Bewaffnete Polizisten können nicht glauben, wer sich im Badezimmer eingeschlossen hat

Washington County - In höchster Alarmbereitschaft rückten Polizeibeamte des US-Bundesstaats Oregon zu einer Wohnung aus. Von einem Einbrecher im Badezimmer war die Rede. Vor Ort erwies sich die Situation ein wenig anders.

Mit gezückten Waffen wurde eine Wohnung nach Notruf umstellt. Gefunden wurde ein Staubsauger. (Bildmontage).
Mit gezückten Waffen wurde eine Wohnung nach Notruf umstellt. Gefunden wurde ein Staubsauger. (Bildmontage).  © imago images / Panthermedia (Symbolbild) Washingt

Laut Polizei fuhr einer Familie gegen Mittag der Schreck in die Glieder, als sie Geräusche aus dem Bad vernahmen. 1.48 Uhr wurde deshalb der US-amerikanische Notruf 911 gewählt.

Die Anrufer berichteten von einem Eindringling im Badezimmer, der sich im Raum eingesperrt hatte. Weiterhin teilten die Wohnungsinhaber den Polizisten mit, dass unter der Tür ein Schatten erkennbar gewesen sei,

Es dauerte nur wenige Minuten bis schwer bewaffnete Cops das Haus umstellten und den "Einbrecher" aufforderten, herauszukommen. Als dieser dem Ansinnen nicht nachkam, machten die Polizisten ernst.

Da auch sie ein Rascheln aus dem Badezimmer vernahmen, brachen sie die Tür auf und standen plötzlich dem Störenfried gegenüber. Es handelte sich nicht etwa um ein menschliches Wesen.

Ein Staubsaugerroboter verrichtete gründlich und unter Geräuschen seine Arbeit in den Raum.

Tatsächlich hatte sich der Staubsauger von selbst im Badezimmer eingesperrt. Vermutlich konnten sich selbst die Polizeimänner kaum das Lachen verkneifen und schilderten deshalb die Ereignisse des Tages auf Facebook.

Dort wurde das Posting mit dem gefangengenommenen Staubsauger mehr als 4000 mal geteilt. Manche User berichten von ganz ähnlichen Erfahrungen, die sie mit ihren Saugrobotern machten. Nur haben sie wahrscheinlich deshalb nicht die Polizei alarmiert...

Dieser Saugroboter aus dem US-Bundesstaat Oregon macht den Facebook-Usern Freude

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0