Peinlich: Website der Royal Family verlinkt versehentlich auf chinesische Pornoseite

Großbritannien - Diese Webseite zeigte ihren Nutzern die falschen Kronjuwelen! Statt auf den Web-Auftritt einer Wohltätigkeitsorganisation weiterzuleiten, leistete sich das britische Königshaus einen hochgradig peinlichen Fehler.

Die Startseite der Royal Family. Ein kleiner, aber verheerender Fehler machte den Webauftritt der Royals zum Gespött der Leute.
Die Startseite der Royal Family. Ein kleiner, aber verheerender Fehler machte den Webauftritt der Royals zum Gespött der Leute.  © Screenshot https://www.royal.uk/

Auf den Fauxpas im Internet wurde die britische Zeitung "Sun" aufmerksam.

Beim Durchgehen der Liste für wohltätige Aktionen fiel einem royalen Beobachter das krasse Missgeschick auf.

Statt auf die offizielle Website der Dolen Cymru-Wohltätigkeitsorganisation weiterzuleiten, führte ein klickbarer Link zu einem chinesischen Porno-Portal, auf dem der geneigte User nicht nur Live-Sexshows, sondern auch Inzest-Sex und Vergewaltigungen konsumieren kann.

Dass solch ein gewaltiger Fehler auf der Seite der Royal Family niemals hätte passieren dürfen, ist klar. Wer für den Fauxpas verantwortlich ist, konnte die Sun allerdings nicht herausfinden.

Die Zeitung informierte umgehend das royale Königshaus: Inzwischen wurde der falsche Link durch den richtigen ersetzt. Seit wann die Verlinkung schon online war, ist noch unklar.

Die hämischen Kommentare der Leser ließen natürlich nicht lange auf sich warten. "Ist das ein Vorgeschmack auf Huawei's 5G-Technik?", fragte ein Leser ironisch, während ein anderer Nutzer seinen Sinn für schwarzen Humor heraushängen ließ: "Na wenigstens hat Harry nun eine Beschäftigung für Meghan gefunden", lästerte er.

Prinz Harry unterstützt Dolen Cymru schon seit einigen Jahren: Der Verein fördert Gemeinden in Wales und Lesotho. Das westafrikanische Land liegt Harry besonders am Herzen, seit er 2004 sein Auslandsjahr dort verbrachte.

Auf die Webseite der Wohltätigkeitsorganisation Dolen Cymru hätte der Link schon von Anfang an führen sollen.
Auf die Webseite der Wohltätigkeitsorganisation Dolen Cymru hätte der Link schon von Anfang an führen sollen.  © Screenshot http://www.waleslesotholink.org/

Titelfoto: Screenshot https://www.royal.uk/

Mehr zum Thema Royales:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0