US-Pentagon erhält Gift-Post mit tödlichem Kampfstoff

Washington - In der Poststelle des US-Pentagon sind mehrere Briefe mit dem Giftstoff Rizin entdeckt worden. Die Substanz sei bei der Prüfung der eingehenden Post gefunden worden, teilte Pentagon-Sprecher Rob Manning am Dienstag mit.

Das US-Verteidigungsministerium Pentagon.
Das US-Verteidigungsministerium Pentagon.  © DPA

Die Umschläge würden nun von der Bundespolizei FBI weiter untersucht.

Alle am Montag eingegangene Post befinde sich derzeit in Quarantäne. Es bestehe keine Gefahr für Mitarbeiter des US-Verteidigungsministeriums.

Rizin ist ein hochgiftiger biologischer Kampfstoff, der bei Anschlägen eingesetzt wird.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0