Polizist verfolgt besoffenen Straftäter und reißt sich Hals auf

Wegeleben - Ein Polizist ist in Wegeleben (Landkreis Harz) einem flüchtigen Radfahrer hinterhergeeilt und hat sich dabei an einem Maschendrahtzaun verletzt.

Der Polizist riss sich an einem Zaun den Hals auf. (Symbolbild)
Der Polizist riss sich an einem Zaun den Hals auf. (Symbolbild)

Der Beamte habe am Freitagabend mit seinem Kollegen einen offensichtlich betrunkenen Radfahrer anhalten wollen, teilte die Polizei am Samstag mit. Der 28-Jährige flüchtete jedoch.

Als der Beamte ihn verfolgte, blieb der Polizist an einem kaputten Zaun hängen und riss sich den Hals auf. Die Wunde musste im Krankenhaus behandelt werden.

Der Radfahrer konnte letztlich von dem anderen Beamten gefasst werden. Bei dem 28-Jährigen wurde ein Atemalkoholwert von fast zwei Promille gemessen.

Ein Polizist verletzte sich bei dem Einsatz. Er musste im Krankenhaus behandelt werden. (Symbolbild)
Ein Polizist verletzte sich bei dem Einsatz. Er musste im Krankenhaus behandelt werden. (Symbolbild)  © DPA

Titelfoto: DPA

Mehr zum Thema Polizeimeldungen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0