Werfen, stoßen, schleudern: Die etwas andere Art, Weihnachtsbäume loszuwerden 653
Coronavirus im Ticker: Nächster Fall in Deutschland Top Update
Drei weitere Coronavirus-Fälle in Bayern: Infizierte aus selber Firma Top Update
Schutz gegen Coronavirus zum Greifen nah? Pharmaunternehmen entwickelt Impfstoff Top
Heftiger Unfall zwischen zwei Autos und Lkw: Zwei Menschen schwer verletzt 1.759
653

Werfen, stoßen, schleudern: Die etwas andere Art, Weihnachtsbäume loszuwerden

Weltmeisterschaft im Weihnachtsbaumwerfen fand am Sonntag bereits zum 14. Mal in Weidenthal (Bad Dürkheim) statt

Die Weihnachtszeit ist vorüber, die Christbäume haben ausgedient. Doch was fängt man mit den Bäumen an? In dieser Gemeinde hat man seine ganz eigene Methode.

Weidenthal - Es sieht so einfach aus. "Und doch machen Ungeübte beim Werfen eines Weihnachtsbaums immer wieder Fehler", sagt Christopher Milloth. "Anfängern fehlt meist das Timing, wann man den Baum loslässt." Milloth muss es wissen: Der 29-Jährige wurde im vergangenen Jahr Weltmeister im Weihnachtsbaumwerfen.

Ist schwieriger, als es aussieht: Beim "Knutfest" werden die Weihnachtstannen weit und hoch geworfen und auch geschleudert.
Ist schwieriger, als es aussieht: Beim "Knutfest" werden die Weihnachtstannen weit und hoch geworfen und auch geschleudert.

Am ersten Januarsonntag steht er auf dem Sportplatz der pfälzischen Gemeinde Weidenthal, um den Titel zu verteidigen. Sein Erfolgsrezept: Kakao mit Alkohol. "Erlaubtes Doping", sagt Milloth schmunzelnd.

Sein schärfster Konkurrent steht ganz in der Nähe. Frank Schwender, Verkaufsleiter aus dem Nachbarort Frankeneck, gilt als ein Star der Szene. "Jeder muss seine eigene Technik finden", sagt der 56-Jährige. "Wenn der Baum falsch geworfen wird, bläht er sich auf und fällt schnell." Schwender ist fünffacher Turniersieger und hält mit 25,01 Metern den - freilich inoffiziellen - Weltrekord. Sein Geheimtrunk? "Drei Glühwein, dann ist der Körper bereit", sagt er.

Zum 14. Mal trägt der örtliche Fußballclub Wacker das Turnier aus. Im vergangenen Jahr nahmen 55 Männer und 30 Frauen teil. Am Sonntag meldeten sich 92 Männer, 40 Frauen und 35 Kinder an.

Hunderte Zuschauer wollen in dem Ort mit rund 2000 Einwohnern im Kreis Bad Dürkheim sehen, wie Männer und Frauen trotz Kälte und Feuchtigkeit Fichten über den Sportplatz schleudern - bei der "Weltmeisterschaft" im Weihnachtsbaumwerfen. Im Hintergrund dröhnt Blasmusik.

Obwohl das Nadelgewächs längst auch anderswo in Deutschland über Plätze gepfeffert wird, gilt Weidenthal als Klassiker. Hier messen sich die Kontrahenten in drei Kategorien: Die Teilnehmer müssen eine etwa 1,50 Meter große Fichte wie einen Speer werfen, wie einen Hammer in der Leichtathletik schleudern und über eine Hochsprung-Latte bugsieren.

Die Höhe bestimmen sie selbst. Die Einzelwerte werden addiert - wer auf den größten Gesamtwert kommt, gewinnt. An diesem Sonntag ist Frank Schwender der Stärkste. Mit 23,17 Metern gewinnt er vor Clemens Hötger aus Kaiserslautern (22,49 Meter). Titelverteidiger Christopher Milloth wird Neunter (21,43 Meter). Bei den Damen setzt sich Titelverteidigerin Margret Klein-Raber (17,47 Meter) aus Siersburg (Saarland) gegen Annika Lange aus Kaiserslautern (16,18 Meter) durch.

Spaßfaktor steht bei den meisten Teilnehmern klar im Vordergrund

Der aktuelle Weltrekord beim Weihnachtsbaum-Hochwurf liegt bei stolzen 5,50 Metern.
Der aktuelle Weltrekord beim Weihnachtsbaum-Hochwurf liegt bei stolzen 5,50 Metern.

Mit einer "bunt gemischten Gruppe" nehme sie schon seit etwa zehn Jahren an solchen Wettbewerben teil, erzählt Klein-Raber. "Am Ende spielt der Spaßfaktor eine große Rolle - und das schöne Fest." Die Sieger erhalten Elchfiguren aus Holz.

Die Christbäume wurden eigens für den Wettstreit aus dem Wald geholt. "Sie stammen aus dem Gemeindewald und werden kurz vor der WM geschlagen", erzählt Organisator Herbert Laubscher. "Echte gebrauchte Weihnachtsbäume können wir nicht verwenden, da sie ausgetrocknet sind, ihre Nadeln schnell verlieren und auch die Zweige leichter brechen würden."

Die Idee hatten Laubscher zufolge ehemalige Fußballer von Wacker, inspiriert von der Aktion einer bekannten schwedischen Möbelkette. Diese lädt seit Jahren zum Weihnachtsbaumwerfen ein - und nennt das Knutfest. Der "Tjugondag Knut" ist in Schweden, Norwegen und Finnland der letzte Tag der Weihnachtszeit - und ein Feiertag. Man habe das "Weidenthaler Knutfest" zum Dreikampf ausgebaut, sagt Laubscher.

Um dem Klamauk mehr Gewicht zu verleihen, wurde er zur Weltmeisterschaft erklärt. Und wie ist das mit der Vorbereitung? "Zum Trainieren komme ich nicht, da ich voll involviert bin in die Organisation des Festes", sagt Milloth. Leider müsse bei ihm der Wettbewerb ohne Vorbereitung klappen. Auch sein Rivale Schwender bezweifelt, dass die Teilnehmer trainieren.

"Man kann ja schlecht den Christbaum zur Übung durchs Wohnzimmer werfen", sagt er und packt eine Fichte mit geübtem Griff am Stamm. Auch diesmal wird in Weidenthal viel gelacht und geflachst. Aber das Turnier ist mit den Jahren ernster geworden. "Dass sich unter den ersten Fünf ein gewisser Wettbewerb entwickelt im Laufe des Wettkampfes, liegt in der Sache der Natur", sagt Milloth.

Die meisten Teilnehmer seien aber nicht verbissen. Spätestens am Abend, wenn ausgediente Weihnachtsbäume auf einem großen Haufen verbrannt werden, scheint jede Rivalität vergessen. Zumindest für ein Jahr.

Fotos: dpa/Uwe Anspach

So bekommt Ihr noch Karten für das ausverkaufte Slipknot-Konzert in Hamburg! Anzeige
"Das war's, ich höre auf!": "Fußball-Gott" Alex Meier macht Schluss 822
Tsunami-Warnung nach schwerem Erdbeben in der Karibik 3.614
Dieses Dresdner Unternehmen sucht neue Mitarbeiter 13.573 Anzeige
Zwei US-Soldaten bei Absturz von Militärjet in Afghanistan getötet 561
Sven Ottke erlitt Kreislauf-Zusammenbruch im Dschungelcamp! 2.909
Wir suchen neue Kollegen in Hannover und Umgebung 5.913 Anzeige
Youtube-Gigant inscope21 macht sich in Video über Laura Müller lustig 1.097
Vater wird beschuldigt, seine 5 Kinder umgebracht zu haben 1.206
Eltern machen ihr Baby mit Wodka und Bier betrunken 3.988
Zuschauer verlassen sein Programm? Jetzt spricht Dieter Nuhr! 19.097
Polizei bittet Ehepaar zur Kasse, dieses bedankt sich sogar dafür! 2.022
Wegen einer Sturmböe? Lkw kippt auf Landstraße um 1.192
Cool oder eklig? Ex-Gntm-Model zeigt haarige Aussichten! 3.208
Deutsche Lehrerin in Wuhan: So sind die Zustände nach Coronavirus-Ausbruch 5.511
15-Jähriger stirbt nach Familiendrama: Haftbefehl gegen 17-jährigen Bruder 1.538
Drei Lkw krachen auf A8 ineinander: Fahrer wird eingeklemmt und schwer verletzt 368 Update
Kein Heimrennen für Bohnacker: Skicross-Weltcup abgesagt 50
Wild entschlossen: Balljunge darf Münzwurf machen und sorgt für Mega-Lacher! 4.170
Nicht so clever: Typ klaut 30 Handys und versteckt sie in hautenger Hose! 931
Zwei Arbeiter beim Öffnen eines Dampfkessels verbrüht: Schwer verletzt 347
Was Rentner (86) in Nachtkasten hat, lässt Pfleger erstaunen 1.779
Filmstudio pleite! James Bond bald nicht mehr im Kino zu sehen? 2.826
"Goodbye Deutschland"-Auswanderin mixt Ehemann Gift ins Glas, ihrem Mann ist das Urteil zu milde 7.486
Millionenschaden bei Feuer in Drei-Sterne-Restaurant: Ersatzbetrieb soll anlaufen 200
Frau darf nicht mitfliegen wegen ihres Outfits 7.269
Joko Winterscheidt hat neuen Job und einen Titel, der Fragen aufwirft 2.274
Michael Wendler hat Finanz-Ärger: Droht beim nächsten Deutschland-Besuch Zwangsvollstreckung? 11.999
Thomas Müller zur EM? Karl-Heinz Rummenigge sieht Chance und blickt in die Zukunft 290
Letzte Staffel "Großstadtrevier" mit Jan Fedder (†64) startet mit Bestwert 764
Hunde-Welpe im Park gefunden: Wo ist der Besitzer? 6.570
Ausgerissener Hund bringt den ganzen Verkehr zum Stillstand 1.421
So viel geben Deutsche im Jahr für Süßigkeiten aus 662
Nanu, was macht der Elefant da in der Luft? 1.853
Dieter Bohlen zu DSDS-Kandidatin: "Du hast dich völlig scheiße angezogen!" 4.065
Coronavirus: Neuer Verdachtsfall in Berlin, Probe auf dem Weg in die Charité! 9.664
Gnadenlos-Urteil gefallen: Selbsternannter Clan-Boss Ahmad "Patron" Miri verknackt 4.115
Bauernsohn dreht durch: 24-Jähriger von Polizei angeschossen! 4.446
Zoff um SemperOpernball: Judith Rakers droht mit Konsequenzen 16.071
RB Leipzig: Rangnick schockiert über Friseur-Skandal! "Bis zum Goldsteak nicht mehr weit!" 4.794
Spiele manipuliert? Skandal in Österreichs Basketball-Liga 340
Terrorprozess: Mitangeklagter räumt Sympathie für IS ein 571
Schon 56 Tote durch starke Überschwemmungen in Brasilien 264
Wind reißt Bauteil mit: 24-jähriger Kranführer stirbt 6.877
Zahlen wir auf Obst und Gemüse bald keine Mehrwertsteuer mehr? 1.108
Vollbusiges Instagram-Model hält ihren Hatern den Spiegel vor 3.199
Tödliches Schulbus-Drama: Wie geht es den Kindern nach dem Unfall? 2.919
Suff-Polizist raste Fabien M. (†21) tot: Aufruf zum stillen Gedenken an das Unfall-Opfer 7.146
Mitarbeiter finden Goldbarren beim Entrümpeln 12.219