Buttersäure-Anschlag? Großeinsatz auf Kirmes!

Top

Kritik-Eklat, Hausverbot: Jetzt droht Attila Hildmann mit Komplett-Ausraster

Top

Warum Du in Ostwestfalen statt Pudding auch an Eis denken solltest

14.926
Anzeige

Ermordete Studentin aus Freiburg: Gericht ändert sein Vorgehen

Neu

Aua! Wenn das Liebesspiel in einer Katastrophe endet

18.155
Anzeige
2.928

Trumps Sprecher sorgt mit Hitler-Vergleich für massive Empörung

Bei dem Versuch, sich zu erklären, geriet er nur noch mehr ins Straucheln. #Washington
Bei dem Versuch, sich zu erklären, geriet er nur noch mehr ins Straucheln. Viele fordern nun den Rücktritt von Sean Spicer.
Bei dem Versuch, sich zu erklären, geriet er nur noch mehr ins Straucheln. Viele fordern nun den Rücktritt von Sean Spicer.

Washington - Mit einem Satz über Adolf Hitler hat der Sprecher von US-Präsident Donald Trump, Sean Spicer, massive Empörung auf sich gezogen.

Spicer sagte am Dienstag, nicht einmal jemand, der so "verabscheuungswürdig" gewesen sei wie Hitler, sei so tief gesunken, chemische Waffen einzusetzen.

Dafür schlug ihm eine Welle der Kritik entgegen. Auch Rücktrittsforderungen wurden laut. Spicer entschuldigte sich daraufhin.

Ein Journalist hatte den 45-Jährigen während des täglichen Presse- Briefings gefragt, warum er glaube, dass Russland seine Unterstützung für den syrischen Präsidenten Baschar al-Assad ausgerechnet jetzt einstellen werde, wo beide doch schon seit Jahren kooperierten.

Spicer sagte daraufhin, nicht einmal im Zweiten Weltkrieg seien chemische Waffen eingesetzt worden. Dann zog er den Vergleich zu Hitler. Russland müsse daher seine Unterstützung für Assad überdenken, erklärte er.

Als eine Reporterin ihn wenig später bat, die Äußerung zu erklären, geriet Spicer ins Straucheln. Er sagte: "Er (Hitler) hat Gas nicht auf dieselbe Art und Weise gegen sein eigenes Volk eingesetzt, wie es Assad tut. (...) Er hat es in die Holocaust-Zentren gebracht, das ist mir klar. Aber was ich zum Ausdruck bringen will, ist die Art, wie Assad es eingesetzt hat, indem er in die Städte geht und es über den Stadtzentren abwirft."

Mit dem Begriff "Holcaust-Zentren" meinte er offensichtlich die Konzentrations- und Vernichtungslager der Nationalsozialisten. Diese hatten in den Gaskammern in Auschwitz und anderen Lagern mehr als eine Million Menschen mit Giftgas ermordet, vor allem Juden, aber auch viele Sinti und Roma sowie andere Gruppen. Insgesamt brachten die Nationalsozialisten sechs Millionen Juden um.

Schon kurz nach der Pressekonferenz war Spicer bemüht, seine Worte klarzustellen. "Ich habe in keiner Weise versucht, die Abscheulichkeit des Holocaustes zu schmälern", erklärte er. Es sei ihm um eine Unterscheidung zu der Taktik gegangen, chemische Waffen über Bevölkerungszentren einzusetzen. "Jeder Angriff auf unschuldige Menschen ist verwerflich und unentschuldbar", fügte er hinzu.

Am Abend entschuldigte er sich in einem Interview des Senders CNN. Er habe einen "unangebrachten und unsensiblen" Bezug zum Holocaust verwendet, erklärte er. "Es war ein Fehler, das zu tun."

Fotos: DPA

Kurioser Unfall: Fahrer flüchtet, Unbeteiligter fährt durch Unfallstelle

Neu

Wut auf den Ex! Frauen setzen nackten Mann im Wald aus

Neu

TAG24 sucht genau Dich!

72.893
Anzeige

Versuchte Tötung? Mann wird im Streit vor Tram gestoßen

Neu

Tödliches Unglück! Mann stirbt in Brunnenschacht

Neu

Altes Leben? Neue Fossilienart an Gebäuden entdeckt

Neu

Belegt! Rotwein ersetzt eine Stunde Sport

Neu

Hals-Tattoo gegen Falten: So bleibt Harald Glööckler optisch jung

Neu

Um die Wette auf kurzen Beinen! So niedlich war das Dackel-Rennen

Neu

Dieser Weltenbummler braucht für seinen Film Eure Hilfe

Neu

Entdecke Deine Freiheit! Diese Gemeinschaft hilft Dir dabei.

9.867
Anzeige

Nanu, warum shoppt Deutschlands Schönste denn Baby-Sachen?

1.436

Vor Demo in Berlin: Initiator fordert AfD-Politiker zum Dialog auf

535

Halloween im Heide Park! TAG24 verlost 2x5 Freikarten!

2.897
Anzeige

Unfassbar! Erzieherinnen ketten Zweijährigen an Hundeleine

3.851

Kellerbrand bringt 12 Personen ins Krankenhaus und zerstört Wohnungen

1.894

Diese junge Frau postet ein kurzes Video auf Twitter und alle lieben es

2.456

Was ist mit Bill Kaulitz passiert - plötzlich Frau?

12.114

79-Jähriger von LKW überrollt und getötet

1.843

Warnung! Diese Champignons von Aldi solltet Ihr eventuell zurückgeben

1.783

25 Männer wollen sie vergewaltigen, aber damit haben sie nicht gerechnet...

51.195

Kurden-Fahne gehisst: Überfall auf irakisches Konsulat

1.439

Sekt statt Champagner - Gast verklagt Airline wegen Getränkeservice

1.138

Auf dem Weg zu Wahl-Veranstaltung: Fünf Tote bei Helikopter-Absturz

9.557

Fast 60.000 Euro im Jahr! Ihre Füße erfüllen spezielle Wünsche

5.286

Er ließ die Berliner Mauer bauen: Geheime Dokumente von Walter Ulbricht unterm Hammer

1.078

Binden-Werbung zeigt drastische Bilder und spaltet das Netz

11.122

Der Baum hatte eingeschlagen! Dieser VW Bus rollt trotzdem weiter

1.286

Tote Frau im Neckar: Verdächtiger festgenommen

2.411

Oralsex für Kinder, ist das nicht etwas zu früh?

5.219

Dildos und Penis-Kerzen! Lehrerin schmeißt Sextoy-Party im Klassenzimmer

3.462

Im sterben liegender Passant nach Unfall auf Straße bestohlen

4.156

So sieht Kinderstar "Matilda" jetzt aus

6.750

Er hat den kleinsten Penis und macht jetzt Werbung damit

10.779

Entlaufener Wolf in Lebendfalle gefangen

1.690

So erklären sich Janni und Peer ihr "Schreibaby"

6.094

Razzia! Ermittler sprengen Kinderpornoring: 108 Festnahmen

2.248

Paukenschlag! Spanien kündigt Absetzung der Regierung und Neuwahlen an

1.854

Das Monster vom Horbachsee: Terrorfisch attackiert Tiere

3.467

Für Brandenburg hat der Flughagen Tegel keine Zukunft

179

Sexismus in der Politik? Diese Frauen wurden beleidigt und verhöhnt

1.069

Micaela Schäfer vernascht Busenfreundin im sexy Clip

4.125

Dieses bizarre Internetspiel versetzt Eltern in Angst und Schrecken

2.306

Müssen Schüler hier bald ihre Klassenräume selbst putzen?

2.213

Mann will ausparken und demoliert sieben Autos!

1.963

Zeitumstellung! Was ihr dieses Jahr wieder wissen müsst

37.651

Messerattacke in München: SEK nimmt Tatverdächtigen fest

3.817

Mann wird brutal ins Gleisbett geprügelt

3.469

Betrunken und schwer verletzt, trotzdem fängt Autofahrerin an zu pöbeln

1.716

Für diese Aktion werden Deutschlands Ultras Helene Fischer lieben

4.445

Mann taucht aus dem Wasser auf und wird durch "Köpfer" getötet

67.038

Er hielt ihr den Mund zu: 26-Jährige beisst Angreifer in die Hand

3.641

Messerstecher verletzt mehrere Menschen in München und flüchtet

6.539

CIA entlässt Spürhündin Lulu, weil sie keinen Bock hat

1.613