Wegen akuter Erkrankung! Fantasy muss Konzerte absagen

Löbau/Berlin - Traurige Nachrichten vom Schlagerduo "Fantasy": Weger einer akuten Erkrankung müssen die Sänger ihre aktuelle Jubiläumstour durch Deutschland unterbrechen.

"Fantasy" muss eine Zwangspause einlegen: Sänger Freddy Malinowski (l) ist erkrankt.
"Fantasy" muss eine Zwangspause einlegen: Sänger Freddy Malinowski (l) ist erkrankt.  © Bodo Schackow/dpa

Ein Konzert der Schlagerstars am Samstag im sächsischen Löbau konnte nach einer Pause nicht fortgesetzt werden. Wie "Schlager.de" berichtet, musste Freddy Malinowski vor Ort ärztlich versorgt werden und habe strikte Bettruhe verordnet bekommen.

Wenig später meldete sich das Duo auf Facebook zu Wort und sprach von einer "akuten Erkrankung". Daher müssten das Konzert am Sonntag im Berliner Tempodrom sowie am Montag in der Grazer Stadthalle ausfallen.

"Ich bin untröstlich, denn ich will immer alles geben für meine Fans und liebe nichts mehr, als für Euch auf der Bühne zu stehen", schrieb Malinowski auf Facebbok. "Dass mir meine Gesundheit heute einen Strich durch die Rechnung macht, tut mir unendlich leid. Ich werde alles geben, dass ich schnell wieder fit werde und wir gemeinsam unsere für heute in Berlin geplante Party nachfeiern können."

Für das Konzert im Tempodrom ist bereits ein Ersatztermin bekanntgegeben worden. Dort will "Fantasy" am 31. Mai ab 19.30 Uhr seine Fans begeistern. In Graz soll das Konzert am 17. Juli ab 18 Uhr nachgeholt werden.

Titelfoto: Bodo Schackow/dpa


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0