CDU will doppelte Staatsbürgerschaft abschaffen, aber Merkel ist dagegen

TOP

Airline, die von Leipzig nach New York fliegen soll, in Pakistan abgestürzt

TOP

Mann tritt Frau in Berliner U-Bahnhof brutal die Treppe hinunter

NEU

Benutzt Modeschöpfer Bogner Hundefelle?

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
1.625

Was passiert jetzt mit dem Dresdner Mammutzahn?

Dresden - Das ist kaum zu glauben! Vor 50 000 bis 70 000 Jahren hausten im heutigen Dresden Mammuts. Der Fund eines Stoßzahns auf dem Gelände des Instituts für Holztechnik (IHD) am Zelleschen Weg ist ein weiterer Beleg für die wuchtigen Bewohner (bis 3,70 Meter groß) rund um den Campus.
Ingo Kraft vom Landesamt für Archäologie befeuchtet den porösen Mammutzahn, der zwischen 50 000 und 70 000 Jahre alt ist.
Ingo Kraft vom Landesamt für Archäologie befeuchtet den porösen Mammutzahn, der zwischen 50 000 und 70 000 Jahre alt ist.

Von Anneke Müller

Dresden - Das ist kaum zu glauben! Vor 50 000 bis 70 000 Jahren hausten im heutigen Dresden Mammuts. Der Fund eines Stoßzahns auf dem Gelände des Instituts für Holztechnik (IHD) am Zelleschen Weg ist ein weiterer Beleg für die wuchtigen Bewohner (bis 3,70 Meter groß) rund um den Campus.

„Über das heutige Unigelände bewegten sich Mammutherden“, erklärt Ingo Kraft (54), Referatsleiter am Landesamt für Archäologie.

Der etwa ein Meter lange und 3,60 Kilo schwere Zahn, den Baggerfahrer Marco Schwarze (25) bei Bauarbeiten am 20. Mai in etwa 3,50 Meter Tiefe entdeckte, ist schon der dritte Steinzeitfund. Nach einem Mammutzahn an der nur einen Kilometer entfernten Nöthnitzer Straße (2011) und den spektakulären Funden 1923 im keine zwei Kilometer entfernten Plauen.

Thomas Westphalen (57) vom Landesamt für Archäologie zeigt die Fundstelle des Mammutzahns in der Baugrube.
Thomas Westphalen (57) vom Landesamt für Archäologie zeigt die Fundstelle des Mammutzahns in der Baugrube.

Dort fand man beim Bau des Bahnhofs Mammutschienbeinknochen, zertrümmerte Wollhaarnashornkiefer und Werkzeuge von Neandertalern. „Wegen der Werkzeugfunde sind wir sicher, dass zu der Zeit auch Menschen hier lebten.“

Dass der jüngste Fund dreigeteilt ans Tageslicht kam, ist hingegen kein Indiz dafür, dass es sich um Jagdbeute handelt. Eher ist es der Zahn der Zeit, der am Mammutzahn nagte.

Weil er sehr porös ist, wird der Zahn derzeit in Wasser gelagert, bevor er mit dem thermoplastischen Kunststoff Polyethylen behandelt wird.

„Er soll der Forschung zur Verfügung stehen und wird auch im Museum für Archäologie in Chemnitz gezeigt werden“, so Amtssprecher Christoph Heiermann (55).

Der Mammutzahn wäre möglicherweise unentdeckt zerstört worden, wenn der Stützpfeiler nur wenige Zentimeter weiter in den Lehmboden gerammt worden wäre.
Der Mammutzahn wäre möglicherweise unentdeckt zerstört worden, wenn der Stützpfeiler nur wenige Zentimeter weiter in den Lehmboden gerammt worden wäre.

Fotos: Holm Helis, LfA

Alles aus! Til Schweiger hat sich mal wieder getrennt

NEU

Frau aus Achterbahn geschmissen, weil ihre Brüste zu groß sind

NEU

Wegen falschem Alarm! Schwanen-Paar umsonst getötet

NEU

Verkehrsbetriebe verbieten geköpfte Krokos an Bussen

NEU

Wird ihr das Lachen vergehen? Holocaust-Leugnerin wieder vor Gericht!

NEU

Gina-Lisa Lohfink: Schämt ihr Freund sich für sie?

NEU

Zu dick? Hier steckt ein Eichhörnchen im Gullydeckel fest

NEU

Was hat sich Cristiano Ronaldo nur bei dieser Werbung gedacht?

NEU

Niemand schaut so viele Virtual-Reality-Pornos wie die Sachsen

NEU

Cruz Beckham will der neue Justin Bieber werden

301

Das passiert mit deinem Körper, wenn du keinen Sex mehr hast

7.695

So heftig knallt es zwischen Fußball-Fans von Kiew und Besiktas

2.841

Diese Frau hat offiziell den schönsten Po Brasiliens

2.265

Frau von Mann auf Gehweg vorm Krankenhaus angezündet

11.226

Arbeiter von Presse eines Müllfahrzeugs getötet

5.306

Schock in Florida! Deutsches Model badet unbemerkt mit Hai

3.013

Bei KFC gibt es jetzt die Kerze mit Chickenduft

562

Neuer Megatrend: Frauen lassen sich Botox in die Füße spritzen

1.229

Ohne Begleitperson: 17-Jähriger rast gegen Baum und stirbt

6.707

Sie wog nur noch 30 Kilo! So ungewöhnlich besiegte Sophie die Magersucht

2.459

Kurz nach Scheidung von Cathy: Richard Lugner hat 'ne Neue

6.718

Angeklagt! Mutmaßlicher Mörder von Julia R. muss vor Gericht

528

Ex fuhr aus Rache beide Kinder tot! So tapfer kämpft sich die Mutter durchs Leben

9.931

Was eine Frau über ihren Mitbewohner herausfand, ist einfach widerlich

16.059

Vural Öger: "Höhle der Löwen"-Star meldet Privatinsolvenz an 

4.198

Jetzt startet auch Soundcloud Abo-Dienst in Deutschland 

622

Trump entlässt Mitarbeiter wegen Verbreitung von irren Clinton-Gerüchten 

2.197

Zschäpe will Fragen zum Fall Peggy beantworten 

3.984

Fünf Fehler, die Heizen richtig teuer machen

8.852

Das steckt hinter Lewandowskis "Lutschfinger-Torjubel"

1.603

Eisscheibe fällt von Brummi und durchbricht Auto-Frontscheibe

6.040

Mindestens 90 Tote bei Erdbeben in Indonesien 

503

Tennisprofi Djokovic und Trainer Becker trennen sich

1.877

Vier Premieren in einer Nacht! Olaf Schubert im Liebesrausch

2.911

Von Leipzig direkt nach New York!

4.281

Liebe nach Vertrag! Deshalb machte Ennesto wirklich Schluss

8.070

Fliegerbombe in Nordhausen endlich entschärft

676

Ein Glück! Joko und Klaas verlassen Show doch nicht

3.989

Ralf Rangnick gesteht ein: RB-Elfmeter war eine Schwalbe 

1.747

Jahrbuch-Fakten aus NRW: Alkoholismus, Hochzeiten, Krebs... 

291

Frau hält 48 Katzen in 28-Quadratmeter-Wohnung

5.034

Emotionales TV-Geständnis: lady Gaga ist krank

10.884

Unfassbar! Frau verpasst ihrem Hund Zungenpiercing

2.071