Gedenkfeier zur Befreiung des KZ Buchenwald vor 74 Jahren

Weimar - Vor 74 Jahren wurde das Konzentrationslager Buchenwald bei Weimar durch die Amerikanern befreit. An diesem Sonntag findet auf dem Appellplatz eine Gedenkfeier statt.

Das Lagertor des früheren Konzentrationslagers Buchenwald.
Das Lagertor des früheren Konzentrationslagers Buchenwald.  © DPA

Zu der Feier werden unter anderem Dominique Durand, der Präsident des Internationalen Komitees Buchenwald und Mittelbau-Dora, und der Vorsitzende des Zentralrats Deutscher Sinti und Roma, Romani Rose erwartet.

Im KZ Buchenwald wurden rund 56.000 Menschen ermordet oder starben durch Krankheit, Hunger, Zwangsarbeit und medizinische Experimente. Mehr als 8000 sowjetische Kriegsgefangene wurden erschossen.

Das KZ Buchenwald war eines der größten auf deutschem Boden mit insgesamt etwa 266.000 Inhaftierten zwischen 1937 und 1945.

Im KZ Buchenwald waren insgesamt etwa 266.000 Menschen inhaftiert.
Im KZ Buchenwald waren insgesamt etwa 266.000 Menschen inhaftiert.  © DPA

Mehr zum Thema Thüringen:


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0