Jeep kracht frontal in Kleintransporter: drei Schwerverletzte

Wehrheim - Bei einem schweren Autounfall bei Wehrheim im hessischen Hochtaunuskreis sind am Freitagnachmittag drei Personen schwer verletzt worden.

Die Fahrerin des Jeeps musste von der Feuerwehr aus ihrem Wagen befreit werden.
Die Fahrerin des Jeeps musste von der Feuerwehr aus ihrem Wagen befreit werden.  © 3S PHOTOGRAPHY/Sven-Sebastian Sajak

Nach Informationen von TAG24 ereignete sich der Unfall auf der Landesstraße L3041 zwischen Wehrheim und Neu-Anspach.

Demnach sind dort ein SUV der Marke Jeep und ein Kleintransporter aus noch nicht geklärter Ursache auf gerader Strecke frontal zusammengestoßen.

Durch den Aufprall wurde der Jeep in das Feld neben der Straße geschleudert und die Fahrerin in ihrem Wagen eingeklemmt. Ihr Beifahrer und der Fahrer des Kleintransporters haben sich selbst aus den Autos befreien können, heißt es.

Die alarmierte Feuerwehr konnte die Frau dann nach Absprache mit dem Notarzt mit einem hydraulischen Rettungsgerät aus dem Wrack befreien.

Alle Unfall-Beteiligten mussten mit schweren Verletzungen im Rettungswagen in mehrere Kliniken gebracht werden. Die Landesstraße blieb während der Rettungs- und Bergungsarbeiten in beide Richtungen voll gesperrt.

Der Unfall passierte auf der L3041 zwischen Wehrheim und Neu-Anspach.
Der Unfall passierte auf der L3041 zwischen Wehrheim und Neu-Anspach.  © Screenshot Google Maps

Titelfoto: 3S PHOTOGRAPHY/Sven-Sebastian Sajak


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0