Fahndung! Wer kennt diesen Betrüger?

Wer kennt diesen Mann?
Wer kennt diesen Mann?  © Polizei

Weimar - Die Polizei Weimar fahndet nach einem Trickbetrüger, der ein älteres Ehepaar um mehr als 20.000 Euro gebracht hat.

Wie die Polizei mitteilt, kombinierte der Betrüger dabei den Enkeltrick und den falschen Polizisten.

Am 2. August erhielt das Ehepaar einen Anruf von einer angeblichen Nichte. Sie bat die angeblichen Verwandten um 23.000 Euro für eine Eigentumswohnung in Erfurt.

Das Ehepaar wurde misstrauisch und der Mann wollte die Polizei verständigen. Dabei nutzte er eine falsche Nummer, die ihm der Betrüger offenbar selbst gegeben hatte.

Der angebliche Polizist bestätigte den Senioren den Betrugsverdacht, sagte aber, sie sollen bezahlen, damit die Polizei die Bande überführen kann. Das Geld bekämen sie noch am gleichen Abend zurück.

Die Rentner erkundigten sich dann noch bei ihrer richtigen Nichte, die ihnen bestätigte, sie nicht angerufen und um Geld gebeten zu haben.

Da sich damit die Behauptung des "Polizisten" als wahr herausstellte, übergab das Paar am Nachmittag das Geld. Als dann am Abend das Geld aber nicht zurückgegeben wurde, rief der Ehemann die echte Polizei.

Mit einem Phantombild wird nun nach dem mutmaßlichen Betrüger gefahndet. Wer den Mann kennt oder ähnliche Erfahrungen gemacht hat, kann unter 03643/88 20 Hinweise abgeben.

Titelfoto: Polizei


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0