Deshalb solltet Ihr immer den billigsten Wein auf der Karte nehmen!

Mit diesem Tipp spart Ihr im Restaurant bares Geld und bekommt wahrscheinlich sogar noch einen besseren Wein.
Mit diesem Tipp spart Ihr im Restaurant bares Geld und bekommt wahrscheinlich sogar noch einen besseren Wein.

New York - Ein gutes Glas Rotwein zum Essen? Nur leider sorgt der Blick auf die Karte im Restaurant beim Nicht-Kenner häufig für Entscheidungs-Schwierigkeiten. Am Ende wählen die meisten einfach einen teureren, in der Hoffnung, am Ende einen edlen Tropfen vor sich zu haben. Doch genau da liegt der Fehler!

Wie Wein-Experte Mark Oldman laut The Sun in seinem Ratgeber "How to Drink Like a Billionaire" verriet, befinden sich die wirklich guten Weine nämlich häufig im oberen Bereich der Karte.

Restaurant-Besitzer wissen nämlich nur zu gut um die Probleme ihrer Kunden und versehen daher nicht selten einen eigentlich günstigen Wein mit einem höheren Preis.

Die Weine, welche sich in der Karte an zweiter und dritter Stelle befinden, schmecken daher nicht unbedingt besser, als der günstigste.

"Ihr seid also besser bedient, wenn Ihr denn billigsten Wein bestellt, denn der wird aus Angst oder Peinlichkeit häufig von den Gästen vernachlässigt", riet Oldman.

Na, diesen Tipp werden wir doch beim nächsten Restaurant-Besuch direkt mal austesten.


WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0