Brand und Explosion in tschechischer Chemiefabrik
Top
Gaffer verurteilt: Anstatt zu helfen, filmte er einen tödlichen Unfall
Neu
Schwangere (19) von Krankenhaus fies abgewiesen: Frühchen stirbt kurz darauf
Neu
"Ruhe in Frieden"! Carmen Geiss in tiefer Trauer um ihren Freund
Neu
2.645

Bombenalarm und DHL-Erpressung: Auch Ihr könntet betroffen sein!

Im Fall des Potsdamer Bombenalarms geht es um einen Erpressungsversuch gegen DHL. Polizei rät zur Vorsicht und sucht nun die Täter.
Teile des Potsdamer Weihnachtsmarkt "Blauer Lichterglanz" mussten abgesperrt werden.
Teile des Potsdamer Weihnachtsmarkt "Blauer Lichterglanz" mussten abgesperrt werden.

Potsdam - Nach dem Fund einer Paketbombe in Potsdam rät die Polizei zur Vorsicht bei der Annahme von Paketen mit unbekanntem Absender in der Vorweihnachtszeit.

"Wenn Leuten etwas seltsam vorkommt, sollte unbedingt die Polizei gerufen werden", sagte ein Polizeisprecher in der Nacht zum Montag der Deutschen Presse-Agentur. Dies gelte etwa, wenn der Absender nicht eindeutig zugeordnet werden könne oder ganz und gar fehle.

Mit dem am Freitag an eine Apotheke am Potsdamer Weihnachtsmarkt gesendeten gefährlichen Paket sollte nach Einschätzung der Ermittler der Paketdienst DHL erpresst werden.

In der Nacht gab es zunächst keine neuen Spuren zu dem oder den Tätern. Es werde aber rund um die Uhr ermittelt, sagte der Sprecher. Seit den ersten Erkenntnissen zu der Erpressung stehen die Brandenburger Ermittler nach Angaben von Innenminister Karl-Heinz Schröter (63, SPD) mit DHL "in engstem Kontakt".

In den "nächsten Stunden und Tagen" werde es eine sehr enge Zusammenarbeit geben, erklärte Schröter am Sonntagabend in der Nachrichtensendung RBB-Aktuell.

DHL werde auch intern prüfen. Das Unternehmen selbst wollte sich am Sonntag nicht dazu äußern.

Polizei sucht fieberhaft nach den Erpressern

Ein Mitarbeiter der Polizei Brandenburg legt Fahndungsplakate nach einer Pressekonferenz zur Potsdamer Paketbombe Fahndungsplakate aus.
Ein Mitarbeiter der Polizei Brandenburg legt Fahndungsplakate nach einer Pressekonferenz zur Potsdamer Paketbombe Fahndungsplakate aus.

Die Brandenburger Behörden gehen von einem Täter oder einer Tätergruppe aus der Region aus. Das sei letztlich noch nicht hundertprozentig belegt, sagte Schröter. Aber Nachfragen an alle Landeskriminalämter in Deutschland hätten ergeben, dass kein anderes Land betroffen sei. Die Pakete seien jeweils in Brandenburg aufgegeben und an Adressen in Brandenburg geliefert worden.

Am Freitag war ein verdächtiges Paket bei einem Apotheker abgegeben worden, der sein Geschäft direkt am Potsdamer Weihnachtsmarkt hat, wie TAG24 berichtete. In dem Paket befanden sich Hunderte Nägel und ein illegaler "Polenböller". Anfang November war laut Polizei ein ähnliches Paket an einen Online-Händler in Frankfurt (Oder) gesendet worden. Dieses sei beim Öffnen in Brand geraten.

Die Sicherheitsbehörden halten weitere Sendungen für möglich oder sogar wahrscheinlich. Der Potsdamer Sendung habe eine Nachricht beigelegen, sagte Polizeipräsident Hans-Jürgen Mörke am Sonntag. Diese sei als sogenannter QR-Code im Internet verschlüsselt, aber eindeutig rekonstruiert worden.

Auch Privatpersonen könnten betroffen sein

Die DHL-Packstation an der Kantstraße Ecke Roseggerstraße in Potsdam (Brandenburg), in der die Paketbombe aufgegeben wurde.
Die DHL-Packstation an der Kantstraße Ecke Roseggerstraße in Potsdam (Brandenburg), in der die Paketbombe aufgegeben wurde.

Betroffen seien bislang kleine Unternehmen. Sendungen an Privatpersonen seien aber nicht auszuschließen, hieß es.

"Wer ein auffälliges Paket zugestellt bekommt, nicht öffnen, denn das könnte die Auslösung bewirken", warnte Innenminister Schröter. Hinweise seien zum Beispiel Rechtschreibfehler oder auch aus dem Paket ragende Drähte, erklärte die Polizei, die auch eine Telefonhotline schaltete.

Für die Fahndung setzte die Polizei eine Ermittlungsgruppe "Luise" ein - benannt nach der Apotheke, an die das Paket geschickt worden war. In der Gruppe arbeiten rund 25 Kriminalisten.

Ermittelt wird laut Staatsanwaltschaft wegen versuchter Herbeiführung einer Sprengstoffexplosion und versuchter schwerer räuberischer Erpressung.

Fotos: DPA

Blinder verläuft sich hoffnungslos, und Polizei findet ihn mit cleveren Trick
Neu
Beziehungs-Drama? Freund soll 21-Jährige im Streit getötet haben
Neu
Hast Du Lust, bei uns mitzumachen?
96.984
Anzeige
Männer rauchen im Zug und prügeln Schaffner krankenhausreif
Neu
Eltern verzweifelt: Warum musste dieses Model (✝18) wirklich sterben?
Neu
Zwei Bomben in einer Nacht: Staatsschutz ermittelt nach Explosionsserie
Neu
Großeinsatz beim Pizzabacken: Neun Frauen verletzt
Neu
Täglich neue Schnäppchen auf Amazon!
28.306
Anzeige
Volltrunken am Hauptbahnhof: Männer hatten fast 5 Promille intus
Neu
Frau klettert in öffentliche Toilette und verletzt sich schwer
Neu
Boxer will mit Horror-Verletzung unbedingt weiterkämpfen
Neu
Chemie-Alarm! Großeinsatz der Feuerwehr wegen Giftfass
Neu
Wer bekommt Lara? Vater kämpft weiter um seine Tochter
Neu
Diese Stadt will Verkehrstote per Gesetz abschaffen
Neu
Sturmwarnung! Lebensgefahr auf unseren Weihnachtsmärkten?
Neu
Frau unter Matratze hervorgeholt: Jetzt sitzt sie für drei Jahre im Knast
Neu
Nach Unfall Rettungsgasse blockiert: Polizei greift durch
Neu
14 Stunden Pornos und zwei Callgirls die Woche: Sexsüchtige packen aus
Neu
Alle glaubten der Ehemann hat den bestialischen Mord begangen, dann kommt die Wahrheit raus
Neu
Morddrohungen! Schwuler Schiri geht bei jedem Spiel durch die Hölle
Neu
Kinder mit Backstein und Messer getötet: So lange muss der Vater in Haft
Neu
Verbrennen von Israel-Fahnen: Polizei will im Fall der Fälle dazwischen gehen
59
Anwältin hält Beate Zschäpe für Gründerin des NSU
763
Comeback! Indira Weis will es mit Band nochmal versuchen
596
Weihnachts-Hasser stehlen Transporter mit Kindergeschenken
544
Zwei Schwerverletzte nach Crash mit Rettungswagen
1.355
Plötzliche Wehen: Pakistanerin bringt Kind in Flugzeug zur Welt
662
Jugendliche Intensivtäter aus Marokko: Diese Stadt fordert geschlossene Unterbringung
3.666
Er machte Klimmzüge: Extrem-Kletterer stürzt vom 62. Stock
4.841
Ab sofort: Piloten von Ryanair wollen streiken
443
"In aller Freundschaft": Das passiert nachts in der Sachsenklinik
957
Gewohnt bissig: Barbara Schöneberger teilt gegen pinke "Daniela" aus
1.486
Er schwebte in Lebensgefahr! Menderes notoperiert
9.895
Im Fernbus! Zoll entdeckt zehn Kilo Marihuana
1.035
Reichsbürger prahlt mit falschem Pass: Razzia!
1.380
Studentin stirbt nach Vergewaltigung
6.581
Oscar Pistorius bei Streit im Gefängnis verletzt
1.031
Wer fährt die Krallen aus? Das sind die 22 neuen Bachelor-Babes
1.504
Im Schwimmbad: Asylbewerber onaniert vor Kindern
5.992
Herzlose Tat: Lebensretter auf Weihnachtsmarkt bestohlen
2.056
Ein Toter und 18 Verletzte bei Explosion von Gasstation
2.951
Update
Polizei alarmiert: Mutter hält Freund ihrer Tochter für Einbrecher
713
18-Jähriger überfährt auf Flucht vor Polizei fast Schüler-Gruppe
1.206
Mann darf kein Pilot werden, weil er HIV hat
707
Mädchen (2) versehentlich von Geschwisterkind erschossen
1.405
Wanderer stürzt in 2000 Metern Höhe in Schlucht und stirbt
1.471
Kein Tag ohne ICE-Panne: Und was ist es diesmal?
1.127
Mutter wird aus Flugzeug geschmissen, weil sie ihr weinendes Kind stillt
8.156
Rums! Sechs Blitzer mit Traktor umgefahren
5.572
SPD prüft neues Koalitionsmodell: So wurde Deutschland noch nie regiert
1.697
Tragisch: Elf Schüler stürzen von Balkon
4.106
Fahndung! Polizei sucht mit Hochdruck nach entflohenen Sträflingen
2.994
Studie: So lange dauert Durchschnitts-Sex wirklich!
6.007
Kritik lässt sie kalt: Ü-50-Mama Caroline Beil bereit für nächstes Kind?
1.832
Shitstorm für Pietro Lombardi: Jetzt wehrt er sich gegen seine Kritiker
2.611