Falsche Terror-Opfer erschleichen sich 60.000 Euro

TOP

Neue Studie! So viel Sex macht wirklich glücklich

NEU

Deshalb ist sie so dürr! Gigi Hadid schwer krank

NEU

Wie Jurassic Park: Forscher entdecken Dinoschwanz in Bernstein

NEU

Du kannst nicht schlafen? Das rettet Dein Leben!

ANZEIGE
3.519

Publikumsliebling Sami bangt um seine Karriere

Dresden - Er ist Publikumsliebling, mit 155 Treffern Rekordtorschütze und Eislöwe durch und durch. Doch bleibt Sami Kaartinen in Dresden? Kann er überhaupt weiter Eishockey spielen?
Sami zeigt auf die Bruchstelle seiner Hand.
Sami zeigt auf die Bruchstelle seiner Hand.

Von Enrico Lucke

Dresden - Er ist Publikumsliebling, mit 155 Treffern Rekordtorschütze und Eislöwe durch und durch. Doch bleibt Sami Kaartinen in Dresden? Kann er überhaupt weiter Eishockey spielen?

„Ich will beides. Die Saison verlief nicht so, wie ich es wollte. Sie schmeckt ein bisschen salzig, nicht so süß“, gesteht der 35-Jährige. „Ich will zeigen, dass ich besser spielen kann.“ Und natürlich am liebsten im Eislöwen-Dress. Allerdings gibt‘s da ein dickes Problem: Die rechte Hand.

Den 19. Dezember 2014 wird der Finne wohl nicht so schnell vergessen. Beim 6:4-Derbysieg über Crimmitschau schoss er im Schlussdrittel das 5:3. Wenig später bekam Sami den Puck voll auf den Handrücken geschossen. Die Folge: Der Knochen des Ringfingers brach und ist jetzt schief zusammengewachsen.

„Ich habe deshalb Schmerzen, egal ob ich E-Mails schreibe oder Eishockey spiele“, räumt Kaartinen ein.

Sami Kaartinen macht das Tor im letzten Drittel gegen Crimmitschau.
Sami Kaartinen macht das Tor im letzten Drittel gegen Crimmitschau.

„Das Ende der Kelle drückt genau auf die Stelle, wo die Knochen schief zusammengewachsen sind. Deshalb war ich beim Hand-Spezialisten im Krankenhaus Friedrichstadt. Ob es operiert werden muss, werde ich spätestens nächste Woche wissen.“

Eislöwen-Coach Thomas Popiesch wartet auf diese Entscheidung. Danach könne über eine Vertragverlängerung gesprochen werden.

Über ein Leben ohne Eis, Puck und Kelle hat der Stürmer nachgedacht: „Ich wäre ja dumm, wenn nicht. In Finnland habe ich auch angefangen, Sportmedizin zu studieren. Das will ich irgendwann zu Ende bringen.“

Aber das hat aus seiner Sicht noch Zeit. „Ich möchte nicht wegen einer Verletzung aufhören müssen, sondern irgendwann selbst entscheiden - jetzt ist Schluss.“ Nach sechs Jahren im Eislöwen-Dress will der 35-Jährige aber noch ein, zwei Spielzeiten in Dresden dranhängen.

„Ich habe so viel vom Verein bekommen, wir sind zusammengewachsen. Deshalb möchte ich gern etwas zurückgeben. Ich hoffe, dass ich hier weitermachen kann.“ Zumal Elbflorenz seine Heimat geworden ist. Tochter Kiira (4) und Sohn Oliver (1,5) sind hier geboren. Im letzten Sommer hat er in Dresden seine Siru geheiratet. Und die arbeitet mittlerweile im Krankenhaus Friedrichstadt. Sami: „Das hätte ich nie gedacht, als ich 2009 in Dresden ankam.“

Fotos: Andreas Kretschel, imago

50 Millionen Follower: Erfolgreichster YouTuber löscht seinen Kanal

NEU
Update

Dieser DJ aus Bückeburg ist für einen Grammy nominiert

NEU

Mit vielen Frauen Sex? Das kann für Männer echt gefährlich werden!

NEU

Festnahme! Jugendliche planten islamistischen Anschlag

2.463

32-Jähriger soll 122 Kinder sexuell missbraucht haben

1.814

Das ist der ultimative Tipp für trockene, rissige Lippen im Winter

555

Soldat schlägt sich nach Absturz wochenlang im Dschungel durch

1.940

Batterie leer! Polizei rettet Herzkranken mit Notfalleinsatz

1.168

Still und heimlich: Dieses Comedy-Traumpaar ist jetzt verheiratet

2.708

Bringt Martin Schulz Angela Merkel ins Schwitzen?

1.074

Das waren dieses Jahr die beliebtesten Themen auf Facebook

288

"Lauf Baby Lauf": Tay von The Voice bringt seine erste Single raus

190

Doping von mehr als 1000 russischen Athleten bewiesen

837

Dieser CSU-Politiker will die Herkunft von Tätern und Opfern klar benennen

1.331

Rechtspopulist Wilders schuldig gesprochen

1.501

Jetzt ist klar, wie al-Bakr seine Bomben-Bauteile erwarb

6.577

Hildegard Hamm Brücher ist tot

1.755

Sex im Museum? Dieser Gästebuch-Eintrag gibt Rätsel auf

7.461

Model verspricht Referendum-Befürwortern einen Blowjob

6.224

Moschee-Anschlag in Dresden: PEGIDA-Redner festgenommen!

9.682
Update

Hier verzweifelt Nachrichtensprecher Ingo Zamperoni beim Einparken

7.601

Bedrohungslage! Teile des Berliner Hauptbahnhofs gesperrt

10.642

Deshalb regen sich Kunden über diese Puppen im Schaufenster auf

4.330

Polizei sucht Messerstecher aus Berliner Supermarkt

503

Bund und Länder einig! Das bewirkt das Gesetzespaket zur Finanzreform

1.072

Trauer um Astronaut John Glenn

1.379

Die Bahn erhöht am Sonntag die Preise

3.501

Arbeitsloser Bäcker zahlte kleinen Jungs Geld, damit sie ihn befummeln

5.370

Es geht um die Wurst! Diese Top-Acts kommen zum SemperOpernball

1.345

Freispruch oder Lebenslang? Zitterpartie für den Stückel-Kommissar

2.949

Nur 100 Euro Miete! In diesem Puppenstuben-Haus könnt ihr wirklich wohnen

7.651

OP-süchtige Milliardärin schlitzt ihren Liebhaber mit Schere auf

8.738

Drama im Advent: Gelähmte Frau stirbt hilflos bei Großbrand

12.534

Stärke 8,0!! Gewaltiges Erdbeben erschüttert Südsee-Inseln

4.483

Trennung nach PR-Outing? Jetzt reden Helena und Ennesto Klartext!

5.277

Mädchen posiert mit völlig abgemagertem Pferd für ein Selfie

9.527

18-Jähriger stürzt mit Auto in Fluss und ertrinkt

5.181

So kamen Sarahs Fremdgeh-Fotos wirklich an die Öffentlichkeit!

9.653

Deswegen ist dieser Junge der weltbeste Spieler bei FIFA 17

2.391

Italiens Schüler lieben Hitlers "Mein Kampf"

2.134

Mick Jagger ist mit 73 zum achten Mal Vater geworden

2.487

Darum solltet ihr das WLAN im ICE nicht nutzen

11.292

Nach Frauenbilder-Debatte: Facebook sperrt Titanic-Chefredakteur

2.746