7 tolle Tipps! Hier könnt Ihr zu Weihnachten richtig was erleben

Dresden - Angst vor Langeweile an den Feiertagen? Muss nicht sein! Von uns gibt's Weihnachtstipps für die ganze Familie.

Stille Nacht, falsch gedacht

Zwickau - Wie auch in den letzten Jahren heißt es zu Heiligabend (nach Kirche und Geschenken) wenn's zu Hause langweilig wird: Party im Nachtwerk (Olzmannstraße 51)! Im Mainfloor legt ab 22 Uhr Mr. White auf. Bis 22.30 Uhr ist "open door", danach kostet der Eintritt 7 Euro.

© Pro Picture/Ralph Köhler

Der Weihnachtsmann kommt

Dresden - Der Weihnachtsmann fährt am Vormittag des Heiligabend in den Dresdner Hauptbahnhof ein. Im Gepäck: Süßes, Geschenke und Musik. Um Punkt 11.06 Uhr trifft Santa Claus am Gleis 9 ein.

© Eric Münch

Puppenspiele auf der Leinwand

Dresden - Die Augsburger Puppenkiste gibt an Heiligabend ein Gastpiel auf der Leinwand im Cinemaxx. Mit "Als der Weihnachtsmann vom Himmel fiel" gibt's passende Feiertagsbespaßung. Und das Beste: Sonntags ist Familientag - alle Familienmitglieder zahlen in Begleitung eines Kindes unter 12 Jahren nur den Kinderpreis (ab 6 Euro).

© Cinemaxx Holdings GmbH

Kalte Kunst

Dresden - Die Eiswelt Dresden hat sowohl am Heiligen Abend (10 bis 15 Uhr) als auch an den Feiertagen geöffnet, jeweils von 10 bis 18 Uhr in der Zeitenströmung. Zu sehen gibt's Eis- und Schneeskulpturen von 25 internationalen Künstlern, Tickets ab 9,50 Euro.

© Thomas Türpe

Hänsel & Gretel

Chemnitz - Die Kinderoper "Hänsel und Gretel" gehört fast schon zu Weihnachten wie Geschenke und Plätzchen. Seit 26 Jahren zeigt die Oper Chemnitz (Theaterplatz 2) den Klassiker von Engelbert Humperdinck. Wer die Geschichte der tapferen Geschwister, die im Wald auf eine gruselige Hexe treffen, nicht verpassen will, hat am 25. Dezember um 15 und 19 Uhr die Gelegenheit für einen Opernbesuch. Karten gibt es ab 14 Euro.

Rutschpartie an den Feiertagen

Görlitz - Eislaufen darf im Winter und besonders an Weihnachten natürlich nicht fehlen! Das geht in Görlitz auf dem Obermarkt sogar an Heiligabend und an den beiden Feiertagen. Heute ist die Bahn von 10 bis 14 Uhr geöffnet, morgen und am Dienstag von 10 bis 14, 14.30 bis 17.30 und 18 bis 20 Uhr. Eintritt ab 2,50 Euro.

© 123RF

Wintermärchen im Zoo

Leipzig - Der 26. Dezember steht im Zoo Leipzig ganz im Zeichen der Märchen. In einer Kooperation mit dem Schauspiel Leipzig wird der Märchenklassiker "Die 12 Monate" aufgeführt, inklusive einer eigens dafür aufgeschlagenen "Weihnachtsjurte" mitten im Zoo. Der Eintritt für das Märchen ist bereits im Zooticket inklusive, das gibt's ab 10 Euro.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0