen.

22:10 Uhr: Die Veranstaltungen am Flüchtlingsheim lösen sich auf, dafür scheint die Lage in der Freitaler Innenstadt brenzlig zu sein. Die Teilnehmer beider Gruppierungen beleidigen sich, die Polizei steht dazwischen. Gegen die Asylheim-Gegner mussten die Beamten bereits Pfefferspray einsetzen.

22:01 Uhr: Ein Wohnhaus in der Nachbarschaft des Asylheims wird mit "Refugees Welcome" (Flüchtlinge sind willkommen) angestrahlt. Die Polizei spricht von 600 Pro-Asyl-Teilnehmern und 150 Gegendemonstranten.

21:55 Uhr: PEGIDA-Anwalt Jens Lorek hat die Veranstaltung der Asylheim-Gegner - es sollen laut seiner Zählung 342 gewesen sein - für beendet erklärt. Die Teilnehmer gehen trotzdem nicht nach Hause.

21:29 Uhr: Die "Antilopen Gang" hat ihr Konzert beendet.

21:09 Uhr: Die Polizei greift ein und führt zwei pöbelnde Asylheim-Gegner zur Personalienfeststellung ab. Die Männer haben eigene Ordner bedroht und Polizisten beleidigt. Beide bleiben in Gewahrsam.

20:35 Uhr: Die Hip-Hop-Band "Antilopen Gang" rockt den Platz vor dem Flüchtlingsheim. Die Musiker, die auf dem Weg zum Kosmonaut-Festival in Chemnitz waren, setzten ein lautstarkes Zeichen gegen die seit Tagen andauernde rassistische Hetze in Freital.

20:09 Uhr: Ein Flüchtling spricht und berichtet, dass er von Damaskus zu Fuß über die Berge bis in die Türkei gelaufen ist. Er bedankt sich, dass er in Deutschland sein darf.

19:53 Uhr: Die Polizei hat heute erstmals zwei Sperren aufgebaut. Außerdem tragen die Beamten Vollschutz.

19:40 Uhr: Die Anzahl der Flüchtlingsheim-Unterstützer ist inzwischen auf 500 angewachsen, dem gegenüber stehen 150 Asyl-Gegner. In wenigen Minuten soll die Hip-Hop-Band "Antilopen Gang" auftreten.

19:28 Uhr: Die Bereitschaftspolizei ist auch heute Abend mit einem Großaufgebot vor Ort, um Ausschreitungen zu verhindern. Unter den Asyl-Gegnern wurden bereits Hooligans gesichtet.

19:19 Uhr: Die Demo-Teilnehmer beider Lager duellieren sich mit lautstarken Parolen. Die Stimmung vor Ort ist aufgeheizt.

18:30 Uhr: Etwa 150 Pro-Asyl-Teilnehmer haben sich vor dem Flüchtlingsheim eingefunden. Auf der anderen Seite stehen 50 Gegner des Heims, darunter auch PEGIDA-Anwalt Jens Lorek.

Freital - Seit Tagen protestieren Anwohner und Zugereiste allabendlich mit teils rassistischen Parolen gegen die Unterbringung der Flüchtlinge in einem ehemaligen Hotel. Unterstützer der Asylbewerber wurden mehrfach angegriffen.

"Gerade in der jetzigen Situation ist es umso wichtiger, dass wir offen unsere Solidarität für geflüchtete Menschen zeigen", erläuterte Steffi Brachtel, Mitglied der örtlichen Organisationsgruppe.

"Freital darf nicht zum Hinterland für Rassismus werden", meinte auch Sachsens Grünen-Landeschef Jürgen Kasek, der zusammen mit weiteren Politikern von Linken, SPD und Grünen an der Kundgebung teilnehmen wollte.

Fotos: Andrzej Rydzik, Eric Hofmann, Roland Halkasch

Wegen Schnapsleichen: Deshalb gibt's die Wasserhäuschen

236

Schalke schlägt RB zum Saisonauftakt! Pfiffe gegen Timo Werner

1.504

Tödlicher Kreuzungscrash! Drei Menschen sterben bei tragischem Unfall

7.510

Parkhaus entschuldigt sich, nachdem Autos in der Luft hängen

2.596

Steht wirklich nur Merkel zur Wahl?

2.795

Ups, wie ist das denn passiert?

3.712

Bis zu 60% Rabatt auf trendigen Schmuck!

3.926
Anzeige

Offenbachs Erstklässler zu dick, und Deutsch können sie auch nicht

287

Noch immer Lebensgefahr! Zog hier wirklich ein Tornado drüber?

3.104

Was bringt diese YouTuberin hier so zum Weinen?

573

Wenn Du willst, dass Deine Zähne so nicht aussehen...

48.910
Anzeige

Merkel holte sich ihr "Wissen" bei der Bild

3.348

Teenager bittet Geschäftsmann um Rat: Dieser reagiert total unverschämt

3.141

Dicker Bauch schuld an kleinem Penis! So wird er wieder richtig groß

11.396

Darum sind Maite Kelly und Roland Kaiser besser als Helene Fischer

9.837

Der Pfandsammler baut am nächsten Projekt

1.505

Warnung an Touristen! Unwetter sorgt in Tschechien für Chaos

4.705

Erstaunlich! So beeinflussen Tattoos die Schweißproduktion

4.944

Innensenator beschimpft Neonazis als "Arschlöcher"

758

Tuckig und untreu: Sind wirklich alle Schwulen so?

1.900

Hier wird der Erfurter Vergewaltiger von der Polizei zum Haftrichter gebracht

2.276

Schock: Erdogan lässt Deutschen in Spanien-Urlaub festnehmen! Wie ist das möglich?!

6.556

Nach Leichenfund! Polizei sucht diesen gewaltbereiten Mann

3.852

Nach Prügel-Attacke auf Fan: Kollegah soll zahlen!

1.909

Schnauze voll! Frau stoppt Zug wegen betrunkenen Fans

3.072

"Fett und hässlich": So böse wird Ingo beleidigt, doch er schlägt zurück

8.060

Deswegen wird die A4 am Abend für zwei Stunden vollgesperrt

13.677

Verrät uns dieses Bild, wie es bei Bachelorette Jessi und David weitergeht?

4.787

94-jähriger baut Pool für Nachbarskinder: Sein Grund ist bedrückend

6.793

Brandanschlag auf Bahnanlagen! Hier geht gerade nichts mehr

6.170

Mann rastet komplett aus und geht mit Kettensäge auf Autos los

1.777

Leiche im Garten: Das ergab die Obduktion

1.632

Nach Zoff mit muslimischen Badegästen: Förderverein schreibt Brief an Saudi Arabien

5.651

Mitarbeiterin muss als Strafe 100 Kniebeuge machen und stirbt

17.814

Emotionales Geständnis von Sara Kulka: War ihr Leben eine einzige Lüge?

3.365

Doch kein Krebs durch Verbranntes? Forscher entdecken Sensation

8.485

Shitstorm nach Verlobung! Doch vielleicht hat diese Frau es auch verdient...

3.912

Erschossen Rocker den Familienvater vor den Augen seiner Tochter (2)?

8.920

Fahrer kracht in Einkaufszentrum: Mehrere Verletzte, darunter ein Baby

2.466

Thüringer niest: Jetzt ist sein Auto Schrott

1.386

Warum tut sie das? Katzenberger verarscht schon wieder ihre Fans

10.457

Freier im Glück? Mit diesem "GNTM"-Model wurde er jetzt erwischt

2.270

Abgedeckte Dächer, zerschlagene Scheiben: heftiges Unwetter sorgt für Chaos

14.520

Grausame Verstümmelung! Mann schneidet Freundin Nippel mit Schere ab

8.432

Fußgänger erst auf Fahrbahn geschleudert und von Auto überrollt

2.877

Trumps Chefstratege nach seinem Abgang: "Diese Präsidentschaft ist vorbei"

2.225

Baum kracht auf Oberleitung: ICE-Passagiere sitzen stundenlang fest

2.125

Nach Insolvenz: Air Berlin-Inventar auf ebay verscherbelt

9.847

Neuer Fußballer, neues Glück: Katja Kühne macht Liebe zu RB-Star offiziell

11.790

Zehnjähriger Junge bei Fahrrad-Unfall schwer verletzt

789

Unwetter verwüstet komplettes Festival! Besucher verletzt, Notunterkünfte eingerichtet

11.757

Den Beat im Blut! 91-Jähriger Jazz-Musiker spielt noch jeden Tag Schlagzeug

118

Zwei Tote und über 50 Verletzte bei Festzelt-Einsturz

21.848

"Hau ab"-Rufe und Pfiffe für die Kanzlerin in Herford

7.319
Update