Tragödie: Mutter und Sohn sterben nach Trauerfeier von Vater

Top

Angela Merkel verteidigt Asylpolitik: "Ich mach mich damit nicht beliebt!"

Top

Frau verbrüht sich unter der Dusche und stirbt

Neu

Nach grausamen Ritualmord: Satanist plante im Knast nächste Tat

Neu

Du willst ein Lächeln wie die Top-Models? Dann schau mal hier!

19.224
Anzeige
12.808

Wunden am Hals: 18-Jähriger auf offener Straße niedergestochen

Der junge Mann schleppte sich noch in einen Getränkeladen, doch jede Hilfe kam für ihn zu spät.
Der 18-Jährige soll auf dem Weg niedergestochnen worden sein.
Der 18-Jährige soll auf dem Weg niedergestochnen worden sein.

Weimar - In Weimar hat sich am Dienstagabend ein Tötungsverbrechen ereignet. Ein 18-Jähriger erlag dabei seinen schweren Verletzungen.

Es bestehe der Verdacht auf ein Tötungsdelikt, teilte die Polizei in der Nacht zum Mittwoch mit. Der Mann habe sich am Dienstagabend gegen 20.15 Uhr mit schweren Verletzungen in einen Getränkeladen geschleppt.

Dort sei ein Notarzt gerufen worden. Der 18-Jährige starb kurze Zeit später. Um was für Verletzungen es sich gehandelt habe, teilte die Polizei zunächst nicht mit. Nach Informationen von Thüringen112 wurde der 18-Jährige durch ein Messer verletzt.

Der Tatort sei noch unbekannt. Nach ersten Erkenntnissen wurden keine weiteren Personen verletzt.

Noch in der Nacht konnte die Polizei die Verhaftung eines Tatverdächtigen vermelden: "Nach intensiven polizeilichen Maßnahmen im Stadtgebiet, wobei unter anderen Spezialeinheiten des Thüringer Landeskriminalamtes und Kräfte der Landespolizeiinspektion Jena mitwirkten, stellte sich der mutmaßliche Täter am 15.03.2017, gegen 03.15 Uhr", so die Polizei.

Es soll sich um einen 23-Jährigen handeln, der im Vorfeld bereits mehrfach polizeilich in Erscheinung getreten war.

Die Ermittlungen zu dem Fall dauern noch an.

Update 17.43 Uhr: Nach dem gewaltsamen Tod eines 18-Jährigen in Weimar hat es eine weitere vorläufige Festnahme gegeben. Es handele sich um die 30 Jahre alte Lebensgefährtin des tatverdächtigen 23-Jährigen, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Erfurt am Mittwoch. Sie stehe im Verdacht, an der Tat beteiligt gewesen zu sein. Zudem sei die Obduktion des Toten abgeschlossen. Sie habe ergeben, dass der junge Mann an einer Stichverletzung am Hals verblutete.

Update 13.30 Uhr:

Die Leiche eines in Weimar getöteten 18-Jährigen weist nach Angaben der Staatsanwaltschaft eine Schnittverletzung am Hals auf. Die genaue Todesursache werde jedoch eine Obduktion klären, die noch am Mittwoch erfolge solle, sagte ein Sprecher der Staatsanwaltschaft Erfurt.

Der 23-Jährige, der sich noch in der Nacht gestellt hat, gab an, dass er sich nur verteidigt habe. Einen Mord bestritt er. Die Ermittler prüften noch, ob gegen ihn ein Haftantrag gestellt werde.

Die Spurensicherung nimmt noch immer am Tatort Beweise auf.
Die Spurensicherung nimmt noch immer am Tatort Beweise auf.

Update 8.15 Uhr:

Ersten Ermittlungen zu Folge soll der 18-Jährige auf offener Straße angegriffen worden sein.

Zeugen hätten der Polizei Hinweise zum Wohnort des mutmaßlichen Täters geben können. Dort trafen die Beamten aber nur die Freundin des 23-jährigen Tatverdächtigen an. Wenige Stunden später stellte sich der Mann selber, wohl aufgrund des hohen Fahndnungsdrucks, der Polizei. In welchem Verhältnis er zum Opfer steht, sagte die Polizei zunächst nicht.

Der Tathergang müsse noch eindeutig geklärt werden. Deswegen seien Zeugenvernehmungen und die Tatortarbeit die nächsten Schritte. Dann könne die Akte dem Haftrichter vorgelegt werden. Es sei klar, dass es sich um einen Totschlagsdelikt handele. Jetzt müsse ermittelt werden, ob auch der Tatbestand Mord zutreffe.

Der 18-Jährige konnte sich noch bis zu diesem Getränkemarkt schleppen, wo er verstarb.
Der 18-Jährige konnte sich noch bis zu diesem Getränkemarkt schleppen, wo er verstarb.
Ein Polizist sucht vor einem Haus in Weimar nach Spuren, die im Zusammenhang mit dem Verbrechen stehen könnten.
Ein Polizist sucht vor einem Haus in Weimar nach Spuren, die im Zusammenhang mit dem Verbrechen stehen könnten.
Noch in der Nacht konnte die Polizei einen Tatverdächtigen verhaften.
Noch in der Nacht konnte die Polizei einen Tatverdächtigen verhaften.

Fotos: Thüringen112/Johannes Krey, DPA

Bewohner rufen Polizei wegen Verwesungsgeruch, doch die Beamten finden einen ganz anderen Grund

Neu

Sex im Whirlpool? Mit diesem Foto hat sich Bibi einen neuen Shitstorm eingebrockt

Neu

Drei Verletzte und 100.000 Euro Schaden nach Absturz

Neu

So gewaltbereit sind die Berliner Fußball-Fans

Neu

Brieftaube mit Rucksack voller Ecstasy erwischt

Neu

Das ist die heißeste Frau der Welt!

Neu

Hier gibts den STARWARS BB-8 Droiden für zuhause!

8.788
Anzeige

Wegen sechs Entenküken: Polizei sperrt Autobahn

Neu

Bundeswehr-Soldaten regen sich über Durchsuchungen auf

Neu

Ausnahmezustand zum Pokalfinale: Mehr als 100.000 Fans in Berlin!?

Neu

Hier gibts 20% Rabatt auf Windeln!

6.164
Anzeige

Schock! Herzstillstand bei Italiens Mode-Ikone Laura Biagiotti

1.311

Robert Pattinson dreht heimlich auf Straßen von New York

225

Du suchst was neues für Dein Auto? Dann schau mal hier!

28.040
Anzeige

Vergebliche Sprengung! Diese Wand will einfach nicht fallen

898

Taiwan wird erstes Land in Asien, das die Homo-Ehe genehmigt

147

Clean eating: Was ist das eigentlich?

8.148
Anzeige

Ex-Präsident Obama verteidigt Gesundheitsreform und kritisiert Trumps Pläne

329

Terrorgefahr! Armee auf dem Weg zu einem College in Manchester

4.786
Update

Das Team von Tag24 sucht genau Dich!

25.038
Anzeige

20-Jähriger dröhnt seine Schwester mit Drogen zu und vergewaltigt sie

4.727

Kleine Spritztour mit großen Folgen: 17-Jähriger mit Omas Auto unterwegs

652

Du hast schmerzen? Hier wird Dir geholfen!

24.435
Anzeige

Gar nicht lustig! Diebe schlachten Luke Mockridges Auto aus

4.730

Achtung! Diesen Joghurt solltet ihr zurückbringen

1.704

Auf nach Dresden zur Tour-Premiere von Robbie Williams!

8.954
Anzeige

Krebs besiegt! Ex-Batman Val Kilmer für Top Gun 2 bereit

673

Viele Tote! Flüchtlingsboot gekentert: Die meisten Opfer sind kleine Kinder

1.702

Traurig! Wegen dieser schlimmen Krankheit wartet Lilly Becker vergeblich auf zweites Kind

2.559

Festnahme! Bande will seltenen Tiger schlachten

1.005

Nach Horror-Crash: So geht es dem verletzten Ex-Formel-1-Pilot

1.351

Erster großer Trailer zur neuen Staffel von "Game of Thrones" lässt Fanherzen höher schlagen!

728

Heftiges Feuer! Kunststofffabrik brennt über Stunden nieder

1.057

Hups! Foto-Panne bei GNTM-Schönheit Céline

12.732

Arbeiter in Lebensgefahr, weil 80 Metallplatten auf ihn stürzten

1.217

Junge nach Unfall lebensgefährlich verletzt: Gaffer holen sich Gartenstühle und filmen

15.900

Horror! Paar liegt monatelang unentdeckt tot in Haus und wird von eigenen Hunden gefressen

6.779

Manchester-Terrorist reiste über Deutschland ein

4.466

Nach Terror-Anschlag: Ariana Grande sagt Konzert in Deutschland ab

2.241

Auftakt nach Maß: Wincent Weiß lockt 8500 Fans zum Leineweber-Markt

482

Manchester-Stars widmen Europa-League-Pokal den Terror-Opfern

765

Tumulte: Demonstranten zünden Ministerium an

2.431

Fünf Killerwale verenden qualvoll an Strand von Neuseeland

1.424

Getötet! Drei Leichen in Wohnheim gefunden

5.913

Relegation: Spuckt Kumbela den "Wölfen" in die Suppe?

965

Nix mehr mit Größe 34! Melanie Müller wird langsam kugelrund

4.082

Getrennt! Donald und Melania Trump verbringen nie eine Nacht zusammen

4.184

Alien Yoga: Vor diesem Instagram-Trend bekämen selbst Außerirdische Angst

3.622

Neue Bengalos könnten die Lösung für Dynamos Ultra-Streit sein

9.680

Darum wird ein Mensch mehrere Millionen bezahlen, um diesen Beutel zu besitzen

3.290

Giovanni ist zurück bei "Let's Dance", doch dafür musste einer gehen

7.157

Nach wochenlangem Streit: Mädchen verbrennt Mitschülerin!

7.340

Schwerer Unfall! Straßenbahn erfasst Rolli-Fahrer

7.903

Staatsanwalt jagt Berliner AfD-Politiker

3.218