Nudelfreunde aufgepasst! Hier in Sachsen wird was Einzigartiges hergestellt

Zu den Nudeln aus Weinböhla bieten die Prohls Pesto von der Manufaktur "Holunder & Co" aus Hohenstein-Ernstthal an.
Zu den Nudeln aus Weinböhla bieten die Prohls Pesto von der Manufaktur "Holunder & Co" aus Hohenstein-Ernstthal an.  © Norbert Neumann

Weinböhla - Die Manufaktur „Pestorado“ in Weinböhla ist ein Eldorado für Nudelfreunde. Und sachsenweit die einzige, die auch Pasta aus der Ur-Weizenart Emmer (genannt Zweikorn) herstellt.

Christian Prohl (45) und seine Frau Melanie (38) fertigen in Handarbeit drei Nudelsorten: Aus Emmer, Dinkel und Hartweizengrieß - zehn Tonnen pro Jahr.

Vor allem die über 10.000 Jahre alte Getreideart Emmer liegt dem Paar am Herzen: „Die Nudeln aus ihrem Mehl haben einen ganz eigenen Biss und kräftigen Geschmack.“

Schöner Nebeneffekt: Sie sind super gesund.

Emmer wird in der Region Grimma angebaut und in der Dresdner Mühle gemahlen. „Zum Mehl kommt bei uns nur noch Wasser hinzu - und bei Bedarf natürliche Farbstoffe aus Roten Beten oder Spinat. Die frischen Nudeln werden mindestens 30 Stunden lang an der Luft getrocknet“, erklärt der gelernte Koch.

23 Jahre kochte Prohl bei der Bahn, auf der Strecke Dresden-Paris oder Richtung Prag. Vor drei Jahren machte er sich mit der Manufaktur selbständig. Die Nudeln (ab 2 Euro) gibt's in der Manufaktur in Weinböhla (Friedenstraße) oder online: www.pestorado.de

Typisch italienisch: Melanie (37) und Christian Pohl (45) fahren mit ihrem Dreirad Piaggio Nudel-Catering aus.
Typisch italienisch: Melanie (37) und Christian Pohl (45) fahren mit ihrem Dreirad Piaggio Nudel-Catering aus.  © Norbert Neumann
Melanie Prohl (37) hängt die Spaghetti zum Trocknen auf. Alle anderen Nudeln werden in flachen Kisten an der Luft getrocknet.
Melanie Prohl (37) hängt die Spaghetti zum Trocknen auf. Alle anderen Nudeln werden in flachen Kisten an der Luft getrocknet.  © Norbert Neumann
Nudel-Profi Christian Pohl (45) schultert einen Sack Emmer-Mehl.
Nudel-Profi Christian Pohl (45) schultert einen Sack Emmer-Mehl.  © Norbert Neumann

WhatsApp Wir bei WhatsApp: 0160 - 24 24 24 0