Martin Schulz kommt nach Leipzig, um mit den Sachsen zu sprechen

TOP

Wer kennt diese Männer? Polizei fahndet nach Einbrechern

NEU

Nach zwei Jahren: KZ-Gedenkstätte Dachau bekommt gestohlenes Tor zurück

NEU

Diese Einhorn-Melodie klingt so cool, wie sie aussieht

NEU
5.160

Wegen Schweinegrippe: Dresdner Oberschule geschlossen

Dresden - Die Semper-Oberschule in Dresden ist geschlossen. Ein Drittel der Schüler ist krank, in zwei Fällen wurde bereits Schweinegrippe nachgewiesen.
Die Schulleitung klebte dieses Schild an die Eingangstür.
Die Schulleitung klebte dieses Schild an die Eingangstür.

Dresden - Die Dresdner Semper-Oberschule ist geschlossen. Ein Drittel der 150 Schüler ist krank, in zwei Fällen wurde bereits Schweinegrippe nachgewiesen.

Am Gymnasium in der Jordanstraße fällt am Donnerstag und Freitag der Unterricht aus. Grund: In zwei Fällen bestätigte sich der Verdacht auf H1N1, der sogenannten Schweinegrippe. Zwei weitere Verdachtsfälle sind noch nicht bestätigt.

Wie die Schulleitung auf der Homepage mitteilt, gab es im Laufe des Tages weitere Erkrankungen. Das Gesundheitsamt Dresden ist über die Schließung informiert. "Als immer mehr mehr Kinder mit Kopfschmerzen und Schwächegefühl kamen, haben wir beschlossen, die Schule zu schließen", so die Leiterin Christine El Alaoui (43).

"Die Erkrankungen kann ich bestätigen. Die Schule in freier Trägerschaft hat sich an das Gesundheitsamt gewandt. Eine Notbetreuung wurde dennoch eingerichtet", so Michaela Basuch, Sprecherin der Sächsischen Bildungsagentur.

Das Gymnasium der Semper Schulen in der Jordanstraße in Dresden.
Das Gymnasium der Semper Schulen in der Jordanstraße in Dresden.

Die Schließung des Gymnasiums soll die übliche Inkubationszeit von zirka vier Tagen überbrücken und weitere Ansteckungen vermeiden. Trotzdem besteht die Gefahr, dass sich bereits mehrere Schüler infiziert haben.

Am Montag geht der Schulbetrieb weiter.

Erst am Dienstag gab es Grippe-Alarm am Gymnasium Einsiedel in Chemnitz.

Nach zwei bestätigten Fällen von Influenza wurde die Schule geschlossen. Der Unterricht in den Klassen 5 bis 11 fällt bis einschließlich Freitag aus. Betroffen sind mehr als 500 Schüler (MOPO24 berichtete).

Eine besondere Ansteckungs- oder Ausbreitungsgefahr der Influenza oder der Schweinegrippe befürchtet das Gesundheitsamt Dresden aber nicht.

Für die vierte Kalenderwoche im Januar seien beim Gesundheitsamt 47 Influenza-Meldungen eingegangen, sagt Sprecher Marco Fiedler.

"Aktuell ist in Dresden nicht erkennbar, dass die Influenzaerkrankungen in außergewöhnlichen Formen verlaufen. Auch machen sich derzeit keine Erreger bemerkbar, die nicht dem saisonal Üblichen entsprechen."

Fotos: action press, Eric Münch

Riesen-Shitstorm: dm bringt eine Tattoo-Creme auf den Markt

NEU

Dieser Stadtrat fordert bezahlte Sex-Pause für Angestellte

NEU

Darauf achtet garantiert jeder beim ersten Flirt!

8.090
Anzeige

Radlerin wird angebaggert und rächt sich dafür auf ihre Weise

NEU

Auswärtiges Amt sucht neue Mitarbeiter mit GZSZ-Lovestory

NEU

Du willst lächeln wie ein Top-Model? Dann schau mal hier!

6.759
Anzeige

Wegen diesem Tippschein ist ein Mann stocksauer auf Fußball-Star Sané

NEU

Spektakuläre Entdeckung: Was macht diese Würgeschlange im Freien?

NEU

Was würdest Du tun, wenn Dein Vater plötzlich ein Pflegefall ist?

8.929
Anzeige

Schwanger! Caroline Beil erwartet mit 50 zweites Kind

NEU

Freiburger Sexualmord: Verdächtiger Hussein K. kein Jugendlicher mehr

2.023

Leipziger Buchmesse: Raum für politischen Austausch und Diskussion

175

Für den WM-Erfolg: China will 50.000 neue Fußballschulen bauen

181

Sozialhilfe-Empfängerin findet 26.000 Euro und gibt sie der Polizei

2.063

Heißes Einzeldate: Hat sich der Bachelor schon entschieden?

1.917

Tschüß, IBAN-Wirrwarr! Sparkasse führt Fotoüberweisung ein

3.138

Facebook fast down! Europaweit massive Störungen

2.082

26-Jährige hat Oralverkehr im Gericht und zeigt es bei Twitter

5.798

Teenager wacht auf dem Weg zu seiner Beerdigung auf

8.234

Tragisches Schicksal: Eltern leben zwei Wochen mit totem Kind zusammen

11.706

Er wollte spenden sammeln: Streamer stirbt bei Videospiel-Marathon

4.559

KFC lässt Frau nicht auf die Toilette, dann pinkelt sie mitten im Restaurant

10.009

Teile des Kopfes fehlen! Trotzdem wird dieses Paar das Baby zur Welt bringen

8.293

Flüchtlingshallen-Großbrand: Hauptbeschuldigter freigelassen

7.868

Sandwich-Einlage! Jetzt gibt es bittere Konsequenzen für Kult-Keeper Shaw

3.126

Nach Höcke-Rede: AfD verliert Großspender und viel Geld

3.997

Tödlicher Glaube: Pastor lässt Kirchengemeinde Rattengift trinken

3.960

Ex-BVB-Spieler Friedrich hat einen neuen, total ungewöhnlichen Job

5.393

Thüringen will weiterhin keine Flüchtlinge nach Afghanistan abschieben

958

So tickt die Leipzigerin, die jetzt Deutschlands schönste Frau ist

5.524

Nach Tunnel-Irrfahrt: Die erste Rechnung ist da

4.847

Neunjähriger baut Unfall, fährt nach Hause und schläft ein

4.172

Wogende Wabbel-Cellulite: Sonya Kraus' ehrliches Beauty-Geständnis

6.313

Wegen Fremdkörper: Karlsberg ruft MiXery zurück

2.315

Jugendliche bewerfen Polizei mit Steinen und zünden Autos an

8.854

Pferdeäpfel überführen Kutscher nach Unfallflucht

2.593

Frauen aufgepasst: Das machen Männer heimlich mit ihrem Ding

10.829

Tesla-Fahrer gibt Lob nach Rettungsaktion bei Facebook weiter

4.921

Prost! München will die Bierpreis-Bremse

1.448

Wer kann's besser: Mr. 50-Shades oder Justin Trudeau?

1.337

Gesetzentwurf: Bayern plant Burka-Verbot

2.145

Fußball kurios: Trainer foult Gegenspieler und beschwert sich auch noch

2.861

Fahndung: Männer brechen in Geschäft ein und klauen zig Zigaretten

598