Schwere Vorwürfe gegen Trump: "Wenn das stimmt, muss er zurücktreten" 11.351
FC Bayern zittert sich in Piräus zum Sieg: Sorge um Hernandez Top
Ältester Mann Deutschlands mit 114 Jahren verstorben Top
Nur 2 Tage! Hier gibt's den neuen Dyson-Sauger satte 150 Euro günstiger! 1.159 Anzeige
Kommt bald der Zwangsdienst bei der Freiwilligen Feuerwehr? Top
11.351

Schwere Vorwürfe gegen Trump: "Wenn das stimmt, muss er zurücktreten"

Trump soll Cohen zur Lüge angewiesen haben

Die US-Demokraten verlangen Aufklärung über einen Bericht, wonach Trump seinen langjährigen Anwalt Cohen zur Lüge vor dem Kongress aufgefordert haben soll.

Washington - Die US-Demokraten verlangen Aufklärung über einen Bericht, wonach Präsident Donald Trump seinen langjährigen Anwalt Michael Cohen zur Lüge vor dem Kongress aufgefordert haben soll. Das Nachrichtenportal "Buzzfeed News" berichtete am Freitag, Trump habe Cohen angewiesen, vor dem Kongress über ein geplantes Bauprojekt Trumps in Russland zu lügen.

Trump soll Cohen zur Lüge angewiesen haben.
Trump soll Cohen zur Lüge angewiesen haben.

Das Portal berief sich dabei auf zwei Ermittler, die an einer Untersuchung des Vorfalls beteiligt seien. Trump warf Cohen in einer Twitternachricht am Freitag vor, er lüge, um seine Gefängnisstrafe zu reduzieren.

Der Demokrat Adam Schiff erklärte, die Vorwürfe seien die bislang schwerwiegendsten gegen den Präsidenten. "Wir werden tun, was notwendig ist, um herauszufinden, ob sie wahr sind", schrieb der Vorsitzende des Geheimdienstausschusses im Repräsentantenhaus in der Nacht zu Freitag auf Twitter.

In dem Bericht von "Buzzfeed" geht es um den geplanten Bau eines Trump-Towers in Moskau, der letztlich nicht zustande kam. Cohen hatte im November eingeräumt, den Kongress in dieser Angelegenheit angelogen zu haben - als er unter Eid stand. Er erklärte vor Gericht, noch bis ungefähr Juni 2016 versucht zu haben, eine Genehmigung der russischen Behörden für das Bauprojekt zu erhalten. Seine Bemühungen liefen also in der kritischen Phase von Trumps Wahlkampf weiter, während der sich der Unternehmer als Kandidat der Republikaner herauskristallisierte.

"Buzzfeed" berichtete, Cohen habe dem Sonderermittler Robert Mueller gesagt, Trump habe ihn persönlich angewiesen zu lügen, um seine Beteiligung zu verschleiern. Das Team des Sonderermittlers habe durch Aussagen von Zeugen aus der Trump-Organisation sowie durch E-Mails, Textnachrichten und andere Dokumente von der Anweisung erfahren.

Das Weiße Haus äußerte sich bislang nicht zu dem Bericht. Trumps persönlicher Anwalt Rudy Giuliani stellte Cohen in einer Stellungnahme als Lügner da.

Cohen hatte im November vor Gericht angegeben, er habe aus Loyalität zu Trump gelogen. Er kooperiert in der Russland-Affäre mit Sonderermittler Mueller, der untersucht, ob es bei den mutmaßlichen Versuchen russischer Einflussnahme auf den US-Präsidentschaftswahlkampf 2016 geheime Absprachen zwischen dem Trump-Lager und Vertretern Russlands gab und ob Trump mit der Entlassung von FBI-Chef James Comey die Justiz behindert hat.

Michael Cohen, Ex-Anwalt des heutigen US-Präsidenten Trump.
Michael Cohen, Ex-Anwalt des heutigen US-Präsidenten Trump.

Nach der Veröffentlichung des Berichts entbrannte in den USA eine Debatte darüber, ob es auch in diesem Fall um Justizbehinderung gehen könnte, sollten die Vorwürfe stimmen.

Der Rechtswissenschaftler John Barrett sagte dem Magazin "Atlantic": "Vorausgesetzt alle Beweise führen zu der Schlussfolgerung, dass der Präsident Cohen gebeten hat, in Bezug auf den Russland-Deal zu lügen, dann ist das ein Beweis für Verschwörung, Justizbehinderung und Anstiftung zum Meineid". Er fügte hinzu, dass dies Material für ein Amtsenthebungsverfahren sei.

Der demokratische Abgeordnete Joaquin Castro brachte in der Nacht zu Freitag bereits die Einleitung eines solchen Verfahrens gegen Trump ins Spiel. "Wenn der "Buzzfeed"-Bericht stimmt, muss Präsident Trump zurücktreten oder es muss ein Amtsenthebungsverfahren gegen ihn eingeleitet werden", schrieb er auf Twitter. Der ehemalige demokratische Justizminister Eric Holder äußerte sich ähnlich.

Die Hürden für das Gelingen eines solchen Verfahrens sind allerdings sehr hoch. Es würde vom Repräsentantenhaus eingeleitet werden - wo die Demokraten die Mehrheit haben. Dort müsste die gesamte Kammer mit einfacher Mehrheit eine Liste von Anklagepunkten verabschieden und sie an den Senat weiterleiten, dem die Funktion eines Gerichts zukommt.

Der Vorsitzende des Obersten Gerichtshofs leitet das Verfahren, einer Verurteilung müssten am Ende zwei Drittel der anwesenden Senatoren zustimmen. Im Senat haben die Republikaner die Mehrheit. Sie stehen bislang nahezu geschlossen hinter Trump.

Fotos: DPA

Elf starke Gründe, warum Ihr die Tage unbedingt zu SATURN müsst! 6.035 Anzeige
Nach bundesweitem Skandal: NPD-Ortsvorsteher in Hessen abgewählt Top
Steffen folgt auf Hakan: Jenny Frankhauser ist wieder vom Markt! 1.713
Diese Uni hebt Eure Karriere auf das nächste Level 2.558 Anzeige
Brexit-Niederlage: Boris Johnson muss um weitere Verlängerung bitten 281
Vermummte Piräus-Hools attackieren Bayern-Fans: Randale bei Nachwuchs-Spiel! 4.993 Update
Dieses Mega-Event wird zur neuen TOP-Adresse für Gaming-Fans 4.574 Anzeige
Geflüchtete Mörderin soll jahrelang unerkannt in Wuppertal gewohnt haben 2.076
Mega-Aussetzer nach 13 (!) Sekunden: Keeper sorgt nach Blackout für Rot-Rekord! 4.118
Ab sofort: Großer Ausverkauf bei Medimax Barmbek wegen Schließung 7.311 Anzeige
Angler entdeckt Leiche im Potsdamer Hafenbecken: Ist es die vermisste 15-Jährige? 3.627 Update
An steiler Klippe gefangen: Doch dieser Hund ist ein echter Glückspilz! 1.721
"Würdet ihr es tun?": Plant Sara Kulka, auszuwandern? 922
Bis Samstag bekommt Ihr bei MediaMarkt Notebooks super günstig 2.021 Anzeige
Meghan Markle im Interview den Tränen nah: Bereut sie die Ehe mit Harry? 3.595
Rückruf: Kinderschuhe von Kik können der Gesundheit schaden 475
Rockantenne Hamburg verlost Tickets für dieses Konzert! 1.258 Anzeige
GZSZ: Schwere Entscheidung für Nina! Bricht sie Robert das Herz? 8.346
Diese gerettete Hündin überrascht ihre Tierpfleger mit einem süßem Trick! 3.867
Dieses E-Auto bekommt Ihr schon ab 159 Euro im Monat! Aber nicht mehr lange... 1.698 Anzeige
Rentner fährt Dackel tot und haut einfach ab 1.500
"Muschi"-Ausraster: So hoch ist die Strafe für VfB-Kicker Holger Badstuber 2.381
Während ihres Urlaubs: Weißspitzenhai reißt Touristin beide Hände ab 2.462
800 Millionen Lichtjahre entfernt: Deutsches Röntgenteleskop liefert erste Bilder 1.132
Knorr-Standort steht vor dem Aus: Hunderte Arbeiter fürchten um ihre Jobs 2.791
Warum wurde dieser Hund mit grünem Fell geboren? 1.387
Trump nennt Amtsenthebungs-Verfahren "Lynchmord" 548
Todeslabor "LPT ist kein Einzelfall": Tierschützer schlagen Alarm! 1.813
Highfield Festival 2020: Diese Bands haben schon "Ja" gesagt! 1.557
Paukenschlag bei Bosch! Über tausend Menschen sollen ihre Arbeit verlieren 9.442 Update
Heftige Bilder: Hier raubt ein Mann mit Pistole ein Wettbüro aus 782
Frau und Kind verletzt: Bewaffneter klaut Krankenwagen und fährt Passanten an! 1.988 Update
Wilke-Mitarbeiter als Zeugen vernommen: Hygiene-Zustände im Fokus 129
Kurioser Diebstahl: Mann mit ungewöhnlicher Beute in Taxi unterwegs 148
Übergewichtige Frau muss mit Kran aus ihrer Wohnung gerettet werden 2.994
"Frauen müssen nicht lesbisch sein!": Miley Cyrus sorgt für Shitstorm 1.885
Roland Kaiser hat 'ne Neue: Judith Rakers moderiert Semperopernball 2020 2.634
Gruppenvergewaltigung Freiburg: Aufgeheizte Stimmung im Gerichtssaal 6.891
Schluss mit Abzocke! Klaas legt Telefonbetrüger rein und zeigt, wie es geht 4.265
Mysteriöser Vermissten-Fall: Lebenszeichen von Mutter! 6.068
"Joker Stairs" werden zum absoluten Social-Media-Hit: Jeder will zu dieser Treppe! 757
Hat eine Pole-Dancerin ihren Ehemann umbringen lassen, um an sein Geld zu kommen? 2.663
Elyas M'Barek und Florian David Fitz: Darin unterscheiden sich die Schauspieler gewaltig 600
Tödliches Tier-Drama um ausgesetzte Katzenbabys vor Friedhof 1.878
30 Jahren ist es her: Dieser Auftritt ist für Maddin Schneider etwas ganz Besonderes 973
Mord-Prozess nach Jaguar-Crash: Jetzt spricht der Mann, der das Pärchen zuletzt lebend sah 1.630
Trauer um"Kir-Royal"-Schauspielerin: Billie Zöckler ist tot 1.905
Automaten-Pavillon gesprengt, Auto der Täter entdeckt 295
Darum ist Matthias Reim voller Glücksgefühle 3.779
Polizei öffnet mysteriösen Tresor aus Löschteich: Das befand sich darin 14.272
Hammer für Stereoact! Mit dieser sexy Sängerin arbeiten sie jetzt zusammen 5.305
Warum guckt mir meine Katze beim Sex zu? 21.963