Datenpanne! Sparkasse verschickt hunderte Kundendaten in Rundmail

Weimar - Der Sparkasse Mittelthüringen ist ein mehr als peinlicher Fehler unterlaufen: Hunderte Kundendaten wurden in einer Rundmail an alle Empfänger geschickt.

Die Sparkasse Mittelthüringen verursachte die Datenpanne.
Die Sparkasse Mittelthüringen verursachte die Datenpanne.  © DPA

Hunderte Namen und Postanschriften von Immobilien-Interessenten aus ganz Thüringen, Bayern, Mecklenburg-Vorpommern, dem Saarland und der USA sind so, laut MDR, weitergegeben worden.

Den Verstoß gegen den Datenschutz meldete die Sparkasse selber beim Datenschutzbeauftragten aus Hessen und Thüringen - denn bei dem betroffenen Immobilien-Programm arbeitet man mit den hessischen Kollegen zusammen.

Losgetreten hat die Panne anscheinend ein Fehler in Weimar. Nach einem Software-Update habe ein Bedienfehler dafür gesorgt, dass hunderte personalisierte Formulare in der Rundmail gelandet waren.

Die Sparkasse hat sich bereits persönlich bei den betroffenen Kunden entschuldigt, die Ursache der Daten-Panne wird noch weiter untersucht. Der Bank drohen nun ein Ordnungswidrigkeitsverfahren oder eine Verwarnung.

Titelfoto: DPA


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0