Schlimm! 19 Schüler verletzt - Schulbus kracht in Haus
Top
Ist Isabella zu langweilig für GNTM?
Neu
Nächste Stadt will Zuzug von Flüchtlingen verhindern
Neu
Horror-Crash! Busfahrer verstirbt noch an Unfallstelle
Neu
7.404

Wegen einem Cent! Tchibo hetzt Seniorin eine Inkasso-Firma auf den Hals

Der Kaffee-Riese Tchibo buchte einer Kundin einfach Geld ab und setzte sogar eine Inkasso-Firma auf die 77-Jährige an. Um welche lächerliche Summe es ging.
Wegen eines lausigen Cents wurde ein Inkasso-Büro eingeschaltet.
Wegen eines lausigen Cents wurde ein Inkasso-Büro eingeschaltet.

Berlin - Also Pfennigfuchser kennen wir ja, aber wegen eines lausigen Cents so einen Aufstand zu machen und eine ältere Frau einzuschüchtern, ist uns neu.

Doch der Reihe nach.

Eine 77-jährige Berlinerin schloss Ende September einen Prepaid-Handyvertrag bei Kaffee-Riese Tchibo ab, wie der Stern berichtet.

Monatliche Kosten: 9,99 Euro bei 1,3 GB Datenvolumen und 300 Freiminuten inklusive.

Doch noch vor Ablauf ihres gesetzlichen 14-tägigen Widerrufsrechts überlegte die Seniorin es sich anders anders und kündigte den Vertrag mit "Tchibo Mobil".

Eigentlich kein Problem, da sie ihre neue SIM-Karte nie ins Handy gesteckt oder gar benutzt hatte.

Die Kundin hatte die SIM-Karte nie aktiviert und sollte trotzdem zahlen.
Die Kundin hatte die SIM-Karte nie aktiviert und sollte trotzdem zahlen.

Denkste!

Zunächst flatterte der Frau statt der Kündigungsbestätigung ein Standardschreiben ins Haus, dass es aufgrund vieler Kundenanfragen zu Verzögerungen käme.

Drei Wochen später dann beim Blick auf ihren Kontostand die Überraschung: Tchibo hatte der Berlinerin einfach mal so einen Cent abgebucht!

Als die Geschädigte dafür völlig zurecht eine schriftliche Erklärung wollte, fiel die Antwort schon deutlicher aus: Zwar entschuldigte man sich für die Unannehmlichkeiten, doch dann diese Zeile:

"Wir konnten Sie nicht ausreichend legitimieren, so dass wir Ihnen in der gewünschten Angelegenheit aus datenschutzrechtlichen Gründen keine Auskunft erteilen dürfen."

Langsam wurde es der 77-Jährigen zu bunt und sie veranlasste ihre Bank, den Cent wieder zurück auf ihr Konto zu buchen.

Per Mahnung forderte Tchibo Ende November den Cent zurück – plus fünf Euro Mahngebühr.

Doch Tchibo wollte noch mehr! Genauer gesagt urplötzlich eine Grundgebühr für den längst widerrufenen Handyvertrag. Machte samt erneuter Mahngebühr eine Summe von 17,50 Euro.

Damit war endgültig das Kämpferherz der resoluten Berliner geweckt: "Das ist ein Geschäftsgebaren, da fällt mir nichts zu ein. Ich habe nicht vor, zu zahlen, von mir aus bis zum Gerichtsentscheid", zitiert sie der Stern. Die nächste Eskalationsstufe waren dann zwei Briefe einer Inkasso-Firma. Während im ersten noch rund 60 Euro gefordert wurden, waren es Tage später bereits 70,70 Euro.

Das Ende der Geschichte?

Letztendlich rechtfertigte sich Tchibo damit, der abgebuchte Cent sei ein üblicher Vorgang, um die Bankverbindung des Kunden zu verifizieren. Die übliche Bestätigung dafür per SMS habe die Berlinerin leider nie erhalten, da sie bekanntlich die SIM-Karte nie aktivierte hatte.

Zweites Problem: Da die Seniorin für ihren Vertragswiderruf eine andere E-Mail-Adresse als die bei Tchibo hinterlegte verwendete, war für deren System klar: "fehlende Legitimierung”. Und die Dinge nahmen ihren Lauf.

Inzwischen hat Tchibo seine Fehler reumütig zugegeben, sämtliche Forderungen storniert und den Cent an die Dame zurück überwiesen. Die brauchte nach diesen Erlebnissen sicher erstmal einen starken Kaffee – womöglich nicht von Tchibo.

Fotos: dpa (Symbolbild)

Dieser Star-Regisseur dreht neuesten Film nur mit Handy
Neu
Zurück am Set: Verrät Janina Uhse mit diesem Foto ihr GZSZ-Comeback?
Neu
Selfies auf dem Knast-Gelände: So kommen Häftlinge an ihre Handys
Neu
Bachmann muss weg! AfD stellt Bedingungen für Zusammenarbeit mit PEGIDA klar
Neu
Einmal umgeknickt und aus der Traum!
7.482
Anzeige
Missbrauchs-Skandal erschüttert Dresdner Semperoper!
Neu
Schon wieder! Weltkriegsbombe in Frankfurt gefunden
Neu
Hat eine Frau ihren Ehemann niedergestochen?
Neu
Elfjährige stirbt in Freizeitpark: Rechtsstreit hört einfach nicht auf
Neu
"Die Sozis sind tot und schon lange nicht mehr echt"
Neu
Furchtbar! Frau wird beim Gassigehen von Hund angefallen und mehrfach gebissen
Neu
Krasse Ansage! Bachelor Daniel Völz hat's satt
Neu
Schwiegermutter die Kehle durchgeschnitten! War es Notwehr?
Neu
Top-5-Kandidatin packt aus: Favoritin soll Bachelor dreist hintergehen
Neu
Autos nur noch Schrott, nachdem 1000-Tonnen-Güterzüge kollidieren
Neu
Wer hat den Riesen-Penis in den Schnee gemalt?
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
134.380
Anzeige
Nach geheimnisvollem Post: Sarah Lombardi spricht über ihren Traummann!
Neu
Gibt es neue Beweise im Skandal-Schlachthof für McDonald's?
Neu
Schwiegervater und Kinder attackieren Ehemann
91
Traurige Gewissheit: Vermisste Lehrerin aus Taucha ist tot
20.363
Vermisste Jugendliche Madita (14) und Jason (16) sind wieder da
288
Update
Polizei fasst mutmaßlichen Rohrbomben-Bastler
1.324
Technisches Problem! Lufthansa-Jumbo muss umkehren
1.388
Erhöhte Polizeipräsenz nach Gewalttaten unter Flüchtlingen
1.309
Frau schlitzt Verlobtem aus Eifersucht die Hoden mit Diamantring auf
1.897
Jetzt endgültig! Stückel-Kommissar muss lebenslang hinter Gitter
2.335
41-Jähriger wollte Ex-Kollegen verbrennen
768
Garderobenfrau per Kopfschuss getötet: Urteil für "Lasermann" gefallen
961
Arbeiter stürzt aus 10 Metern Höhe in den Tod
141
Aus heiterem Himmel: Sportler stürzt 50 Meter in die Tiefe
102
Knast für syrischen Gefährder
1.028
Haft für tödlichen Angriff mit Samurai-Schwert
62
"Bild" fällt auf Satire rein und startet Schmutzkampagne
2.590
Dieser Einsatz stinkt zum Himmel! Hier ist ein Gülletank geplatzt
1.696
Junge (12) von Auto erfasst: Gaffer machen Fotos und helfen nicht
2.038
Zweierbob-Damen bescheren Deutschland nächste Gold-Medaille
599
Mit Polizei-Eskorte zum Kreißsaal: Werdender Vater findet Krankenhaus nicht
1.397
Beamte retten Schäferhund aus fünf Meter Höhe
1.120
69-Jähriger läuft gefesselt auf Straße, aber keiner will ihm helfen
2.586
Nachbarn denken Autofahrer ist betrunken, doch in Wahrheit kämpft er um sein Leben!
2.709
Trotz Überlastung: Terrorermittler im Fall Amri fand Zeit für Nebenjob
1.240
Blutiger Angriff: Küchenhilfe attackiert Kollegen mit Hackmesser!
1.620
Falsch abgebogen: Autofahrer landet in Treppenhaus!
2.166
Daimler-Betriebsräte distanzieren sich von rechten Kollegen
1.174
Werden sie unterschätzt? Wie gefährlich sind Islamisten-Frauen?
1.990
Autos komplett zerstört! 29-Jährige stirbt bei Horror-Unfall in Kurve
6.385
Tödliche Medikamentenversuche an Kindern: Arzt verabreichte in 61 Fällen falsche Medizin
1.769
Krieg in Syrien: Stammen die Türken-Panzer etwa aus Hessen?
2.005
Mann bekommt keine Bratwurst, dann zieht er plötzlich eine Waffe
1.872