Was reitet Wayne Carpendale denn hier und warum auch noch mitten in der Wüste?

Black Rock Desert (USA) - Wayne Carpendale (42) gewährt seinen Followern auf Instagram mit Schnappschüssen regelmäßig einen Einblick in sein Leben. Nun hat es den Schauspieler und Moderator in die Wüste verschlagen.

Wayne Carpendale lässt seine Follower auf Instagram an seinem Leben teilhaben.
Wayne Carpendale lässt seine Follower auf Instagram an seinem Leben teilhaben.  © Henning Kaiser/dpa

Er hätte "ja mehr gepostet, die letzten Tage", erklärte der 42-Jährige in seinem neuesten Beitrag auf der Social-Media-Plattform und schob direkt nach, dass "aber eigentlich alles wie immer" gewesen sei.

Schaut man sich die kurze Bildstrecke Carpendales an, dürfte dies etliche Fragen über den Alltag des Schauspielers aufwerfen.

Zu sehen ist der Sohn von Legende Howard Carpendale (73) in der Wüste Nevadas - und zwar nahezu permanent oberkörperfrei auf einer gigantischen Biene sitzend, mitten im Nichts schaukelnd oder von hinten auf einem Fahrrad, wie er sich ein Tuch umbindet.

Die Frage nach dem Warum lässt sich mit einem Blick auf die Ortsmarke oder etwas Festival-Kenntnis aber recht schnell beantworten. Carpendale hat es nach Nevada zum Burning Man verschlagen.

Es handelt sich dabei um ein jährlich stattfindendes Event im US-Bundesstaat, das stets acht Tage dauert und traditionell am ersten Montag des Monats September, dem "Labor Day" in den USA, sein Ende findet.

Der Name resultiert dabei aus der Hauptveranstaltung. So wird im Black Rock Desert eine überdimensionale Statue, der sogenannte "Burning Man", am sechsten Tag der gigantischen Party im Nichts verbrannt.

Den inzwischen mehr als 183.000 Followern gefallen die Schnappschüsse, positive Kommentare sowie Emojis häufen sich. Manche sind sogar neidisch auf Carpendale und wären gern an dessen Stelle gewesen.

"Jedes Bild toll, bitte mehr", fordert eine Instagram-Userin. Ein Fan des Schauspielers ergänzt: "So geil." Carpendale sei für den Trip und die "krassen Bilder" zu beneiden.

Auch zur Erklärung des 42-Jährigen wird sich geäußert. "Manchmal ist halt weniger los, das muss man dann auch mal aushalten können", stellt eine Nutzerin fest. Bleibt zu hoffen, dass Carpendale diese Phase irgendwie bewältigen kann.

Titelfoto: Screenshot/Instagram Wayne Carpendale

Mehr zum Thema Promis & Stars:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0