Im Halbfinale wartet Norwegen: Deutschland gelingt perfekte Hauptrunde Top Bittere Tränen nach dem Bachelor-Kuss: Geht Jennifer damit zu weit? Top Mit diesem geheimen Code bekommt Ihr dieses Smartphone für nur 77 Euro! 6.900 Anzeige Koma-Patientin bringt Baby zur Welt: Pfleger festgenommen Top Dieses geniale Smartphone bekommt Ihr für wenige Tage für nur 120 Euro! Anzeige
2.667

Bombenalarm und DHL-Erpressung: Auch Ihr könntet betroffen sein!

Im Fall des Potsdamer Bombenalarms geht es um einen Erpressungsversuch gegen DHL. Polizei rät zur Vorsicht und sucht nun die Täter.
Teile des Potsdamer Weihnachtsmarkt "Blauer Lichterglanz" mussten abgesperrt werden.
Teile des Potsdamer Weihnachtsmarkt "Blauer Lichterglanz" mussten abgesperrt werden.

Potsdam - Nach dem Fund einer Paketbombe in Potsdam rät die Polizei zur Vorsicht bei der Annahme von Paketen mit unbekanntem Absender in der Vorweihnachtszeit.

"Wenn Leuten etwas seltsam vorkommt, sollte unbedingt die Polizei gerufen werden", sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Montag der Deutschen Presse-Agentur. Dies gelte etwa, wenn der Absender nicht eindeutig zugeordnet werden könne oder ganz und gar fehle.

Mit dem am Freitag an eine Apotheke am Potsdamer Weihnachtsmarkt gesendeten gefährlichen Paket sollte nach Einschätzung der Ermittler der Paketdienst DHL erpresst werden.

In der Nacht gab es zunächst keine neuen Spuren zu dem oder den Tätern. Es werde aber rund um die Uhr ermittelt, sagte der Sprecher. Seit den ersten Erkenntnissen zu der Erpressung stehen die Brandenburger Ermittler nach Angaben von Innenminister Karl-Heinz Schröter (63, SPD) mit DHL "in engstem Kontakt".

In den "nächsten Stunden und Tagen" werde es eine sehr enge Zusammenarbeit geben, erklärte Schröter am Sonntagabend in der Nachrichtensendung RBB-Aktuell.

DHL werde auch intern prüfen. Das Unternehmen selbst wollte sich am Sonntag nicht dazu äußern.

Polizei sucht fieberhaft nach den Erpressern

Ein Mitarbeiter der Polizei Brandenburg legt Fahndungsplakate nach einer Pressekonferenz zur Potsdamer Paketbombe Fahndungsplakate aus.
Ein Mitarbeiter der Polizei Brandenburg legt Fahndungsplakate nach einer Pressekonferenz zur Potsdamer Paketbombe Fahndungsplakate aus.

Die Brandenburger Behörden gehen von einem Täter oder einer Tätergruppe aus der Region aus. Das sei letztlich noch nicht hundertprozentig belegt, sagte Schröter. Aber Nachfragen an alle Landeskriminalämter in Deutschland hätten ergeben, dass kein anderes Land betroffen sei. Die Pakete seien jeweils in Brandenburg aufgegeben und an Adressen in Brandenburg geliefert worden.

Am Freitag war ein verdächtiges Paket bei einem Apotheker abgegeben worden, der sein Geschäft direkt am Potsdamer Weihnachtsmarkt hat, wie TAG24 berichtete. In dem Paket befanden sich Hunderte Nägel und ein illegaler "Polenböller". Anfang November war laut Polizei ein ähnliches Paket an einen Online-Händler in Frankfurt (Oder) gesendet worden. Dieses sei beim Öffnen in Brand geraten.

Die Sicherheitsbehörden halten weitere Sendungen für möglich oder sogar wahrscheinlich. Der Potsdamer Sendung habe eine Nachricht beigelegen, sagte Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke am Sonntag. Diese sei als sogenannter QR-Code im Internet verschlüsselt, aber eindeutig rekonstruiert worden.

Auch Privatpersonen könnten betroffen sein

Die DHL-Packstation an der Kantstraße Ecke Roseggerstraße in Potsdam (Brandenburg), in der die Paketbombe aufgegeben wurde.
Die DHL-Packstation an der Kantstraße Ecke Roseggerstraße in Potsdam (Brandenburg), in der die Paketbombe aufgegeben wurde.

Betroffen seien bislang kleine Unternehmen. Sendungen an Privatpersonen seien aber nicht auszuschließen, hieß es.

"Wer ein auffälliges Paket zugestellt bekommt, nicht öffnen, denn das könnte die Auslösung bewirken", warnte Innenminister Schröter. Hinweise seien zum Beispiel Rechtschreibfehler oder auch aus dem Paket ragende Drähte, erklärte die Polizei, die auch eine Telefonhotline schaltete.

Für die Fahndung setzte die Polizei eine Ermittlungsgruppe "Luise" ein - benannt nach der Apotheke, an die das Paket geschickt worden war. In der Gruppe arbeiten rund 25 Kriminalisten.

Ermittelt wird laut Staatsanwaltschaft wegen versuchter Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und versuchter schwerer räuberischer Erpressung.

Fotos: DPA

Sorge um Sibylle Rauch! Ex-Dschungelcamperin braucht seelische Betreuung Top Yotta muss wieder hinter Gitter! Neu Auf der Suche nach einem Job? Hier kommt ein Angebot bei der Bahn 4.122 Anzeige Hertha BSC verlängert wohl mit Trainer Dardai 94 Nach Rolex-Wette: Herthas Duda spendet an seine Geburtsstadt! 124 Du hast keinen Bock auf Dschungel? Dann haben wir einen Vorschlag! 15.431 Anzeige Große Sorge um Céline Dion! Sängerin völlig abgemagert bei Fashion Week 3.477 Muss Unions Abwehrchef Friedrich im Sommer zurück nach Augsburg? 227 Alles muss raus: Großer Technik-Abverkauf im MediaMarkt Lippstadt Anzeige Berliner Erzieherin hat Sex mit 13-Jährigem: Knast! 4.601 Geh- und sehbehinderte Frau (87) überfallen und misshandelt 2.107 Unglaubliche Fahrt: Auto säuft vor den Augen der Fahrerin in Berliner Kanal ab! 1.374 Bei MediaMarkt bekommt Ihr diese Maschine 62% günstiger! Anzeige Für 75 Millionen Euro: Barcelona angelt sich Ajax-Star de Jong 334 Verfassungsschutz beobachtet AfD-"Flügel" und Junge Alternative 25 Heimflug im Privatjet: Geldstrafe für Frauke Petry nach Russland-Reise 4.929 Jubel bei den Fans: Witzige Sex-Bloggerin geht auf große Tour! 2.264
Fahrer stirbt bei Unfall mit Bier-Lkw auf A13 1.979 Ex-Angestellte beklagt fehlende Menschlichkeit beim Jobcenter 3.394 AWZ-Star André Dietz zieht blank: Diese Botschaft hat das Bild 775 "Wie Michael Myers": So hart lästert Melanie Müller über Dschungel-Kandidaten ab 2.068
Mordfall Susanna: Anklage gegen Ali Bashar erhoben 1.331 Update Tausende Militär-Fahrzeuge rollen quer durch Deutschland 5.442 Razzia in Flüchtlingsunterkunft! 400 Polizisten im Einsatz 3.268 "40 Prozent Mund": Mit diesem Auftritt überrascht Tattoo-Toni den Pop-Titan 770 Keine Robe für die Grammys wegen Kleidergröße 38? Designer finden Bebe Rexha zu dick 1.685 Reis-Diät im Dschungel: Wie viel hat Leila Lowfire abgespeckt? 3.501 Suche nach Leiche von Katrin Konert: Polizei setzt auf anonymen Tippgeber 2.025 Männer fahren mit Hai durch die Gegend und wollen ihn anschließend essen 1.641 "Dann kotz ich im Strahl": Endlich gibt es den ersten Kuss für den Bachelor 2.280 Tiertransporter kippt um: Mehrere Schweine sterben 1.524 Nix los ohne Enox! Spürhund ist Super-Schnüffler bei der Polizei 56 Teuerste Mieterstädte Deutschlands: Berlin in Top 10! 907 Nie wieder Jo-Jo-Effekt: Sophia Thiel verrät ihr Geheimnis 1.636 Grausamer Anblick: Massengrab mit Wildpferden entdeckt 2.707 Model strippt aus Protest an Tankstelle: Jetzt wird sie mit dem Tod bedroht 2.461 Wayne Rooney so betrunken, dass er seine Telefonnummer vergessen hat 885 Erneute Playboy-Anfrage: Barbara Schöneberger "denkt ernsthaft darüber nach" 1.200 Tochter missbraucht: Vater muss für dreieinhalb Jahre ins Gefängnis 128 Entlaufener Wolf gesichtet! Was passiert jetzt? 1.536 Zirkusmitglied angeschossen: Polizei durchkämmt Winterquartier 1.852 Update Nach religiösem Fest: Boot kentert, mindestens 14 Menschen ertrinken 604 Flüchtling entführte UN-Mitarbeiter: So lange muss er ins Gefängnis! 945 Zugunglück mit 50 Verletzten: Geldstrafen für Fahrdienst-Leiterinnen 1.405 Handball-WM: Emotionale Botschaft! Verletzter Martin Strobel meldet sich aus Krankenhaus 3.122 Autofahrer geraten in Streit, plötzlich zieht einer eine Waffe 833 Schonungslos offenes Kanzler-Interview: Angela Merkel kann Wut und Frust vieler Ostdeutscher verstehen 3.378 Gruppen-Vergewaltigung in Velbert: 15-Jähriger muss in den Knast 2.011 Gerichtsvollzieher rettet mehr als 160 Tiere aus Wohnung 2.263 Frau Waffe ins Gesicht gedrückt und in Schritt gepackt: Polizei fahndet nach Sexualtäter 3.481 Flughafen Frankfurt: Syrischer Flüchtling droht, sich in Flugzeug umzubringen 3.710