Grausiger Fund: Wasserleiche ohne Kopf aus der Elbe geborgen

Hamburg - Bei der Elbinsel Kaltehofe ist eine Wasserleiche entdeckt worden.

Rettungskräfte auf der Elbe. Symbolbild.
Rettungskräfte auf der Elbe. Symbolbild.  © DPA

Wie ein Sprecher des Lagezentrums der Hamburger Polizei am Samstag berichtete, wurde der Leichnam ohne Kopf aus der Elbe geborgen.

Der Torso werde von Rechtsmedizinern untersucht. Dabei soll festgestellt werden, ob es sich um ein Gewaltverbrechen handelt oder der Kopf beispielsweise durch eine Schiffsschraube abgetrennt wurde.

Die Leiche habe längere Zeit im Wasser gelegen. Ein Angler habe den Körper am frühen Morgen entdeckt.