Diese Weihnachtsmärkte öffnen bereits diese Woche ihre Pforten

Thüringen - "Weihnachtszeit, schönste Zeit, Weihnacht im Advent!" Wer vermisst es nicht? Die Weihnachtsklassiker, die einem auf jedem Weihnachtsmarkt entgegenschallen. Ab dieser Woche ist es wieder soweit. TAG24 zeigt ein paar der schönsten Märkte in Thüringen.

Weihnachtsmarkt Jena

Am Montag wird der Weihnachtsmarkt in Jena eröffnet. Dieser findet wie jedes Jahr auf dem Eichplatz statt. Eröffnet wird dieser mit dem allseits beliebten Turmblasen. Anschließend wird der vier Meter lange Riesenstollen angeschnitten. Über 100 Buden laden zum schlendern ein. Außerdem hat Jena weiterhin die größte Pyramide Thüringens auf dem Weihanchtsmarkt stehen.

Die Öffnungszeiten:

  • täglich von 10 bis 21 Uhr
Der Weihnachtsmarkt auf dem Eichplatz lockt mit der größten Pyramide Thüringens.
Der Weihnachtsmarkt auf dem Eichplatz lockt mit der größten Pyramide Thüringens.  © DPA

Weihnachtsmarkt Erfurt

Wer hat den Größten? Diese Frage stellt man sich in Thüringen und man wird auch schnell fündig. Der Weihnachtsmarkt der Superlative befindet sich in Erfurt. Dieser öffnet am Dienstag ganz offiziell für die Besucher. Bis zu zwei Millionen Menschen werden wieder erwartet. Über 200 Buden tragen zum weihnachtlichen Charme des Markte bei. Nicht umsonst zählt der Erfurter Weihnachtsmarkt zu den schönsten Europas.

Die Öffnungszeiten:

  • Sonntag bis Mittwoch: 10.00 – 20.00 Uhr
  • Donnerstag und am Eröffnungstag : 10.00 – 21.00 Uhr
  • Freitag/Samstag: 10.00 – 22.00 Uhr
Der Weihnachtsmarkt in Erfurt wurde letztes Jahr von rund zwei Millionen Menschen besucht.
Der Weihnachtsmarkt in Erfurt wurde letztes Jahr von rund zwei Millionen Menschen besucht.  © DPA

Weihnachtsmarkt Weimar

Zu guter letzt der Weihnachtsmarkt aus der Mitte des Bundeslandes. In Weimar öffnen sich ebenfalls am Dienstag die Pforten für die Besucher. Der Markt im Herzen der Klassikstadt überzeugt mit seinem gemütlichen Flair. Auch ein über 20 Meter hoher Weihnachtsbaum trägt dazu bei. Übrigens wurde der erste Weihnachtsbaum in Weimar imJahr 1815 aufgestellt.

Die Öffnungszeiten:

  • Sonntag - Donnerstag von 11.00 bis 19.30 Uhr
  • Freitag und Samstag von 11.00 bis 20.30 Uhr
  • (nach dem 24.12. bis 18.00 Uhr geöffnet)
Der erste Weihnachtsbaum wurde bereits 1815 aufgestellt.
Der erste Weihnachtsbaum wurde bereits 1815 aufgestellt.  © DPA

Weihnachtsmarkt Altenburg

Am Freitag öffnet der Altenburger Weihnachtsmarkt seine Pforten. Der gemütliche Markt im Herzen der historischen Altstadt lädt direkt zum Glühwein trinken und verweilen ein. Schöne Holzhäuschen rund um das Renaissance-Rathaus verschönern das Ensemble. Täglich kommt um 16 Uhr der Weihnachtsmann vorbei.

Die Öffnungszeiten:

  • Montag bis Donnerstag: 10.00 - 19.00 Uhr
  • Freitag & Sonnabend: 10.00 - 20.00 Uhr
  • Sonntag: 13.00 - 19.00 Uhr
Klein aber fein fügt sich der Weihnachtsmarkt in das Altenburger Stadtbild ein.
Klein aber fein fügt sich der Weihnachtsmarkt in das Altenburger Stadtbild ein.  © Stadt Altenburg/Silke Arnold

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0