Mit 223 Sachen statt 70: "Dachte, da fliegt ein Düsenjäger..."

Top

Sie wollten Selfies machen: Fußgänger (22) stirbt auf Autobahn

Neu

Und das zum Jubiläum! Eklat bei "Grill den Henssler"

Neu

40-Jährige von einer Männer-Gruppe bedrängt, doch keiner hilft

Neu
20.886

So verlief der Demo-Abend in Freital!

Freital - Verschiedene Gruppen und Parteien haben am Freitagabend zu einer Kundgebung für Weltoffenheit und Toleranz nach Freital aufgerufen.

Freital - Nach tagelangen Protesten gegen ein Asylbewerberheim in Freital haben am Freitag mehrere hundert Menschen ihre Solidarität mit den Flüchtlingen demonstriert. Nach Polizeiangaben kamen rund 550 Unterstützer zu einer Kundgebung für Weltoffenheit und Toleranz. Die Polizei hielt nach eigenen Angaben bis zu 250 Gegner der Unterkunft auf Abstand.

Zwischenzeitlich war die Stimmung angespannt. Die Polizei nahem zwei Teilnehmer (37, 32) der asylkritischen Versammlung in Gewahrsam. "Sie hatten wiederholt Ordner der eigenen Versammlung bedrängt, Polizeibeamte beleidigt und "Sieg Heil" gerufen", informierte Polizeisprecher Thomas Geithner.

Nach Ende der Veranstaltung versammelten sich etwa 50 Teilnehmer der Asylkritiker auf dem Parkplatz des Toom-Baumarktes und bepöbelten sich mit abziehenden Teilnehmern von "Pro Leonardo". Ein Teilnehmer (23) von "Pro Leonardo" wurde nach Polizeiangaben durch eine geworfene Dose am Kopf verletzt.

Die Polizei musste Pfefferspray einsetzen, um die Lager voneinander getrennt zu halten.

Im Umfeld des Asylheims wird die Polizei weiterhin rund um die Uhr Präsenz zeigen.

So berichtete MOPO24 im Liveticker.

22:49 Uhr: Die Asylheim-Beschützer laufen jetzt mit Polizeibegleitung in Richtung Bahnhof.

22:40 Uhr: Mehrere nachgeforderte Einsatzwagen der Polizei sind auf dem Parkplatz eines Einkaufsmarktes eingetroffen.

22:10 Uhr: Die Veranstaltungen am Flüchtlingsheim lösen sich auf, dafür scheint die Lage in der Freitaler Innenstadt brenzlig zu sein. Die Teilnehmer beider Gruppierungen beleidigen sich, die Polizei steht dazwischen. Gegen die Asylheim-Gegner mussten die Beamten bereits Pfefferspray einsetzen.

22:01 Uhr: Ein Wohnhaus in der Nachbarschaft des Asylheims wird mit "Refugees Welcome" (Flüchtlinge sind willkommen) angestrahlt. Die Polizei spricht von 600 Pro-Asyl-Teilnehmern und 150 Gegendemonstranten.

21:55 Uhr: PEGIDA-Anwalt Jens Lorek hat die Veranstaltung der Asylheim-Gegner - es sollen laut seiner Zählung 342 gewesen sein - für beendet erklärt. Die Teilnehmer gehen trotzdem nicht nach Hause.

21:29 Uhr: Die "Antilopen Gang" hat ihr Konzert beendet.

21:09 Uhr: Die Polizei greift ein und führt zwei pöbelnde Asylheim-Gegner zur Personalienfeststellung ab. Die Männer haben eigene Ordner bedroht und Polizisten beleidigt. Beide bleiben in Gewahrsam.

20:35 Uhr: Die Hip-Hop-Band "Antilopen Gang" rockt den Platz vor dem Flüchtlingsheim. Die Musiker, die auf dem Weg zum Kosmonaut-Festival in Chemnitz waren, setzten ein lautstarkes Zeichen gegen die seit Tagen andauernde rassistische Hetze in Freital.

20:09 Uhr: Ein Flüchtling spricht und berichtet, dass er von Damaskus zu Fuß über die Berge bis in die Türkei gelaufen ist. Er bedankt sich, dass er in Deutschland sein darf.

19:53 Uhr: Die Polizei hat heute erstmals zwei Sperren aufgebaut. Außerdem tragen die Beamten Vollschutz.

19:40 Uhr: Die Anzahl der Flüchtlingsheim-Unterstützer ist inzwischen auf 500 angewachsen, dem gegenüber stehen 150 Asyl-Gegner. In wenigen Minuten soll die Hip-Hop-Band "Antilopen Gang" auftreten.

19:28 Uhr: Die Bereitschaftspolizei ist auch heute Abend mit einem Großaufgebot vor Ort, um Ausschreitungen zu verhindern. Unter den Asyl-Gegnern wurden bereits Hooligans gesichtet.

19:19 Uhr: Die Demo-Teilnehmer beider Lager duellieren sich mit lautstarken Parolen. Die Stimmung vor Ort ist aufgeheizt.

18:30 Uhr: Etwa 150 Pro-Asyl-Teilnehmer haben sich vor dem Flüchtlingsheim eingefunden. Auf der anderen Seite stehen 50 Gegner des Heims, darunter auch PEGIDA-Anwalt Jens Lorek.

Freital - Seit Tagen protestieren Anwohner und Zugereiste allabendlich mit teils rassistischen Parolen gegen die Unterbringung der Flüchtlinge in einem ehemaligen Hotel. Unterstützer der Asylbewerber wurden mehrfach angegriffen.

"Gerade in der jetzigen Situation ist es umso wichtiger, dass wir offen unsere Solidarität für geflüchtete Menschen zeigen", erläuterte Steffi Brachtel, Mitglied der örtlichen Organisationsgruppe.

"Freital darf nicht zum Hinterland für Rassismus werden", meinte auch Sachsens Grünen-Landeschef Jürgen Kasek, der zusammen mit weiteren Politikern von Linken, SPD und Grünen an der Kundgebung teilnehmen wollte.

Fotos: Andrzej Rydzik, Eric Hofmann, Roland Halkasch

Schüsse vor Schnellrestaurant! Zwei Verletzte

Neu

Schwer verletzt: Mann überfährt Lebensgefährtin mit seinem Motorrad

Neu

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

16.651
Anzeige

Leiche zu fettig! Krematorium brennt nieder

Neu

Wegen Naidoo: Will MannHeim seine "Söhne" nicht mehr?

Neu

Trump lädt umstrittenen philippinischen Präsidenten ins Weiße Haus

Neu

Wer hat denn hier sein Oberteil verloren?

958

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

3.716
Anzeige

Mann rastet aus: Meine Oma sah aus wie Scarlett Johansson!

1.005

Fürs perfekte DSDS-Styling: Lässt Shirin ihre Fans sitzen?

1.730

Neue Leitkultur? "Wir sind nicht Burka"

1.055

Hol Dir jetzt 30€ für Dich und Deinen verein

1.533
Anzeige

Noch zwei Medaillen für Robert Harting, dann ist Schluss

340

Tornado sucht beliebte Urlaubsinsel heim

2.558

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

2.991
Anzeige

Ahnungsloser Fahrer lässt Prostituierte einsteigen und merkt es zu spät

3.264

Messerstecherei vor Boxstudio! Angreifer flüchten

1.610

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

4.609
Anzeige

Linken-Abgeordnete stand auf der Liste von Franco A.

1.613

Minibus stürzt in Schlucht: Elf Tote!

1.602

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

16.134
Anzeige

Dieser neue Kurs im Fitnessstudio ist das beste, was wir je gehört haben

1.588

Strenges Kuttenverbot: Halten sich Hells Angels, Bandidos & Co daran?

1.514

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

13.747
Anzeige

Weltberühmter Kletterer Ueli Steck tödlich verunglückt

7.332

Frau entdeckt zufällig schwer verletzten Moped-Fahrer

2.618

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

22.396
Anzeige

20-Jähriger tritt Polizisten in den Schritt und bricht ihm die Hand

3.757

Mädchen findet heraus, dass ihr bester Freund eigentlich ihr Bruder ist

2.719

Schrecksekunde! Was sitzt hier vor Melanie Müllers Wurstbude?!

3.838

Notarzt-Einsatz bei DSDS: Duygu muss auf Bühne getragen werden

9.893

Kutscher rast durch Reitergruppe: 18-Jährige verletzt

1.279

Heiße Affäre zwischen Physiotherapeuten endet mit Klage vor Gericht

5.189

40 Prozent Verlust! Killer-Milben töten unsere Bienen

244

Horror-Fund: Angler entdeckt Leiche im Fluss

4.629

Alle dachten, dieser Polizist ist tot. Dann taucht eine mysteriöse Mail auf...

6.901

Masern erobern Deutschland, mit einer Ausnahme

7.357

Vom Auto eingeklemmt: 33-jähriger Mann lebensgefährlich verletzt

2.447
Update

Ex-DSDS-Kandidatin packt aus! Nach der Show kamen die Depressionen

4.054

Bayern-Fans greifen Polizei an: Zehn Beamte verletzt

3.349

Frau vor den Augen ihrer zwei Kinder erstochen

12.306

Bootsunglück löscht fast komplette Familie aus

2.987

Flugzeug prallt gegen Berg und stürzt ab: Acht Tote!

2.528

Das Versteckspiel hat ein Ende! So hübsch ist Rocco Starks Neue

5.794

Jüngster Sonntagstrend: Die "Schulz"-SPD rutscht ab

2.012

Das Ende? Für den Kommissar sieht es nicht gut aus

1.588

ESC-Hoffnung Levina: Chemnitzerin hat keine Angst vorm Scheitern!

1.036

"Echte Fortschritte": Ist der Fall Maddie bald gelöst?

13.836

FC Bayern ballert sich mit 6 Toren zum Deutschen Meister

2.085

Steinbach empört! Welke hat "unkorrekte Lesbe" gesagt

5.796

Polizist schießt sich selbst ins Bein und muss ins Krankenhaus

4.610

Endlich! DSDS-Sternchen Lisa hält Baby Nummer zwei im Arm

9.211

Zu alt? Dieser DSDS-Kandidat wurde von RTL eiskalt rausgeschnitten

24.185

Nach sechs Tagen: Mann in Gorilla-Kostüm schafft Marathon

1.487

Türkei sperrt Wikipedia

1.542